Die Biowirtin

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff

Das Restaurant

Bis vor Kurzem als die Weinbotschaft bekannt erwartet Sie ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art in unserem Bio-Restaurant ‚Die Biowirtin‘ in der Annagasse, einer der schönsten Gassen der Wiener Innenstadt nahe dem Stephansdom.Einzigartig unter Europas Gourmet-Lokalen wird seit knapp 7 Jahren ausschließlich und kompromisslos hundertprozentige Bio-Küche zelebriert.

Bewertungen

  1. MH findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    27. Oktober 2017

    Gute und solide Qualität und vermutlich auch gute Bezugsquellen aber unverschämte Preise zB das schlichte Gedeck für € 3,50 pro Kopf (hausgemachtes Brot aber nicht einemmal ein Gruß aus der Küche ) und schlichte Speisen handwerklich gut zubereitet aber ohne besondere Raffinesse wie etwa Krautwickel für € 21.- Selbst wenn man gute Qualität und Service zu schätzen weiß und über entsprechende Mittel verfügt, ist das Preis Leistungsverhaeltnis jenseitig!! Schade

  2. Biricz Brigitte findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    15. Mai 2017

    Hallo,
    Wir waren am 13.5.2017 für eine spezielle Geburtstags-Reservierung in dem Lokal für 4 Personen angemeldet. Ein Telefongespräch aus der Schweiz sollte die Wichtigkeit dieser kleinen Geburtstagsfeier mit Torte und besonderem Service sicher stellen.
    EINE REINE ENTTÄUSCHUNG, die enorm viel Geld gekostet hat.
    Was man auch von der Speisekarte haben wollte, gab es entweder nur noch einmal oder gar nicht (Gulasch) Apperitifs gab es auch nur sehr eingeschränkt, Weine die man sich aussuchte, wurden abgeblockt, nehmen Sie lieber diesen, wurde man eindringlichst fast ermahnt, denn die Flaschen waren schon offen und man wollte auf keinen Fall eine NEUE aufmachen. Das Schnitzel war fast eine Ledersohle ungesalzen, dafür der Kartoffelsalat versalzen und sehr lieblos serviert nach endloser Wartezeit, obwohl das Lokal bis auf einen weiteren Tisch mit 4 Personen leer war. Die anderen Gäste bekamen an unserem Tisch nicht mal das Essen gleichzeitig. Fischgericht sehr mickrig, auch die anderen Gerichte für
    Auszeichnung von EINER MÜTZE nicht gerechtfertigt. Auch die Nachspeisen waren nur noch jeweils einmal vorhanden. Als Geburtstagstorte war nur ein kleines Stück Schokoladetorte da, die einfach über war, da drückte man eine Wunderkerze hinein und stellte es auf den Tisch.
    Es war extrem peinlich und sehr enttäuschend.
    Bei der Rechnung wurde dann noch mehr verrechnet als man bestellt hatte, bei der Reklamation wurde nur gesagt, es kann passieren.
    Einfach peinlich.
    Gerne können Sie per E-Mail bei mir nachfragen. (katzenpfote52@web.de)
    Bei den überragenden Bewertungen, die hier zu lesen sind, sind sehr große Zweifel angebracht, wenn um 19 Uhr bereits fast nichts mehr da ist, was auf der Speisekarte steht, obwohl 4 Personen angemeldet sind.

    1. Werner Rojik sagt dazu 15. Mai 2017

      Sehr geehrter Gast!
      Ich möchte zu Ihren Kritiken wie folgt Stellung nehmen:
      1. SPEISEKARTE – durch die unerwartet extrem hohe Gästezahl im Mittagsgeschäft kann es vorkommen, daß eine Hauptspeise am Abend nicht mehr verfügbar ist.
      2. APPERETIF – die in der Karte angegebenen Apperetives waren vorhanden – Sonderwünschen ist dann schwer nachzukommen.
      3. Wenn unser Kellner bewußt keine neuen Flaschen für Sie öffnen wollte, dann war das ein Fehler, für welchen wir uns entschuldigen.
      4. Ihre Bemerkung, daß das Schnitzel fast einer ungesalzenen Ledersohle (so Ihre Bezeichnung) glich, weisse ich absolut zurück – es ist fast eine Gemeinheit dies zu behaupten. Wir erhalten fast täglich verbal und per e-mail Gratulationen zur Qualität unseres Wiener Schnitzels, als bestes,, welches unsere Gäste je gegessen hatten. Dasselbe den Kartoffelsalat betreffend!
      5. Ebenso weise ich das „lieblose Service“.zurück.
      6. Den Fisch als „mickrig“ zu bezeichnen verwundert uns, bis dato wurde dieser nur in höchsten Tönen gelobt.
      7. Sie hatten keine Geburtstagstorte bestellt, wahrscheinlich wäre dann diese auch zu schokoldig, mickrig oder sonst etwas, von Ihnen bezeichnet worden. Wir haben eine Sprühkerze gekauft und diese mit einem Stück unserer Schoko-Mandeltorte zum Tisch serviert.
      8. Dass Ihnen eine Flasche Mineralwasser zu viel verrechnet wurde, war ein bedauerlicher Irrtum, für welchen wir uns entschuldigt haben.
      9.Wir haben uns dann gestattet, Sie alle auf einen Bio-Schnaps einzuladen, den Sie gerne angenommen aber in Ihrer Kritik nicht erwähnt haben.
      10. Gottseidank erhalten wir ständig eine Vielzahl von überragenden Bewertungen von Gästen aus aller Welt, so daß Ihre großen Zweifel umsonst und nicht angebracht sind.
      Alles in allem tut es uns trotzdem leid, daß Sie sich bei uns nicht wohlgefühlt haben und wünschen Ihnen und speziell dem Geburtstagsjubilar alles Gute für die Zukunft. Vielleicht kommen Sie noch einmal nach Wien und gebern Ihnen und uns die Chance Ihre Meinung zu ändern.
      Freundliche Grüsse
      Werner Rojik

  3. Elisabeth findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    14. November 2015

    Die Martinigans war zart u nicht fettig. Abgerundetes Menü mit passender Wein Empfehlung. Sehr gutes Service. Gemütliches Ambiente.

  4. Walter Smola findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    14. November 2015

    Ein nettes Lokal. Wir wurden schon beim Betreten nett empfangen. Die Kellner waren sehr freundlich und haben uns beim richtigen Wein zum Menü sehr gut beraten. Preis und Qualität waren für uns in Ordnung.

  5. M. G. findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    12. November 2015

    Gansl-Essen: Herrliche Fleischqualität und Geschmack. Sehr zuvorkommende Bedienung. Gerne wieder.

  6. W.Willmann findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    8. November 2015

    Die Suppe war sehr fein, das Gansl OK, vielleicht ein wenig zu salzig, die Nachspeisen sehr gut. Die Bedienung sehr freundlich und zuvorkommend, der Wein herrlich. Ein gelungener Ess-Abend.

  7. Konrad Mayer findet das Restaurant Die Biowirtin verdient
    5. November 2015

    Das Service war wirklich hervorragend aufmerksam und freundlich. Das Gansl+Beilagen war sehr gut, auch wenn zu „ausgezeichnet“ noch eine kleine Steigerung möglich wäre.

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X