Anzengruber

Restaurant Tester .wien

Das Restaurant

Mehr Beisl als Kaffeehaus

Denn ein Etablissement gilt erst als ein solches, wenn sich „in dem Kaffeehaus ein Wiener wohl fühlt.“ Das trifft im Café Anzengruber zu, auch wenn das Kaffeehaus eigentlich gar kein wirkliches Kaffeehaus mehr ist, sondern der Name nur mehr Relikt seiner früheren Funktion ist.

Das Café, das keines ist

Das Café Anzengruber ist so ein Ort. War es früher sehr wohl das, was der Name vermuten lässt, nämlich primär ein Kaffeehaus, so hat sich diese Funktionalität seit der Übernahme 1949 zunehmend geändert. Zwar sind die Zutaten einer traditionelle Wiener Kaffeehausinstitution wie Thonet-Sessel, Marmortisch und Billardtische zwar vorhanden, doch hat sich der Tagesbetrieb zunehmend auf die Abend- und Nachtbewirtung verschoben. Diese Verschiebung ist auch an den Öffnungszeiten ablesbar, so sperrt das Café seit ein paar Jahren erst um 16:00 Uhr überhaupt auf.

Bewertungen

  1. maly findet das Restaurant Anzengruber verdient
    8. November 2017

    das beste Schnitzel von Wien

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X