Zum weißen Rauchfangkehrer

Restaurant Tester .wien
Gault Millau

Das Restaurant

 WIE DAS RESTAURANT ZU SEINEM NAMEN KAM
Der liebe Rauchfangkehrer war kein Kostverächter, wie man bei uns zu sagen pflegt. Der Bäckerin von nebenan war er sehr zugetan und sie ihm auch. Kein Wunder, daß das Mehl, dem er aus zuvor erwähntem Grund zu nahe kam, aus dem an sich schwarzen Gesellen einen weißen Mann machte. Seine Profession und sein hitziges Techtelmechtel mit der schönen Meisterin erzeugten in ihm den Durst, den er in der benachbarten Gastwirtschaft löschte. Da der liebe Rauchfangkehrer immer öfter dort anzutreffen war, tauften die Wiener in der ihnen unnachahmlichen Art, die Dinge des Lebens zu vereinfachen, gleich das ganze Lokal „Zum weißen Rauchfangkehrer“.
Heute bietet das Restaurant „Zum weißen Rauchfangkehrer“ das Beste aus der Wiener Küche. In einer unnachahmlichen Atmosphäre genießen Sie das, womit sich schon der Kaiser verwöhnen ließ. Die Zutaten kommen größtenteils von österreichischen Bauernhöfen und werden täglich frisch geliefert. Natürlich nimmt die Zubereitung der traditionellen Speisen auf den heutigen Geschmack Rücksicht.

VIER RÄUME. EIN ERLEBNIS.
Jeder der vier Räume bietet Besonderes. Ob romantische Nischen oder große Tische, ob dezente Klaviermusik oder einen herrlichen Blick auf den Stephansdom. Der Salon eignet sich insbesondere für Geschäftsessen und geschlossene Gesellschaften.Klavierbegleitung gibt es in unserem Klavierzimmer vom 1. September bis 1 Juli immer von Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 19:00 bis 24:00 Uhr. Auf Anfrage auch von Montag bis Mittwoch sowie in der Zeit vom 1. Juli bis 1. September.

Bewertungen

  1. WALTER FERCHER findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    18. September 2017

    Das Ambiente war sehr angenehm, wir hatten einen sehr schönen Tisch. Das Service war aufmerksam.
    Gegenüber den Besuch im März war das Essen jedoch nicht ganz so gut, man konnte auch nicht mehr zwischen zwei Hauptspeisen auswählen und auch die begleitenden Weine haben mich diesmal nicht vollständig überzeugt.Preise liegen dennoch im teureren Bereich.

  2. Patricia findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    13. September 2017

    Erste Mahlzeit auf unserer Wiener Reise.
    Das Essen war soweit gut, jedoch klar im teuren Segment.
    Service empfand ich als aufdringlich in Bezug auf die Angebote des Hauses, abräumen und Bedienung mit langen Wartezeiten (Ca. 20 min.)
    Ambiente sehr schön und angenehm.
    Bildqualität kann ich nichts dazu sagen.

  3. Vincenz Peters findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    4. September 2017

    Der komplette Aufenthalt in diesem Restaurant war von Anfang bis zum Ende perfekt.

    Sehr gutes Essen, ebenso gutes Service.
    Wir kommen definitiv wieder.

  4. Michaela Binder findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    4. September 2017

    Freundliches, aufmerksames Servicepersonal und solide gutes Essen. Besonders der Tafelspitz war ein Gedicht. Wirklich mein Geschmack war die Nachspeise leider nicht, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Der einzige Kritikpunkt war für mich, dass wir ohne gefragt zu werden in den „Piano-Raum“ gesetzt wurden, in dem es einen Musikzuschlag gibt. Ich hätte mir zu mindest erwartet, gefragt zu werden ob das für uns in Ordnung ist.

  5. Martina findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    3. September 2017

    Ein gelungenes MIttagessen bei Gewitterregen, Das Service des Oberkellners ausnehmend freundlich und sehr bemüht! Der mit Semmelkren gratinierte Tafelspitz butterweich und zart. Wir kommen sicher gerne wieder!

  6. ERDE Wagner findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    1. September 2017

    Wir waren heute im Zuge der Restaurantwoche zum Mittagessen im Weißen Rauchfangkehrer. Freundlicher Empfang mit der Möglichkeit den Wunschtisch auszusuchen. Wahnsinnig freundliche Kellner. Frage nach Aperitif oder Wasser zum Start. Wir wollten nur Antialkoholische Getränke. Dazu wurde unaufgefordert eine Karaffe Wasser gebracht. Die Qualität der Speisen war sehr gut. Die Aufmachung ebenso. Der gratinierte Tafelspitz ein Gedicht. Extrem aufmerksame professionelle Kellner. Eine Stoffserviette landete unbemerkt auf dem Boden. Es wurde sofort eine neue gebracht. Wir entschieden uns nach dem Essen für einen Espresso. Der ging aufs Haus. Alles in allem. Eine spitzen Mittagspause mit hervorragendem Essen und außerordentlichem Service. Danke dafür an das Team des weißen Rauchfangkehrers. PS kein Bier getrunken daher keine Bewertung.

  7. Vanessa Machacek findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    1. September 2017

    Super Personal und super gutes Essen! War ein schöner Restaurantbesuch!

  8. Franz findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    1. September 2017

    Wir waren im Rahmen der Restaurantwoche im weißen Rauchfangkehrer. Der Lunch war ausgezeichnet, der gratinierte Tafelspitz exquisit. Das Service war – wie nicht anders gewohnt – sehr freundlich und zuvorkommend. Immer wieder gerne im weißen Rauchfangkehrer.

  9. Sarah Hudson findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    31. August 2017

    We immensely enjoyed our evening at Zum weißen Rauchfangkehrer. The Tafelspitz was breaded, which was new for our experience with this dish, but it was nonetheless delicious. The waiter was quite pleasant and kept up with our group wonderfully. The piano music was a nice bonus in the background. We did not taste the beer, but everything else was lovely.

  10. Elisabeth findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    31. August 2017

    Ich war gestern im Rahmen der Restaurantwoche im weißen Rauchfangkehrer Mittag essen. Ehrlich gesagt hätte ich mir vom Essen mehr erwartet. Die Hauptspeise (gratinierter Tafelspitz) war extrem klein, eher eine Vorspeisenportion, und die Kruste war komplett versalzen. Das Dessert (Mascarponecreme) war gut, aber nichts Besonderes. Entschädigt haben mich das Ambiente und der ausgezeichnete Service.

  11. Nina findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    31. August 2017

    Wir waren gestern Abend im Zuge der Wiener Restaurantwoche in diesem Lokal und waren total begeistert.
    Das Essen war sehr gut und das Personal wirklich sehr nett!
    Die Bierqualität können wir leider nicht beurteilen da wir kein Bier trinken.
    Ansonsten sehr empfehlenswert.
    Wir kommen bestimmt wieder 🙂

  12. Ferdinand Lutzer findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    29. August 2017

    Nettes Ambiente zum Wiederkommen,gutes Wiener Menü, freundliches aufmerksames Personal.

  13. Stefanie findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    24. April 2017

    Dreierlei Carpaccio oder mit Kren überbackener Tafelspitz, die Speisen waren kulinarisch ganz großes Kino und eine gelungene Neuinterpretion. 5 Sterne! Kellner war leider etwas zu sehr damit beschäftigt seine blumigen Ankündigungen und Empfehlungen von sich zu geben, als sich auf eine zurückhaltende Runde, die sich ungestört unterhalten wollte, einzustellen. D.h. nur 2 Sterne.
    Ambiente ist 1 A, da gibt’s nichts auszusetzen.

  14. Heinz Bernert findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    16. März 2017

    Ein sehr netter Abend mit perfekter Bedienung und sehr gutem Essen.

  15. Esteban Leonhard findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    15. März 2017

    Sehr schönes Ambiente mit Pianisten, tolles Service ausgezeichnetes harmonisches Menü sehr gute Weinempfehlung. TOP Restaurant in TOP Lage!

  16. Matthias findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    13. März 2017

    Höfliche und aufmerksame Kellner, super Essen – hier geht man gerne hin! Wir jedenfalls wieder.

  17. maximilian gensthaler findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    13. März 2017

    Alles vom Feinsten:)

  18. Maria findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    13. März 2017

    Super Ambiente, sehr aufmerksame Bedienung und köstliches Essen! Alle zusammen, super Erlebnis, wir kommen sicher wieder!

  19. Martin Seethaler findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    13. März 2017

    Der Beginn war a bissi konfus weil der Tisch noch nicht frei war, die Gäste vorher wollten nicht gehen, also gabs deswegen Aperitiv aufs Haus. Dann noch immer warten, weil so viel los ist. Das war fad. Aber dann begann die Küche Hervorragendes zu liefern. Auch der Keller kanns, man muß nur mit dem Service reden. Dann kommt der Wein, Gmischter Satz/Mayer Pfarrplatz der nicht auf der Karte steht. Der zur Überraschung weniger kostet als der vergleichbare auf der Karte, Gmischter Satz aus dem Burgenland. Der überbackene Tafelspitz7 ist eine wohlschmeckende Idee! Auch das 3erlei Carpaccio isst und schmeckt sich hervorragend.

  20. Elisabeth Millington findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    12. März 2017

    Hervorragende Küche, ausgesprochen aufmerksames und herzliches Service. Wir haben den Abend sehr genossen und kommen sehr gerne wieder!

  21. Delcour Pieter findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    12. März 2017

    Super, zum weiter empfehlen!

  22. Doris findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    12. März 2017

    Wir waren zum 2.Mal dort und wieder sehr zufrieden! Das Essen war wirklich ausgezeichnet und das Service hervorragend! Wir kommen gerne wieder! Ein wirklich gelungener Abend.

  23. ALEXANDER L findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    12. März 2017

    Wir waren vollkommen begeistert! Toller Empfang und rundum ausgezeichneter Service! Das Essen war außergewöhnlich gut! Hier merkt man wirklich den Klassenunterschied.
    Wir kommen gerne wieder!!!
    Vielen Dank!

  24. Johann&Freunde findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    11. März 2017

    Wir waren voll zufrieden. Bedienung, Essen, Getränke und das Umfeld waren sehr gut. Der Freundliche Empfang war bereits die halbe Miete.

  25. Annemarie&Peter findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    11. März 2017

    Hier passt alles. Service, Essen, Ambiente.
    Wir kommen wieder.

  26. Andrea findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    10. März 2017

    Wirklich großartiger Service!

  27. Nicole findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    10. März 2017

    Waren zu zweit mittags im Weißen Rauchfangkehrer und es war supergut. Schon allein das tolle Brot vorab und die Kürbiskerne waren göttlich! Auch sonst sehr lecker gewesen, werden ab nun öfters kommen!

  28. Michael L findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    9. März 2017

    Tolles lokal, Service 1a, Essen top. Gerne wieder!

  29. Robert Bertl findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    8. März 2017

    Wir waren gestern zu zweit zu Besuch und waren sehr angetan.
    Der Kellner war sehr freundlich und er hatte einen netten Schmäh – vorallem nachdem wir das Restaurantwochen-Menü zu zweit in beiden Varianten bestellt hatten. Kellner hat immer sehr nett naqchgefragt, ob wir eh beide beides gekostet haben und ob es uns geschmeckt hat. Die Brotvariation zu Beginn war sehr gut. Die gerösteten Kürbiskerne sind bis auf den letzten weggegangen. Und zwischendurch noch einmal karamelisierte Kürbiskerne. Ein nettes zusätzliches Goodie. Die Hauptspeisen waren sehr köstlich.
    Das Mais-Huhn war sehr saftig (für meinen Geschmack hätten mehr Leberstückerl dabei sein können). Der Tafelspitz war durchaus sehr zart. Ein bisschen Kren-lastiger hätte er aber für meinen Geschack sein dürfen. Aber das sind wirklich Kleinigkeiten. Das Gemüse dabei war gut auf den Punkt gedünstet!
    Gute Weinempfehlung rundete es ab. Und als es dann noch einen kleinen Rauchfangkehrer und geröstete Kürbiskerne als Mitbringsel gab waren wir wirklich sehr von diesem tollen Abend überzeugt.

  30. Christl/Elisabeth/Franz findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    8. März 2017

    Wir wurden hier ausnahmslos positiv überrascht! Empfang, Ambiente, Service tadellos, kundig und umsichtig. Der Rauchfangkehrers Hausaperitif (Prosecco mit Zwetschken-Mus) ein gelungener Einstieg. Die Speisen verdienen es, ob deren Qualität und Zubereitung besonders gelobt zu werden: Vorspeise und Suppe überzeugten, der Tafelspitz kam unerwartet schmackhaft daher (feinstes Fleisch, dezent würzig gratiniert, durch die Beilagen perfekt ergänzt), das Mais-Huhn ebenfalls gelungen interpretiert. Die Nachspeisen eine köstliche Abrundung, der Grüne Veltliner ‚Pepp‘ eine optimale Weinbegleitung. Zum Abschied noch für jeden ein Säckchen gerösteter Kürbiskerne und einen kleinen, weißen Rauchfangkehrer als Glücksbringer – so gewinnt man zufriedene Gäste, die gerne wiederkommen. Wir 3 sagen Danke-Schön für einen gelungenen kulinarischen Abend!

    1. alexander stauder sagt dazu 8. März 2017

      Vielen Dank für Ihren Besuch und
      ihre netten motivierenden Worte
      leider spiegelen sich ihre lobenden
      Zeilen nicht in der Bewertung wieder
      bewusst oder unbewusst
      ???
      Auf bald im Weißen Rauchfangkehrer

      Alexander Stauder

  31. Elisabeth findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    8. März 2017

    Wir wurden hier ausnahmslos positiv überrascht! Empfang, Ambiente, Service tadellos, kundig und umsichtig. Der Rauchfangkehrers Hausaperitif (Prosecco mit Zwetschken-Mus) ein gelungener Einstieg. Die Speisen verdienen es, ob deren Qualität und Zubereitung besonders gelobt zu werden: Vorspeise und Suppe überzeugten, der Tafelspitz kam unerwartet schmackhaft daher (feinstes Fleisch, dezent würzig gratiniert, durch die Beilagen perfekt ergänzt), das Mais-Huhn ebenfalls gelungen interpretiert. Die Nachspeisen eine köstliche Abrundung, der Grüne Veltliner ‚Pepp‘ eine optimale Weinbegleitung. Zum Abschied noch für jeden ein Säckchen gerösteter Kürbiskerne und einen kleinen, weißen Rauchfangkehrer als Glücksbringer – so gewinnt man zufriedene Gäste, die gerne wiederkommen. Wir 3 sagen Danke-Schön für einen gelungenen kulinarischen Abend!

    1. alexander stauder sagt dazu 8. März 2017

      Vielen Dank für Ihren Besuch und
      ihre netten motivierenden Worte
      leider spiegelen sich ihre lobenden
      Zeilen nicht in der Bewertung wieder
      bewusst oder unbewusst
      ???
      Auf bald im Weißen Rauchfangkehrer
      Alexander Stauder

  32. Jürgen findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    7. März 2017

    Also: es mag nicht das allerbeste Restaurant Wiens sein, aber nach unserer Erfahrung gestern Abend ist es einen Besuch sicherlich Wert.
    Das Personal war freundlich und schnell, das Essen geschmacklich sehr gut.
    Ich persönlich mag den Style des Lokals – auch wenn Lambries (Lamperien) nicht jedermanns Sache sind – ich finde das gemütlich.
    Die Digestivkarte ist sehenswert (in Buchform ;), …
    Was mich persönlich etwas geschreckt hat war die zeitliche Begrenzung der Tischreservierung. Wir hatten dann aber vor Ort kein Problem und keinen Stress damit.

    1. alexander stauder sagt dazu 8. März 2017

      Wir freuen uns dass Sie Ihre Zeit
      im Weissen Rauchfangkehrer genossen haben.
      In einigen Wochen kommt die Version 6 unserer
      Schnapskarte.
      Hoffentlich dürfen wir Sie schon bald wieder
      im Weissen Rauchfangkehrer verwöhnen
      Alexander & Iris STAUDER

  33. Lara findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    7. März 2017

    Wir waren im Zuge der Wiener Restaurantwoche Abendessen und natürlich kann man dann nicht vom Normalbetrieb ausgehen aber dennoch. Die Kellner waren alle sehr freundlich und bemüht, hätten jedoch eine Spur aufmerksamer sein können. Das Essen war in Ordnung, nicht schlecht aber auch nicht herausragend, vom Dessert war ich etwas enttäuscht. Außerdem mussten wir auf jeden Gang sehr lange warten, besonders aufs Dessert. Das Restaurant selbst ist jedoch wirklich schön und vor allem genießt man viel Privatsphäre und der Pianospieler war von der Lautstärke perfekt abgestimmt.

  34. Nona Alon findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    4. Januar 2017

    Sehr schlecht!
    Ich wundere mich über die zahreichen Top Bewertungen. Ich habe mich davon täuschen lassen und habe den Fehler gemacht dort essen zu gehen. Wir waren eine Gruppe von 8 Leuten und haben einen Tisch von 18-20 Uhr bekommen. Wir waren pünktlich da, aber da der Bestellvorgang etwas länger gedauert hat, waren wir ca. um 20:30 mit dem Dessert fertig. Ein paar Minuten später, kam der Kellner mit der Rechnung und hat uns gebeten zu bezahlen, da wir den Tisch bis 20h haben. Soweit so gut, wir haben sofort die Rechnung von ca. 700€ bezahlt und haben gutes Trinkgeld gegeben. Da, wir einen größeren freien Tisch neben uns gesehen haben, fragten wir freundlich ob wir noch etwas bleiben dürfen. Kurz darauf stürmte ein brüllender Mann zum Tisch und hat auf Englisch laut geschriehen dass wir endlich gehen sollen. Wir seien zu spät gekommen usw… Er hat uns weder begrüßt, noch hat er sich bei uns vorgestellt. Es hat sich danach rausgestellt, dass es der Eigentümer ist. Wir waren so schockiert über so ein Verhalten, dass wir gleich Richtung Ausgang gingen. Auf dem Weg nach draußen haben wir den Eigentümer darauf hingewiesen, dass wir Deutsch sprechen, dass man mit Gästen nicht so umgeht und dass er einen anderen Ton einschlagen sollte. Darauf bekamen wir folgende Antwort: „Wir sind hier in Österreich, hier gibt es Regeln. Verlassen Sie sofort das Lokal, sonst rufe ich die Polizei“. Wir wollten uns nicht auf eine niveaulose und völlig unbegründete Diskussion einlassen und sind gegangen. Der Eigentümer hat hinter uns die Tür mit einem Schlüssel abgesperrt. So ein Verhalten ist inakzeptabel sowohl uns gegenüber als auch den Gästen, die zu dem Zeitpunkt dort gegessen haben. Er war respektlos, beleidigend und uneinsichtig.
    Fazit:
    Essen: mittelmäßig bis schlecht. Vorspeise gut. Hauptgang Lauwarm, geschmacksneutal. Dessert war ok
    Service: Kellner nett und bemüht, aber unter Druck gesetzt vom Chef. Die Anspannung war spührbar
    Wein: gute Weinauswahl
    Inhaber: kein Kommentar, einfach nur peinlich. Seinen Spruch “ wir sind hier in Österreich, hier gibt es Regeln!“ kann man deuten wie man möchte, aber ausländerfeindlich klingt das irgendwie schon…

    Wir wurden grundlos beleidigt und haben dafür noch viel Geld bezahlt. Der schöne Abend war kaputt. NIE WIEDER!!!! Vorsicht bei der Wahl, es gibt viel schönere Lokale in Wien mit österreichischen Küche. Wenn man Minussterne vergeben könnte, wäre ich dabei!!!!

  35. WZ findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    3. September 2016

    Nettes, rustikales Ambiente mit leicht abgwandelter österreichischer Küche und freundlichem Personal. Leider fehlt ein Gastgarten, dafür ist das Lokal klimatisiert.

  36. Gasselstorfer Andrea findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    2. September 2016

    Hervorragendes Essen. Beginnend mit dem Gruß aus der Küche (Brot), bis hin zum Dessert ein Genuß!!!
    Das Personal ist äußerst zu vor kommend, NICHT aufdringlich, aber immer bemüht.

  37. Richard findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    4. April 2016

    Sehr schöne, altwiener Atmosphäre, Abends (Klaviermusik) vielleicht noch besser als zu Mittag. Küche ausgezeichnet, eher traditionell aber mit Pfiff.
    Junges Serviceteam war freundlich und sichtlich motiviert. Preislage gehoben.
    Immer wieder gerne.

  38. Renate Rudolf findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    2. April 2016

    Wir waren seh zufrieden. Essen sehr raffinierte zubereitet. Service hervorragend! Wir kommen wieder.

  39. Sonja Stiegelbauer findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    1. April 2016

    exzellent, gut bürgerlich, wienerisch, sehr freundlich!
    Kurzum : sehr empfehlenswert!!

  40. G.R. findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    24. März 2016

    Das Essen war ganz ausgezeichnet, nur die Weinbegleitung wurde nicht automatisch zusammen mit dem Essen serviert, da mussten wir uns erst bemerkbar machen, was nicht gleich gelungen ist. Trotzdem ein sehr schöner Abend.

  41. Edith Greiner findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    26. Februar 2016

    sehr aufmerksames und freundliches Service, das Menü war ausgezeichnet,
    gemütliches, uriges Ambiente, ein Platz zum Wiederkehren. Kann ich nur empfehlen

  42. Elisabeth, Manuel, Christoph findet das Restaurant Zum weißen Rauchfangkehrer verdient
    26. Februar 2016

    EIN MUSS!!
    Kommen und wohl fühlen. Wir haben unsere Mittagspause zu einem ausgedehnten Lunch genutzt und wären am liebsten nicht mehr gegangen. Das Essen war TOP, sogar ein Gruß aus der Küche, der Wein war TOP, das Speckbrot traumhaft und das alles wurde durch ein angenehmes, heimiges Ambiente und ein perfektes Service abgerundet. Wir kommen alle gern wieder und können es nur wärmsten weiterempfehlen 🙂

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X