Das Zuckergoscherl kehrt zurück und hat schon seit ein paar Tagen das Opening hinter sich. Viele kennen das Zuckergoscherl vielleicht schon, da es im Jahr 2015 leider geschlossen hat. Doch man kann von Glück sprechen, dass es wieder an der gleichen Location in der Landstrasser Hauptstrasse – rundum renoviert – eröffnet hat. Egal zu welcher Tageszeit – hier werden die Gäste von früh bis spät verwöhnt. Ob modern interpretiertes Frühstück, ein Mittagessen – gerne mit Wein oder Sekt – oder am Abend an der Bar ein Longdrink.

Dieses Konzept stammt von Marcus Langhammer, dem neuen Betreiber des Lokals. Er ist in der Gastro-Szene kein Unbekannter, war er doch bereits Geschäftsführer des Rochus und Freiraum. Das Zuckergoscherl soll nicht nur alleine für seinen Café Konditorei Aspekt und sein ausgewogenes Tee-Sortimentbekannt sein, sondern auch als Restaurant und Bar Gäste anziehen. Dies bewirkt es erstmals durch die großzügigen 8 Schaumwein Sorten. Perfekt für den Sommer findet ihr unter den 6 Spritzarten den Little Rose Spritzer. Zusätzlich für den späteren Abend gibt es ausreichend Cocktail Angebote, zum Teil mit kreativen Namen, aber auch den Klassiker Moskau Mule.

Auch für die, die gerne frühstücken, gibt es unter anderem Eierspeisen und für die Süßen gibt es Waffeln und sogar ein veganes Müsli. Für den kleinen Hunger passt das Ofen Bio Brot wunderbar. Ein besonderes Merkmal findet ihr unter den Vorspeisen, es gibt nämlich eine Auswahl von Fleisch und Fisch Tartar, mit jeweils 3, unterschiedlichen Fisch- oder Fleischarten. Wenn der Hunger allerdings doch nicht so stark sein sollte, kann man auch gut für eine kaltes, erfrischendes Getränk kommen.

Schaut je nach Laune vorbei, ob auf einen Kaffee oder auf ein Schluck Wein oder einfach beides. Ob Lust auf Frühstück oder doch lieber ein gemütliches Abendessen, beim Zuckergoscherl seid ihr gut aufgehoben.

Zuckergoscherl
Landstraßer Hauptstraße 41-43, 1030 Wien
013430147
MO – SO: 8:00 – 02:00 Uhr

X