Clementine im Glashaus

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Das Restaurant

Ob Frühstück, Mittag, Nachmittagsjause oder Abend: „Im Mund tut sich was!“

Denn für unsere junge Küchenlinie werden traditionelle, österreichische Gerichte auf kreative Art neu interpretiert. Für Genuss voller kulinarischer Erinnerungen und Entdeckungen. Einfach, aber raffiniert. Verspielt, aber klar. Jung, aber erfahren.

Für Clementine’s Weinkarte hat unser Sommelier eine spannende Vorauswahl österreichischer und internationaler Weine erstellt. Auf Wunsch steht Ihnen das komplette Palais Coburg Weinbuch (5.000 Positionen, Beste Weinkarte der Welt 2014) zur Verfügung. Im Glashaus mit Blick auf das prächtige Palais Coburg und in einem der schönsten Gärten der Stadt.

Bewertungen

  1. Andreas findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    6. Juni 2017

    Feines Essen, toller Service, schönes Ambiente – immer wieder ein Erlebnis hier zu sein !

  2. Brigitte Faißt findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    26. Mai 2017

    Vorspeise und Hauptspeise im Rahmen des Menüs waren ausgezeichnet (Salat vom Wilden Spargel; gebratener Spargel mit Lachs und Zitronengnocchi) – allerdings war die Nachspeise einer Haube nicht würdig 🙁 (Topfenknödel mit Erdbeeren).
    Service äußerst freundlich, Ambiente von der Location her sehr schön, das Interieur passt meines Erachtens nicht (mehr) dazu.

  3. Annaelisa findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    22. Mai 2017

    Das Spargelmenü im Rahmen der Kostenproben war ausgezeichnet. Das Ambiente wie immer wunderschön, der Garten ist wirklich wundervoll. Das Service war sehr bemüht und äußerst nett, zur Perfektion fehlt aber noch ein kleines bisschen.
    Wir kommen auf jeden Fall wieder!

  4. Zuzana Liskova findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    22. Mai 2017

    Ambiente und Service perfekt. Nur Rotwein zum Spargelhuhn hat nicht so richtig gepasst. Gott sei Dank war es kein Problem ein Glas Weißwein zu bekommen. Der Fisch bei meinem Partner war trocken, dafür war die Suppe sehr lecker.

  5. Pussyeater69 findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    23. März 2017

    Essen war hervorragend, das Brot zum Gedeck der absolute Hammer – noch ein paar Scheiben davon und man braucht keinen Hauptgang mehr 😉 . Das Personal sehr aufmerksam, freundlich und zuvorkommend, Weinempfehlung war perfekt. Ich bin sicher, dass ich dieses Lokal wieder besuchen werde.

  6. Sabine Sparer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    23. März 2017

    Sehr nettes Ambiente! Essen gut

  7. Bianka findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    14. März 2017

    Wir waren im Zuge der Restaurantwoche Mittagessen und es hat uns sehr gut geschmeckt und gefallen.

  8. Thuy findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    14. März 2017

    We had a dinner during the Restaurant week and overall the experience was great.
    The glasshouse itself is dreamy, and the inside ambience is great. I would like to return during daytime and sit outside instead (when there is sun).
    The food was good and wine suggestion per course was on-point.

  9. Josef Treichl findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    14. März 2017

    sehr freundliche Mitarbeiter, ausgezeichnetes Essen. Restaurant selbst entspricht dem definierten Bistro Stil. Da werde ich sicher öfter hingehen

  10. Katrin findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Wir waren zu zweit im Rahmen der Restaurantwoche dort und haben beide Vorspeisen und beide Hauptspeisen probiert, Erbsensuppe sehr gut, Schneckensalat ein bisserl zu sauer, der Ochsenschlepp war bei uns überhaupt nicht flachsig, sondern zart und asiatisch-würzig, beim Skrei hätte ich die Sauce über den Fisch geleert, der fein karamellisierte Grießschmarrn hat auch geschmeckt, in der Kombi mit Eis hatte man zwei Nachspeisen, auch nicht schlecht.

  11. naama mizrahi findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Beautiful restaurant. Great Ambiance and stellar service.We had breakfast (Everything was fun, tasty fresh and knusprig !).The lovely Petra told us about Restaurant Woche Wien, so that we returned 2 days later for a wonderful lunch. Thank you Clementine staff, we hope to return and are definitely recommending your place to all our friends.

  12. wolfgang findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Essen war sehr gut – Service war auch freundlich jedoch war nach zwei Stunden Ende mit der Freundlichkeit um für 20:30 alle Gäste wieder aus dem Haus zu haben

  13. Michaela Salcher findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Wir waren letzten Samstag Mittag im Rahmen der Restaurantwoche dort. Zusammengefasst würde ich sagen es war ein netter Lunch. Der Service dort ist sehr freundlich und das Ambiente im Glashaus ist schick. Leider war das Essen keine Highlight. Der Salat war gut und der Fisch zur Hauptspeise solide. Geschmackserlebnis hatten wir leider keines. Hervorzuheben wäre noch die Butter zum Gedeck-die war toll!

  14. Barbara findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Wir waren im Rahem der Restaurantwoche zum Abendessen dort. Ambiente ist sehr geschmackvoll, allerdings ist es auch etwas laut, wenn man in der Mitte des Raumes sitzt – so wie wir. Die Erbsensuppe war unspekatulär. Die Schnecken waren zu sauer. Da war zu viel Vinaigrette oder ähnliches dran. Die Ochsenschlepppasta war sehr gut, aber auch nicht besonders. Der Skrai war auf den Punkt gegart und mit den verschiedenen Beilagen wohl das beste Gericht an diesem Abend. Der Griesschmarren war, naja Griesschmarrn halt. Das Eis ist schon zerlaufen, weil der Kellner damit eine Extrarunde in der Küche gedreht hat. Was mich schon etwas gestört hat, ist dass man das Besteck aus einer Holzkiste in der Mitte herausfischen musste. Und das Brot – es war sehr gut (Joseph Brot) aber zu dick geschnitten. Das passt nicht zu dem feinen Ambiente. Alles in allem muss ich sagen, dass ich mehr erwartet hätte.

  15. Silvia findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    War im Zuge der Restaurantwoche am Sonntag zum Lunch.
    Ambiente hat mir gut gefallen, der Wintergarten ist gemütlich.
    Das Service war sehr aufmerksam und flott.
    Das Essen war gut – ich hatte den Salat mit Wildkräuter – einziges Manko es waren Parmesanchips am Salat, davon statt nix in der Karte – und ich esse keinen Käse – kein grosses Malheur
    Der Fisch Hauptgang war sehr gut und stimmig
    Das Gedeck – Brot mit aufgeschlagener Butter war reichlich und es gab sogar Nachschlag

    Ich werde definitv wieder kommen – eventl zum Frühstück am liebsten im Garten

  16. Susanne findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. März 2017

    Wunderbarer Abend in tollem Ambiente. Das Josephsbrot mit aufgeschlagener Butter ein Gedicht. Empfohlene Weine hervorragend, Vorspeise (Suppe) könnte mehr hergeben. Aber alles in allem zu empfehlen. Wir werden wiederkommen!

  17. Oliver findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    12. März 2017

    Das Josephsbrot mit aufgeschlagener Butter war in Ordnung
    Die Schnecken haben uns nicht geschmeckt, haben wir wieder zurückgehen lassen. Schön angerichtet, jedoch die Kräuter/Kichererbsen/Marinade Abstimmung war nicht passend und zu grob.
    Die Suppe war OK, nichts besonderes.
    Die Hauptspeise hat meiner Begleitung sehr gut geschmeckt, mir war der Mangold nicht durch genug und leider habe ich ein sehr flachsiges und fettes Stück erwischt, das sollte nicht so sein.
    Ambiente war sehr nett, schönes Lokal, nur sollte das Besteck aufgedeckt sein und nicht zur eigenen Entnahme in einer Holzkiste am Tisch, auch war das Besteck für Vor- und Hauptspeise vom gleichen Typ,also kein Größenunterschied.
    Leider wurde uns bei den Speise nicht gesagt was wir hier vor uns haben, ein einfaches „Hier sind die Schnecken“, „Hier Ihre Suppe“ ist meiner Meinung nach nicht ausreichend. Erst bei der Hauptspeise wurde uns im Detail erklärt was wir vor uns haben.
    Der Geschmack hat uns leider nicht überzeugt, wir werden nicht mehr wieder kommen.

  18. Andreas Ziegler findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    12. März 2017

    Hervorragendes Mittagsmenü auf hohem Niveau, in liebevollem Detail angerichtet. Gedeck mit köstlichem Joseph-Brot serviert. Die Auswahl an Weinen superb – kein Wunder bei diesem einzigartigen Weinkeller.
    Das Service, vor allem der neue Kellner, der uns vom Champagnerbrunch aus der Vorwoche sofort wieder erkannte, agierte professionell, äußerst aufmerksam und ausgesprochen freundlich.
    Wir kamen mit unserem Baby und Kinderwagen, sofort wurde uns ein Kinderstuhl gebracht, der Kinderwagen sicher verwahrt und jeder aus dem Service war wirklich kinderfreundlich ( hätten wir nicht erwartet).
    Wir saßen unter der wunderschönen Glaskuppel und hatten Sonnenschein, der das Licht des großen Kristalllusters reflektierte, ein wirklich hübsches Ambiente.
    Wir kommen definitiv wieder!

  19. Antonia findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    12. März 2017

    Leider war der Abend sehr enttäuschend. Wir waren zu viert im Clementine und hatten unterschiedliche Varianten des Restaurantwochenmenüs.
    – Das Josephbrot war zu groß geschnitten, man konnte es ohne teilen einfach nicht essen
    -Erbsensuppe war ok – nicht besonders aufregend
    – Wiener Schnecken waren sehr sauer und dadurch ungenießbar
    – Ochsenschlepppasta war sehr ungenießbar (fett, flachsig und zäh) sind noch immer sehr verwundert, dass dieses Gericht in der normalen Speisekarte zu finden ist.
    – Das Skreifilet war in Ordnung
    – Grießschmarrn war lecker aber unspektakulär

    Wir werden bestimmt nicht mehr hier zu Abend essen!!!!

  20. Martin findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    11. März 2017

    Waren beim Lunch dort. Ausgesprochen freundliches und zuvorkommendes Service – bitte weiter so!
    Essen: Gedeck Josephbrot und aufgeschlagene Butte sehr gut und frisch.
    Suppe: Erbsensuppe (mag der eine oder andere noch als 70er Jahre Essen auf Skihütten in Erinnerung haben) was aber hier geboten wurde, war wirklich eine ganz andere Liga: herrlich abgeschmeckt der Ziegenkäse nicht zu dominant und die Portion groß.
    Hauptspeise: Forellenfilet und Maishuhnbrust – alle Speisen ausgezeichnet! Absolute Empfehlung komme sicherlich wieder Danke für das gelungene Mittagessen an das gesamte Team

  21. bui catherine findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    11. März 2017

    Beautiful place. The food was good and nice service.
    Not my first time there and always enjoyed it.
    Recommend and will come back again.

  22. Christine findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Im Rahmen der Restaurantwoche waren wir zum Lunch. Sehr gutes Essen, Bedienung sehr freundlich, obwohl wir nur Leitungswasser getrunken haben.
    Wohlfühlambiente

  23. Helga findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Lunch im Rahmen der Restaurantwoche: Essen sehr gut (nur bei Gedeck wäre auch etwas anderes als Butter besser) und Bedienung sehr freundlich, Ambiente sehr schön, im Sommer kann man gut draußen sitzen, im Wintergarten nicht sehr viele Sitzplätze, Palais Coburg sehr schön

  24. Karin findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Sehr schöne Location, ausgesprochen freundliches Service und sehr gutes Essen! Wir kommen gerne wieder.

  25. Teresa findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Dinner im Rahmen der Restaurantwoche: Ambiente war toll, Essen war auch super lecker, das Personal sehr zuvorkommend .. das absolute Highlight war das Joseph Brot mit der selbstgemachten Butter mit Kresse und Salz!!!! irre gut!!! Im Großen und Ganzen ein gelungener Abend!

  26. Ines findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Lunch im Rahmen der Restaurantwoche: Das Essen war wunderbar, der Espresso großartig, das Service unaufdringlich und authentisch freundlich, die Location recht nett – allerdings schließe ich mich der einen oder anderen Vormeinung an, dass die Bestuhlung VIEL zu eng ist…

  27. Andrea findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Der Service war sehr aufmerksam und dabei nicht aufdringlich. Das Essen schmeckte vorzüglich und war sehr schön angerichtet. Das Ambiente toll. Es hat rundherum alles gepasst. Wir kommen wieder.

  28. Michaela Binder findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2017

    Ein perfektes Menü in wunderschönen Ambiente.

  29. Andea findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    Waren im Zuge der Restaurantwochen dort und haben ein 3-gängiges Menü mit Weinbegleitung bestellt.
    Vorspeise – Wiener Schnecken auf Salat mit Kichererbsen: hat meinen persönlichen Geschmack nicht getroffen, das Salatdressing war sehr stark säurehaltig
    Hauptspeise – Ochsenschlepp mit Pasta, Mangold und Kräuterseitlingen: geschmacklich sehr gut gelungen
    Nachspeise – Grießschmarrn mit Birne, Hollerbeere und Muscovado: war ganz ok aber eher fade
    Weinbegleitung: die Gläser waren nicht durch einen Füllstrich markiert und es wurde mMn sehr sparsam ausgeschenkt. Achteln waren das meist keine.
    Das Personal war äußerst freundlich und bemüht aber nicht aufdringlich.

  30. Michèle findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    Wir waren sehr enttäuscht! Essen war geschmacklos oder viel zu gesalzen. Hingegen, Personal war top

  31. Anne findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    In der Wiener Restaurantwoche getestet, leider hat uns das 3-gängige Abendmenü nicht so gut geschmeckt. Das Essen á la Card ist sicherlich anders. Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend. Das Ambiente ist fantastisch. Wir kommen sicherlich im Sommer wieder, wenn man draussen sitzen kann.

  32. Christina findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    Im Zuge der Wiener Restaurantwoche besucht – sehr freundliches Personal …. Essen sehr gut … besonders das Brot war traumhaft …. sehr nettes Ambiente mit Blick auf Palais Coburg. Werde dort sicherlich mal zum Frühstücken hinkommen .. vielleicht im Sommer wenn man unter den Bäumen im netten Garten sitzen kann. Alles in allem hat es sich wirklich ausgezahlt.

  33. Brigitte findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    Wunderschönes Ambiente, Top-Personal und ein sehr gutes Menü.
    Für einen Schnupperabend sehr zu empfehlen, für einen Genuß-Abend dann doch lieber einmal privat genießen gehen.

  34. Yasmin findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2017

    Schönes Lokal mit sehr spannender Aussicht. Wir hatten die große runde Tafel und somit nicht das Problem der zu eng gestellten Tische.
    Das Servicepersonal war aufmerksam, freundlich, kompetent und humorvoll und hat für einen rundum schönen Abend gesorgt. Auch jeder Sonderwunsch und jede andere Bitte wurde prompt und mit einem Lächeln erfüllt und unser Geburtstagskind erhielt sogar eine kleine Aufmerksamkeit des Hauses.

    Das Essen war mit spannenden Neuinterpretationen von klassschen Gerichten erwartungsgemäß auf hohem Niveau.

    Einziger „Wehmutstropfen“ war, dass unser Tisch als wir ankamen nicht fertig war und wir noch an die Bar geschickt wurden. Das ist bei einer Tischreservierung um 20:30 Uhr sehr „sportlich“, wenn man erst kurz vor 21 Uhr an den Tisch gebeten wird. Später wussten wir, dass dies nicht an den unhöflichen „Vorgästen“ lag, sondern an den teilweise sehr langen Pausen zwischen den Gängen, was bei einem vorgefertigten Menü zumindest bei Vor- und Nachspeise nicht so sein sollte.

    Dennoch ein wunderschöner Abend, den wir gerne wiederholen werden.

  35. Essenzer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2017

    Sehr schöne Location, aber Tische zu eng gestellt und bei fast leerem Restaurant, dann Gäste nebeneinander `gepfercht`. Hervorragendes Brot. Essen war ok.

  36. Bernhard findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2017

    Sehr schöne Location, freundliches Personal mit guten Fachkenntnissen, die Speisen waren sehr schöne Neuinterpretationen von klassischen Gerichten bzw. außergewöhnliche Zutaten, sehr stimmig. Die Weinauswahl hebt sich (erwartungsgemäß) wohltuend vom typischen Angebot anderer Restaurants ab. Auf Wunsch kann man aber auch auf die große Weinkarte mit 60.000 Weinen zugreifen.
    Insgesamt sehr zu empfehlen!

  37. Silvia Amara findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2017

    Wunderschöne Location, freundliche Bedienung, köstliches – sehr appetitlich angerichtetes Essen. Wir kommen gerne wieder

  38. Barbara findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2017

    Wir waren im Zuge der Restaurantwoche im „Clementine“ und es hat uns sehr gut geschmeckt. Die Hauptspeise war etwas sehr klein geraten und der Tisch hätte vor der Nachspeise gereinigt gehört. Aber sonst war alles wunderbar.

  39. Stefan findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2017

    Es gab ein tolles Menü mit ausgezeichneten Weinen. Der Service war aufmerksam und unaufdringlich.
    Einziger Kritikpunkt – es gab keinen Gruß aus der Küche vorweg.

  40. Melanie findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2017

    Essen sehr gut und auch das Service war ausgezeichnet! Kommen gerne wieder!

  41. ERDE findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2017

    Die Location ist ohne Frage sehr schön. Das Essen war guter Durchschnitt. Der Fisch zur Hauptspeise war gut. Suppe und Nachspeise unterer Durchschnitt. Lieblos angerichteter Griesschmarren. Die Erbsensuppe mittelmäßig. Die Suppe wurde mit dem Löffel im Teller serviert. Ich denke dass ich das Lokal nicht mehr besuchen werde. Es gibt viele andere Alternativen in Wien die besser sind.

  42. Gexto findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2017

    Sehr schöner Rahmen, Lichtstimmung etwas eigen, Tischdecken würden nicht schaden (Charme der 90er) – aber guter Service und fantastisches Essen!

  43. AnnaR findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. September 2016

    Top location, beim Service und Essen besteht noch Verbesserungspotenzial

  44. Hugo findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. September 2016

    Gutes Service, schönes Ambiente, ich komme wieder.

  45. Sandra findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    5. September 2016

    Alles wunderbar!

  46. Judith findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    5. September 2016

    Das Essen war sehr gut. Das Service sehr aufmerksam und sehr nett.
    Wir haben im Garten gegessen das Ambiente wunderschön.
    Ein großes Lob an das ganze Team, es war für uns ein sehr schöner Abend.
    Wir kommen immer wieder gerne!!

  47. Martina M. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    5. September 2016

    Wir hatten am Sonntag Lunch, beide Gänge waren sehr gut.
    Das Ambiente ist einfach wunderschön, wir saßen im Gastgarten.
    Das Service war einwandfrei: rasch, höflich u aufmerksam.
    Wir kommen gerne wieder!

  48. Katharina findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    2. September 2016

    Sucht man beim Essen etwas schlechtes, sucht man vergebens – alle drei Gänge im Rahmen der Restaurantwoche waren einwandfrei und wirklich etwas besonderes!
    Das Ambiente ist meiner Meinung nach sowieso sehr schwer zu toppen – ich liebe den Außenbereich einfach.
    Lediglich das Service hat noch Verbesserungspotenzial – obwohl wir anfangs alleine waren, mussten wir 10 Minuten warten, bis wir unsere Getränke bestellen konnten. Außerdem wussten wir den ganzen Abend nicht, welcher Kellner nun tatsächlich für uns zuständig ist, da wir von einer Dame begrüßt wurden, bei einem Mann Getränke bestellten, von zwei anderen Getränke/Essen gebracht bekamen. Als es dann Abends etwas dunkler wurden, bekam jeder Tisch wunderschöne Kerzenlichter mit (unechten) angeklebten „fliegenden“ Schmetterlingen darin – ein Blick in unser Kerzenlicht hätte genügt um zu sehen, dass die Schmetterlinge die beste Zeit hinter sich hatten (der Kleber hatte sich gelöst, sie lagen somit „tot“ auf dem Boden des Kerzenlichtes) – das erwartet man bei einem Restaurant dieser Klasse doch anders!

    Alles in allem aber durchaus ein schöner Abend!

  49. NN findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. September 2016

    Die Qualität der Speisen und deren Zubereitung (Präsentation) war sehr gut. Die exzellenten Weine sind ebenso zu empfehlen (Weinbegleitung). Das Servicepersonal ist aufmerksam und freundlich. Der Gastgarten bietet ein besonderes Flair und es entsteht eine angenehme Atmosphäre in den Abendstunden.

  50. Bernadette findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    31. August 2016

    Einzigartiges Ambiente, wenn man im Freien sitzen kann, leckeres Essen, aufmerksame Mitarbeiter. Alles top. Wir kommen gerne wieder

  51. EST findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    30. August 2016

    Es ist eine Freude, im Clementine zu Gast zu sein.
    Der Service – speziell eine MA aus Bayern – war kompetent, zuvorkommend und freundlich.
    Die Qualität der Speisen entspricht dem Ambiente. Rundum ein schöner, stimmungsvoller und kulinarisch mehr als zufriedenstellender Abend

  52. PR findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    30. August 2016

    Wir hatten einen wunderschönen Abend mit ausgezeichnetem Essen und nettem Service. Werden sicherlich wieder kommen.

  53. Dee Schade-McKee findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    29. August 2016

    When we first walked in, they are a little cold and you really feel like you are imposing, esp. on the hostess and head waiter of today. However, if you will look past the front of the house staff, the food runner (who is lovely) will bring you the most delightful meal from the kitchen. Bravo, to the chef and his team! If only restaurant staff would remember that a smile is free and your frown causes more wrinkles in the long run!!

  54. Peter Hosserek findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    30. Mai 2016

    Möglicherweise ist die Küche zu empfehlen, aber die Reservierung ist bei „Clementine“ nicht angekommen, daher wurden wir (4 Personen) mit dem Hinweis …“es gibt in der Nähe noch andere Restaurants“ abgewiesen. Wir folgten dieser netten Empfehlung und sind beim „Plachuta“ gelandet … sehr empfehlenswert, incl. netten Personal. Das war unsere Erfahrung bei der „Clementine“

  55. Barbara findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    26. Mai 2016

    Reservierung problemlos, Menü wie vorgegeben und tadellos. Josephsbrot (Gedeck) zu schnell und zu heiß aufgebacken und die Rinde steinhart, aufgeschäumte Butter zu viel mit Rübensalz versetzt (ohne Berechnung), Vier verschiedene Mitarbeiter aus dem Service mit Problemen bei Sprache, Ausservieren und Benennung der Speisen; Ambiente nett, bei Sonnenschein etwas problematisch; Geschirrserie zu rustikal, Wasserkrug mit Abplatzungen am Rand.
    Top-Sanitäranlagen.

  56. Sieber findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    11. März 2016

    War ok

  57. W. Hoffmann findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    11. März 2016

    Sehr stimmungsvoll, gutes Essen. Service sehr persönlich.

  58. Horak findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2016

    Liebes Team,
    das Essen war ausgezeichnet, jedoch die Bedienung dermaßen schlecht, dass dies eine Überlegung ist, Ihr Restaurant nicht mehr aufzusuchen, respektive wäre es anzudenken, Ihr Personal besser zu schulen. Den Teller einfach auf den Tisch zu „knallen“ und das Menü wie einen Aufsatz aufzusagen, sorry, aber das spricht nicht die Sprache Ihres Lokals.

  59. Herbert Giller findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2016

    Ein Besuch in der Clementine ist immer ein sicherer Genusstip. Die Speisen sind originell komponiert und das Service ist erstklassig. Im Glashaus sitzt man nicht unbedingt so exquisit, aber wenn man im Sommer draußen auf der Bastei sitzen kann, ist es ein Traum!

  60. Hafner Nicole findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    10. März 2016

    Ausgezeichnetes Essen, tolles Ambieten, sehr gutes Service

  61. Ing. Wolfgang Windbacher findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2016

    Sehr schöner Abend in stimmigem Abiente. Tolle Gemälde, kompetente Führung und gutes Essen.

  62. Natascha Nussbaumer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2016

    Der gesamte Abend war stimmungsvoll inszeniert mit Führung durch die ansprechende Kunst-Ausstellung und anschließendem 3 Gänge – Menü.
    Das Essen war ausgezeichnet, von top Qualität (Ziegenkäse mit Vogerlsalat, Perlhuhn mit Semmelnödel, Karotte und Orange, sowie eine fantastische Zitronentarte mit Mangosorbet) und die Kellner sehr bemüht, jedoch nie aufrindglich. Komme gerne wieder und kann es zu 100% weiter empfehlen.

  63. Carsten Meyer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    9. März 2016

    Top Qualität in sehr netter Atmosphäre.

  64. Michaela findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2016

    Das Essen war sehr gut – geschmackvoll und gute Qualität, aber nicht aussergewöhnlich. Hervorheben möchte ich die freundliche Kellnerin, die uns auf Anfrage gerne eine andere Nachspeise organisiert hat.

  65. nancy findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2016

    Exzellentes Essen und perfektes Service

  66. Familie Gurker findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2016

    Das Essen war ausgezeichnet: Das warme knusprige Brot und die aufgeschlagene Butter vorab sind gottvoll. Das Huhn war saftig, der Kabeljau am Punkt gegart, die Beilagen gut abgeschmeckt und haben sehr gut dazu gepasst. Es wurde mehrmals nachgefragt ob alles in Ordnung ist ohne aufdringlich zu sein. Das Ambiente hat uns sehr gut gefallen, wir werden sicher wieder kommen.

  67. Bauernfeind Gerhard findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2016

    War ein wünderschöner Abend.
    Ausstellung sehr gut, angenehme informative Führung.
    Essen und Service hervorragend.
    Ambiente unvergleichlich.
    Sehr gerne wieder

  68. Peter Haferl findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    8. März 2016

    Gut gekocht und nett angerichtet. Kunstprogramm davor interessant und angenehm. Leider passt der prinzipielle Geschmack nicht bis auf den feinen Kabeljau.

  69. Hergenich findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2016

    Wir haben die Restaurantwochen dazu genutzt um dieses Lokal kennenzulernen. Wir finden die Idee mit dem Glas Prosecco und einer Ausstellung vor dem Essen ganz nett. Nach der Ausstellung wurden wir ins Restaurant begleitet und konnten uns einen Tisch aussuchen. Das Interieur finden wir schön und angenehm. Das Service war freundlich und professionell-wir müssten uns um Nichts kümmern. Das 3-Gange Menü war nach unserem Geschmack. Wir können das Restaurant gerne weiterempfehlen.

  70. Ursula findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2016

    Ein herzliches Danke an alle, die uns bedient und geleitet und durch die Ausstellung geführt haben. Diese war wirklich interessant und wir wurden sehr nett in die Gedankenwelt des Künstlers eingeführt. Es war ein sehr schöner und gemütlicher Sonntagsausklang. Das Essen war exzellent: Das Huhn saftig, der Kabeljau am Punkt gegart ( innen leicht glasig), Beilagen gut abgeschmeckt und haben hervorragend dazu gepasst; bei der Weinbegleitung wurde sofort darauf Rücksicht genommen, dass ich nur Rotwein bevorzuge; mein Mann fand die Auswahl an Weinen zur Speisenfolge gut ausgewählt. Es wurde mehrmals nachgefragt ob alles in Ordnung ist und auf Wünsche gleich reagiert. Der Kaffee zum Dessert war auch stark und heiß (bekommt man nicht immer so serviert). Das Ambiente im dezenten Licht und die ruhige Atmosphäre hat uns sehr gut gefallen, wir werden sicher wieder kommen.

  71. Mathias Krenmayr findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    7. März 2016

    Essen absolut top, Service war auch sehr gut, hat allerdings andere Gäste besser behandel

    Ambiente traumhaft

  72. DI Pausa findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    6. März 2016

    Sehr gutes Essen freundliche und kompetente Bedienung

  73. xx findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    26. Februar 2016

    Sehr fein. Restaurantwochen-Menü tip-top, Service klasse, Ambiente sehr gut, was will man mehr? Wir kommen definitiv wieder – auch ohne Restaurantwoche!

  74. Michaela Hofer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    25. Februar 2016

    War im zuge der Wiener Restaurantwoche in diesem Restaurant und kann es nur weiterempfehlen. Essen war sehr gut, das Personal freundlich. Aber das Highlight ist natürlich das Ambiente selbst. Einziger kleiner Kritikpunkt ist die Weinbegleitung zum Menü der Restaurantwoche, die hätte etwas besser sein können.

  75. Dagmar findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    25. September 2015

    wunderbarer Service, Essen im Garten, tolles Wetter, …

  76. Claudia B. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    23. September 2015

    Essen ausgefallen und sehr lecker. Einzig die Radicchio-Soße+Blätter waren durch ihren bitteren Geschmack dem Fisch gegenüber einfach zu mächtig. Der Fisch schmeckte dadurch nach fast nichts. Service war sehr freundlich und bemüht, ein paar Kleinigkeiten sind passiert, die erfahrenem Personal nicht passieren würden. Aber das ist sehr kritisch betrachtet, alles in allem waren wir sehr zufrieden.

  77. Ines findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    22. September 2015

    Wir hatten einen sehr schönen, kulinarischen Abend. Das Hirschkalb mit Kürbis war ein Highlight. Der Service sehr bemüht und zuvorkommend – bei vollem Lokal aber teilweise übervordert.

  78. Helga findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    22. September 2015

    angenehme atmosphäre (leider regenwetter, daher war terrasse nicht möglich), zuvorkommende bedienung und schmackhaftes essen. kleiner kritikpunkt: die entenbrust hätte uns in tranchen geschnitten besser gefallen.

  79. rogmai findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Wir hatten schon sehr schwankende Leistungen im Clementine oder ihren Vorgängern erlebt, dieser Besuch gehört zu den mit besseren Leistungen des Lokals. Wir waren Dienstags, und da war das Hirschkalb von der extra feinen Sorte.

  80. Alexandra findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Essen war sehr gut, lediglich der Hirsch hätte weniger durch sein können.
    Service war zwar sehr freundlich, aber unser Wasser wurde nicht gebracht, das mussten wir urgieren, der Nebentisch der 10 Minuten nach uns eingetroffen ist, bekam das Essen vor uns und beim Zahlen brachte uns der Kellner eine falsche Rechnung mit einer Flasche Wein und Champagner, was wir beides nicht konsumiert haben. Dürfte in so einem Lokal nicht passieren und wenn doch, sollte man zumindest einen Kaffee oder oder ein anderes Getränk aufs Haus offerieren. Ambiente ist top!

  81. Pfleger findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Sehr freundliches Personal,sehr gutes Essen in einem wunderschönen Ambiente,insgesamt ein netter Abend

  82. Lili Fröstl findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Sehr schmackhaftes Essen obwohl die Ente ein bisschen trocken war.

  83. Gabriele findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Die Küche entsprach nicht unseren Erwartungen, da die Rote Rübensuppe fad geschmeckt hat und die darin aufgeweichten fettigen, mehligen Röstzwiebel überhaupt nicht geschmeckt haben. Auf Verlangen nach Kren wurde nichts gebracht.
    Die Entenbrust war keine kulinarische Besonderheit aber insgesamt nichts besonderes, das kocht jedes Kind, auch hier keine besondere Note. Wir haben uns erspart nach Preiselbeeren zu fragen damit wir nicht nochmals enttäuscht werden. Die Portionen waren auch sehr klein

  84. Moayad findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Begünstigt durch ein unerwartetes wunderschönes Wetter können wir nur das Beste erzählen . Sowohl Essen (die Ente war vielleicht einen Hauch zu gar-aber das ist nur eine Spitzfindigkeit daher die 5Sterne ) und das Ambieten waren sehr gut . Service war sehr zuvorkommend 4,5 Sterne deshalb nur weil es mit dem Besteck nicht immer zeitgleich zum Essen geklappt hat ! Daher nur zu empfehlen!

  85. Julia findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Mein Mann hatte eine Entenbrust – die war sehr lecker. Aber mein schollenfilet mit Risotto war nicht ganz mein Geschmack , und ich hörte wie das andere Gäste auch sagten

  86. Kristina findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. September 2015

    Das Essen war sehr gut. Sehr freundliches Service und wunderschönes Ambiente!

  87. Gerhard findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. September 2015

    Eimaliges Dinner mit fast zu sehr aufmerksamen Kellnern in einem bemerkenswerten Ambiente

  88. Isabella B. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. September 2015

    Tolles ambiente, guter service und leckeres essen. Das risotto hat zur scholle nicht 100%ig gepasst aber insgesamt war es wirklich lecker. Werde demnächst sicher wieder kommen!!!

  89. Christoph Weixelbaumer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. September 2015

    Risotto war etwas fad/ geschmacklich ausbaufähig
    Service war sehr freundlich und gut (nur gab es öfters Verwechslungen)

  90. pp.mader@gmx.at findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. September 2015

    Eine feine Location und gutes Essen. Mich hat gewundert, dass der Apperitiv verspätet nach der Vorspeise kam. Außerdem war eine kleine Nachspeise für unsere Tochter, die vom Kellner auf Rg des Hauses angekündigt war, am Ende doch auf der Abrechnung (5€). Schließlich haben mich die Teller geärgert, die modern dreieckig und mit aufgeschwungenem Rand waren, sodass das schwere Besteck eigentlich nicht abgelegt werden konnte, ohne dass es runterfiel. – Aber trotzdem ein nettes Essen an unserem Hochzeitstag.

  91. Koc-Geier S. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. September 2015

    Das Essen war, wie immer, geschmacklich sehr gut. Allerdings wurde die Ente lauwarm serviert, obwohl die Teller (leicht) angewärmt waren. Was ich wirklich störend fand: Das Besteck war nicht wirklich sauber und der Tisch war massiv zerkratzt – auch wenn es sich „nur“ um einen Gartentisch im Freien handelte…..und beim Verabschieden war das Personal nicht mehr so freundlich. Am Trinkgeld kann es wohl nicht gelegen sein (über 10 %).
    Fazit: außerhalb der Restaurantwoche wurden wir mehr verwöhnt. Daher werden wir wieder kommen, denn wie gesagt, die Speisen sind fein abgestimmt und teilweise eine wahre Geschmacksexplosion.

  92. Richi findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. September 2015

    Essen war exzellent. lediglich das Service wirkte etwas unkoordiniert. Wir waren pünktlich um 1800 Uhr vor Ort, das Serviceteam jedoch noch nicht vor Ort – somit kein adequater Empfang.

  93. Peter findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. September 2015

    Essen war exzellent. lediglich das Service wirkte etwas unkoordiniert. Wurden von mindestens 3 Kellnern bedient und das führte vermutlich zu etwas Verwirrung: Brot kam nach Vorspeise, Wein wäre bestenfalls zur Nachspeise gekommen. Wäre sonst nicht so aufgefallen, hat aber einfach nicht zum wirklich guten Essen gepasst.

  94. K10 findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. September 2015

    Fantastic atmosphere and excellent service. I wish the food would have kept up with the rest.

  95. Clemens findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. September 2015

    Die Speisen, der Service, das Ambiente… …ein gelungener Abend auf der ganzen Linie!

    Danke, wir kommen gerne wieder!

  96. R Sluga findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. September 2015

    Ein wunderbarer Abend, mit hervorragendem Essen, ausgezeichnetem Wein und einen sehr zuvorkommendem Service!! Absolutes Highlight, die gelungene Geburtstagsüberraschung des Restaurantteams (Schokoladekuchen und Sekt)! Wir kommen definitiv wieder!

  97. Julia findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. September 2015

    Tolles Ambiente.

  98. NIEDOBA findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    17. September 2015

    Es hat uns sehr gut gefallen und geschmeckt. Etwas längere Wartezeiten!

  99. Gregor findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    17. September 2015

    Mittlerweile das 3. Restaurant diese Woche und es gibt nichts auszusetzen. Wunderschöner Innenhof, direkt vor dem Palais, Das Menü war noch eine Spur besser als gestern im La Veranda, tolle Weinkarte, perfektes Service. Von mir volle 5 Sterne.

  100. Michaela S. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. September 2015

    Geschmackvolles Essen, gute Zusammenstellung, ohne Umstände glutenfreies Gebäck erhalten (wurde in der Reservierung vorab angemeldet), aufmerksamer Service. Lediglich die lautstarke Gruppe amerikanischer Besucher am Nebentisch hat das Ambiente etwas gestört, aber dafür kann das Lokal nichts.

  101. H. Muskovich findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. September 2015

    Die Speisen waren sehr gut. Wenn man das Lokal mit dem Basteigarten (vor einigen Jahren) vergleicht, hat es viel an Charme verloren. Obwohl das Palais bekannt für seine Weine ist, gab es keine spezielle Weinbegleitung zum Menü – es wurde glasweise ausgeschenkt und verrechnet.

  102. Reinhard Wilfinger findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. September 2015

    Exzellent komponiertes Essen, aufmerksames und gleichzeitig diskret im Hintergrund agierendes Personal, wunderbarer Blick auf das Palais Coburg.

    Zwei kleine Kritikpunkte vielleicht:
    1. der Brotteller wurde zu spät zeitgleich mit der Vorspeise gebracht.
    2. ich sitze nicht gerne mit dem Rücken zum Gang, wo permanent die Servierkräfte mit vollen Tellern jonglieren. Lieber wäre mir parallel zum Gang zu sitzen.

  103. JH findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. September 2015

    gutes Essen, nette Bewirtung, hat alles gepasst

  104. JH findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. September 2015

    Das Essen war in Ordnung, obwohl ich sagen muss, dass ich schon viel besser gegessen habe.

    Aber der Service entsprach leider nicht dem, was man sich erwartet hatte. Wobei es hier an der Kellnerin lag, die uns bediente. Bei den männlichen Kellnern war nichts zu beanstanden.

    Vorspeise wurde gleich ganz vergessen. Als wir dies reklamierten, wurde uns die Vorspeise gebracht- doch leider die falsche. Als wir dann endlich die richtige Vorspeise hatten, war die Kellnerin für längere Zeit verschwunden und hatte auch kein Interesse daran mehr uns zu bedienen oder die Teller abzuräumen. Nach ca. 30 Minuten warten, riefen wir sie zu Tisch, ob es dann vielleicht möglich wäre unsere Hauptspeise zu erhalten. Wenn wir nicht gefragt hätten, säßen wir immer noch in der Clementine.

    Zum Ende habe ich dann auch noch die falsche Rechnung bezahlt, was mir leider erst zu Hause aufgefallen ist.

  105. Dr.Christine Petsch-Höffinger findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    15. September 2015

    Es hat alles gepasst!!!

  106. M.Ru findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    15. September 2015

    Toller und v.a. zuvorkommender Service!
    Ambiente: Obwohl bereits in Reservierung „Hund kommt mit“ angegeben, stellte sich erst vorort heraus, dass Hunde nicht erlaubt sind (kein Eintrag auf Homepage; kein Hinweis in persönl. Rückmeldg seitens Clementine) >> Aber: Wir durften mit Hund in Extra-Abteil sitzen und doch das Lunch-Menü genießen!

  107. Dr.Christine Petsch-Höffinger findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    14. September 2015

    Es hat alles gepasst!

  108. Kober Christian findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    25. Mai 2015

    Ein perfekter Abend, sehr gutes Essen, nette,unaufdringliche aber aufmerksame Bedienung, tolles Ambiente. Einziger Minuspunkt, aber relativ leicht zu verschmerzen: Rauchverbot auch im Garten für Pfeifen und Zigarren.

  109. Richard Valenta findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. Mai 2015

    Ziemlich verkohlte Wedges sind mit diesem Qualitätsanspruch (und Preisen) nicht vereinbar. Bedienung sehr freundlich. Lokal am Feiertag zu Mittag fast leer.

  110. Katja Moissidis findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. Mai 2015

    Wunderschönes Lokal! Das Steak war zwar etwas mehr durch als bestellt, aber die freundliche Bedienung machte das wieder wett.

  111. Sylvia Rupp findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. Mai 2015

    Von 4 Nachspeisen war eine fast ungenießbar, es wurde zwar Ersatz angeboten und eine fürs Auge nicht wirklich schön, Vorspeisen nicht sehr einladend angerichtet. Wein wurde zeitgerecht bestellt, nach urgieren in der Mitte der Hauptspeise kam er aber leider zu warm. Getränke mussten mehrmals urgiert werden.
    Keine Weiterempfehlung

  112. Kornelia findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    18. Mai 2015

    Der Wildkräutersalat war etwas geschmacksneutral, die Kartoffeln zum Steak waren mehr als knusprig und zu unserem Erstaunen wurde zum Menü keine Weinbegleitung angeboten. Auch nach weiteren Getränkewünschen wurden wir nicht gefragt. Es gab nur nachdem wir das Dessert gegessen hatten die Nachfrage ob wir noch Kaffee möchten. Alles in allem kein Wohlfühlabend. Hier stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis nicht.

  113. Victoria findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    17. Mai 2015

    Das Essen war nicht so aufregend. Dafür war der Preis zu hoch. Das Service war sehr freundlich. Es wurde allerdings verabsäumt uns nach weiteren Getränkewünschen zu fragen. Das Ambiente war einfach einzigartig und sehr ansprechend.

  114. gerhard scholz findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    16. Mai 2015

    Essen war teilweise geschmacklos (Gurkensalat ,Miniportion Forelle) ,aber deswegen gehe ich nicht in die Clementine im Glashaus. Wildkräutersalat bestand aus Mozzarella und Wildkräutern,aber wo war der Salat??
    Bitte das Geschmacksniveau etwas heben.
    Gurkensalat war geschmacklos, Fischportion mickrig.

  115. Jelka findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    13. Mai 2015

    wirklich traumhaftes Ambiente, man fühlt sich ein bisschen wie im Urlaub. Sehr sehr netter Service und wirklich super leckeres Essen. Einzige Kleinigkeit, bei Vorspeise und Hauptgang wurde vergessen Besteck einzudecken 🙂 Aber sonst wirklich sehr sehr empfehlenswert, besonders bei guten Wetter !

  116. Dr. Bojkow Egon findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    12. Mai 2015

    Wir aßen den Salat mit Feta (in Ordnung aber nicht mehr), Teigwaren mit getrockneten Tomaten (für die die es deftig lieben), Forelle mit Knoblauchbaguette (die Forelle wurde vom Baguette zugedeckt, was angesichts der Fischqualität gar nicht so schlecht war) sehr gut das gegrillte Brownie mit Eis. Die Weine in Ordnung. Resumee: Schönes Ambiente, gutes Sevice aber Essen für die, die es deftig lieben und nicht sehr heikel sind.

  117. Schulz findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    12. Mai 2015

    Der Besuch war leider ein totaler Reinfall.
    Sehr schade, dass bei so einer schönen Location nicht in einen guten Koch investiert wird. Nicht nur wir, alle Tische um uns herum waren sehr unzufrieden mit dem Essen nd haben es teilweise zurück gehen lassen.
    Beim Gehen haben wir dies angemerkt. Vom Servicepersonal wurde bereits bestätigt, dass es ihnen bewusst ist dass sie keine gute Leistung gebracht haben. Dennoch wurden uns 120 euro für sehr miserables Essen verrechnet.
    sehr ärgerlich!

    1. Schulz sagt dazu 13. Mai 2015

      Die Beschwerde wurde im Nachgang nochmals aufgegriffen und schlussendlich sehr professionell und entgegenkommend behandelt.
      Wir hoffen dass bei der 2. Chance neben dem traumhaften Ambiente und guten Service auch das Essen passt und freuen uns auf den nächsten Besuch .

  118. burget findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    22. April 2015

    es hat ALLES gepasst

  119. wolfgang orlich findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    21. April 2015

    essen gut aber nichts besonderes für die sehr hohe benotung/falstaffpunkte
    preis/leistungsverhältnis durch aktion 3 gänge zum preis von 2 gängen ok.
    getränke eher im oberen preisbereich, nicht passend zu dem doch sehr einfachen ambiente. bedienung bemüht/freundlich aber absolut unprofessionell. suppe kam vor gedeck. dh wir durften butter und brot nach der suppe essen.
    nachspeise kam erst auf nachfrage richtig.kann man leider nicht weiterempfehlen. ist miit einem 5sterne betrieb nicht im einklang zu bringen

  120. Aimée Klein findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. April 2015

    Verschattung fehlt ohne Sonnenbrille unangenehmen Belüftung fehlt es war heiß und stickig
    Service: ok
    Essen sehr gut
    Vorschlag auch à la Carte Gerichte anbieten zum extrabezahlen falls das Menü nicht zusagt

  121. Viola Wasmuth findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. April 2015

    ein unglaublich schönes Ambiente, hervorragendes Essen und toller Service – in jedem Fall werden wir häufig wiederkommen. Etwas so einmalig Schönes ist schon etwas sehr seltenes….

  122. CB findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. April 2015

    Qualität und Zubereitung der Speisen ausgezeichnet, Service äußerst freundlich und zuvorkommend, tolles Ambiente und schöner Garten, der zum Verweilen einlädt… Wir hatten eine schöne Zeit und wir kommen wieder 🙂

  123. M.Ru findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    20. April 2015

    Wir genossen das Mittagslunch auf der Terrasse! Einfach ein toller Genuss!
    Preis-Leistung grundsätzlich okay (aber der Preis für 1/4ltr Apfelsaft mit Leitungswasser auf 0,5ltr ist sehr gewagt!).

  124. Melinda Burda findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. April 2015

    Everything was perfect,and fantastic comapring the quality,quantity and price.Starting with the unique way of preparing butter-cream to the fresh Josefs Brot,through the simple,but delicious carrot soup,the fish and the chicken finishing with the sorbet and brownie,every little detail was marvellous. The staff was absolutely kind and friendly answering all our questions and doing their best for our comfort. We have already had the same experience visiting you on a restaurant woche,and surely we will return. Thank you for all.

  125. irina findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. April 2015

    Everything was excellent. Will definitely return.

  126. E & T findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. April 2015

    Uns hat es beiden sehr gut geschmeckt!

  127. koller d. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    19. April 2015

    Essen, Betreuung durch das Personal war
    Perfekt , die Portionen waren aber schon
    Etwas klein geraten, sollte man vorher
    Zu Hause etwas jausnen ?

  128. Pinko & Brain findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    3. März 2015

    Das Abendmenü war in Ordnung, wenn auch nicht besonders einfallsreich, alles in allem kam schon durch, dass man den Wareneinsatz im Auge behielt. Stichwort Kartoffelsuppe (diese war zwar schmackhaft, aber als Vorspeise nichts Besonderes). Das Servicepersonal war sehr freundlich und bemüht, jedoch hatten wir den Eindruck etwas durch den Abend gehetzt zu werden. Nach dem Aperitif kam gleich das „berühmte“ Josefsbrot mit aufgeschlagener Butter (ob das € 3 Gedeck in Ermangelung weiterer Tischwäsche und eines eigentlich nicht gedeckten Tisches im Bistrostil wert ist, kann man diskutieren – muss man aber nicht). Kaum einen Bissen gekostet, war auch schon die Suppe am Tisch. Offenbar gab es hier auch anderer Chargen, denn unsere war gut abgeschmeckt (keine „geschmacklose Pampe“ wie andere es erlebt haben). Als Hauptspeise hatten wir Lammstelze BBQ mit Süßkartoffel, Zwiebel und Rucola und davon wirklich gut und reichlich. Das Gericht war rustikal und schmackhaft (etwas zu sehr BBQ, aber das ist Geschmackssache) aber nicht unbedingt raffiniert gestaltet oder arrangiert. Dazu die Weinempfehlung Pomerol „Coburg Selektion“, der zwar in Ordnung war, aber für den stolzen Preis nicht besonders herausragend schmeckte. Generell fanden wir die Getränkepreise zu abgehoben, aber das ist wohl dem Image der Location zu schulden. Unser größter Kritikpunkt des Abends ist aber das Dessert. Unter „Schokolademousse – Valrhona“ stellten wir uns auf ein luftiges ausgewogenes mousse au chocolat ein, wurden aber herb enttäuscht als wir mehrere Schichten undefinierbarer wackeliger Creme auf einen Kuchenboden serviert bekamen. Geschmacklich eher an Dr.Ötker Paradiscreme und QimiQ Pampe angelehnt gehört sowas von der Karte jedes Restaurants verbannt. Alles in allem war es ein netter Abend mit doch gutem Essen und freundlichem (wenn auch etwas nervös wirkenden) Personal. Über die Zusammenstellung des Menus für solche Aktionen kann man immer diskutieren, aber in Summe wurde es dem Gourmetanspruch nicht ganz gerecht. Das soll hießen wir hatten dort schon raffiniertere Menüs.

  129. Anna und Roland findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    3. März 2015

    Das Menü selbst war oK, die Kartoffelsuppe gut abgestimmt, vielleicht ein wenig zu sehr auf der säuerlichen Seite abgeschmeckt. Die Hühnerbrust eine Spur auf der trockenen Seite, aber passend zu den Beilagen. Für uns kein Ausreißer nach oben oder unten.

  130. Johannes findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    2. März 2015

    Leider hat das Menü die Erwartungshaltung nicht erfüllen können. Das ganze hat den Eindruck erweckt, als wolle man sich hier nicht wirklich viel Zeit nehmen. Die Lammstelze war geschmacklich etwas zu intensiv nach Barbecue, die Beilagen (Zwiebel, Süßkartoffel, Rucculo) waren alle im Ganzen, sprich etwas lieblos arrangiert.
    Die Getränkepreise waren leider für das Gebotene zu hoch (ca. ab-Hof mal 3-4). Ich hätte mir im Coburg eine etwas raffiniertere Weinauswahl gewunschen. Wahrscheinlich kann man dann aber das Restaurant nicht kostendeckend führen. Schwierig für beide Seiten.

  131. AB findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    2. März 2015

    Ich hatte mir mehr erwartet! Wir waren zum ersten mal Gast in der Clementine im Glashaus und werden nicht so bald wieder kommen.
    Das Ambiente passt eher zu einem neu erbauten Wintergartenanbau eines Landgasthauses als zum doch sehr exklusiven Palais Coburg. Es ist kein Konzept zu erkennen, geschweige denn hatte jemand der sich professionel mit Interior Design auseinandersetzt die Finger im Spiel. Dadurch entstand ein grauslicher Mix aus verschiedenen Geschmacklosichkeiten.
    Bei den Speisen wurde erfolglos versucht etwas Exklusivität Einflüssen zu lassen. Das Essen war durchwegs weniger als lauwarm und langweilig. Die Hauptspeise war äußerst klein und durch ihre Temperatur eher als Kalte Vorspeise kategorisierbar. Nicht der Rede Wert!
    Das Personal ist sehr bemüht aber leider für meine Erwartungen deutlich unterqualifiziert für so ein Haus.
    Der Menüpreis war natürlich durch die Restauranteiche sehr günstig, und dadurch war das Preis/Leistungsverhältnis ok.
    Wir werden jedoch nicht nochmal hingegen oder es weiterempfehlen.

  132. beppo findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    2. März 2015

    1. Akt: Der perfekte Beginn
    Wir können uns den Tisch aussuchen, der uns am Besten gefällt.
    Es gibt Josephs Brot mit geschäumter Butter mit der richtigen Konsistenz.
    Die Getränke kommen umgehend und mit der gewünschten Temperatur.
    2. Akt: Das totale Desaster
    Bevor wir auch nur einen Bissen des Brotes genossen haben, kam die sogenannte Kartoffelsuppe.
    Beschreibung: lauwarme, geschmacklose Pampe. Über diese hätte vielleicht eine an Auszehrung leidende Person gefreut, die dringend Kalorien benötigt, aber sicherlich nicht einen Gourmetgaumen. Wir haben daher nach wenigen Löffeln diesen Teil des Menüs beendet. Da wir uns geweigert haben diese Pampe runterzuwürgen, mussten wir dann zur Strafe (?) eine Stunde (!) auf die Hauptspeise warten.
    Als das Service bei „Lieferung“ der Hauptspeise (Fisch) mein entsetztes Gesicht gesehen hat, hat sie das einzig Richtige getan: Sie hat mir noch ein Stück Brot angeboten.
    Wie beschreibe ich die Größe dieser „Hauptspeise“ am Besten ?
    a.) Wäre das das Amouse Geule gewesen, hätte ich das sehr gelobt.
    b.) Wäre das eine Vorspeise gewesen, hätte ich das gerade noch akzeptiert
    c.) Als „Hauptspeise“ kann ich das nur mit einem Ausdruck bedenken, der nicht jugendfrei ist.
    Zur Ehrenrettung sei jedoch gesagt, dass dieses „Häppchen“ perfekt gemundet hat.
    3. Akt: Das perfekte Ende
    Da wir nicht glauben konnten, dass das alles war, haben wir eine Nachspeise geordert.
    Diese war in Geschmack und Umfang wie eigentlich erwartet: perfekt.
    Resümee: Diese Besuch im Rahmen der „Wiener Restaurantwochen“ war wohl weniger Werbung als eher Abschreckung.

  133. Don alfredo findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    2. März 2015

    Daß die Brösel von der Vorspeise Nicht weggekehrt wurden, find ich schon komisch

  134. Barbara W. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    Von drei während der heurigen Restaurantwoche ausprobierten Lokalen war dies eindeutig die große Enttäuschung – sehr schade, denn mittags in diesem Glashaus zu sitzen und ein paar Sonnenstrahlen zu genießen hat echt etwas für sich. Wenn da nicht das Rundherum wäre, das einfach ärgerlich war: in meinem Verständnis ist die Restaurantwoche eine Marketingaktivität, die es Lokalen ermöglicht, neue Kunden anzusprechen und idealerweise so zu beeindrucken, dass sie gerne wieder kommen. Dieses Verständnis scheint man bei Clementine nicht zu haben. Beim Lunch wurde vorab pro Person eine halbe Scheibe Joseph-Brot serviert, dazu Butter – was sich mit zusätzlichen 3 Euro Kosten für Gedeck niederschlug. Aus meiner Sicht völlig überzogen, da geben sich viele andere Lokale bei weitem mehr Mühe; oder verlangen eben keinen Gedeck-Aufpreis, zumindest nicht zum Mittagessen. Vorspeise (die übrigens gleich unmittelbar serviert wurde, nachdem der Aperitif gebracht wurde, also viel zu früh): Kartoffelsuppe mit Sauerrahm. Einfallsreich ist das nicht, der nicht allzu hohe Wareneinsatz macht die Rechnung für den Wirt sehr positiv. Die Suppe war warm, aber bei weitem nicht heiß.
    Hauptgang: ‚Hühnerbrust mit Fenchel, Chorizo und Pastinake‘: die Hühnerbrust so groß wie eine halbe Handfläche – also auch für Wenigesser echt mini – dafür war noch die Haut drauf 🙁 ein paar Streifen Fenchel, zwei hauchdünne, nicht mal daumennagelgroße Chorizostückchen, frittiert, und vier fingerhutgroße Tupfen Pastinakenpüree artig um das Fleisch herumgruppiert. Geschmacklich war das Ganze durchaus nett (auch die Hauptspeise hätte übrigens ein paar Wärmegrade mehr vertragen), aber letztendlich wurden wir den Eindruck eines ziemlichen Nepp nicht los.
    Die angebotenen offenen Weine waren solide, aber keineswegs überraschende Tropfen. Es hat uns dann nicht mal mehr übermäßig gewundert, dass sie – trotz recht hochpreisiger Kalkulation – nicht mal im 0,125, sondern im 0,1l Glas serviert wurden (was in der Karte nicht ersichtlich war). Insgesamt hinterließ dieser Besuch somit einen schalen Beigeschmack und macht uns nicht wirklich Lust, das Lokal – trotz seines ansprechenden optischen Bilds – wieder zu besuchen. Wirklich schade!

  135. Gertraude Edinger findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    Ich besuchte mit meinem Mann zu Mittag, im Zuge der Restaurantwoche, dieses Lokal.
    Für diesen Anlass gab es eine kleine Speisekarte (1 Suppe und 2 Hauptspeisen).
    Wir wählten 2 x Kartoffelsuppe mit Sauerrahm und Walnussbrot, 1 x Huhn Brust mit Fenchel, Chorizo und Pastinake und 1 x Seeforelle Filet mit Karotte, Kren und Dill.
    Die beiden Suppen waren etwas zu kühl. Wir reklamierten sofort und bekamen anstandslos 2 neue richtig temperierte und sehr gut schmeckende Suppen. Die Kellnerin entschuldigte sich und bot uns je eine kostenlose Nachspeise an. Dieses Angebot konnten wir nicht ablehnen.
    Die beiden Hauptspeisen waren perfekt zubereitet und genauso schmeckten sie.
    Genauso Perfekt die Speisen war auch das Service.
    Wir werden das Lokal, wegen dem großen Garten, auch zu einer wärmeren Jahreszeit wieder besuchen.

  136. H u G findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    Uns hats geschmeckt. Zum Vergleich werden wir gerne an Normalbetrieb (nicht Restaurantwoche) kommen.

  137. DI.Werner Rader findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    Küche sehr gut,schönes Ambiente ,nettes Service.

  138. Fam. Moissidis findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    Sensationelles Essen. Es war schön, dass die Speisen aus dem regulären Angebot des Restaurants kamen. Leider war unser Tisch im hintersten Eck des Lokals, dabei gab es noch genug freie Tische im vorderen Teil.
    Die Speisen kamen sehr schnell aufeinanderfolgend aus der Küche was uns wenig Zeit zum geniessen gab.
    Der Service war nett und hat uns ausführlich über die weiteren Angebote des Hotels und der beiden Restaurants informiert.

  139. Tanja findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    1. März 2015

    das essen war wirklich gut. das personal war sehr freundlich & zuvorkommend. für mich war es ein toller abend in einem tollen restaurant

  140. Erich H. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    Essen wenig aufregend, Getränkepreise (Mineralwasser, Wein) deutlich überhöht, Service nur durchschnittlich

  141. Erich H. findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    Menü mäßig originell, Getränkepreise (Mineralwasser, Wein) deutlich überhöht, Bedienung eher Massenabfertigung

  142. Elisabeth Kantor findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    menüabfolge war viel zu schnell! 5min nach dem Aperitif schon die Vorspeise. 10min nach dem abservieren schon die Hauptspeise, welche wir zurück schickten um überhaupt zuerst die Weinbegleitung auszuwählen. danach hat alles gepasst.

  143. Edith Greiner findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    Speisekarte in Stichworten gehalten, Brotscheibe war ca. 4-5cm dick geschnitten, die pürierte Kartoffelsuppe war nur fettig & üppig, von Kartoffeln kaum etwas zu schmecken, Hauptspeise war auch nichts Besonderes, kleine Portionen, eigenartiges Geschirr, in dem serviert wurde, kurz & gut ziemliche Enttäuschung !!!

  144. Sonja Stiegelbauer findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    sehr gut zubereitete Speisen, allerdings winzige Portionen in schöner Umgebung

  145. jPerle findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    28. Februar 2015

    gutes essen, ausgezeichneter service, ambiente ok. gewinnt im sommer durch den garten sicher dazu.

  146. Michael Swoboda findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    27. Februar 2015

    Ein wirklich gelungener Abend. Sehr nette, als auch kompetente Bedienung, ein wunderschönes Ambiente und ein gelungenes Abendmenü. Zu keiner Zeit aufdringlich, auch das Essen hat wunderbar mit der Weinbegleitung harmoniert und war köstlich.

  147. Dieter Puganigg findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    27. Februar 2015

    Essen: sehr gut, neue Ideen, vielfältig, ansprechend präsentiert – erstklassig.
    Service & Betreuung: sehr gut bis zur Bezahlung, danach „verschwunden“ (keine Hilfe bei der Garderobe, keine Verabschiedung – weit und breit niemand zu sehen außer anderen Gästen …)
    Ambiente: Gastraum sehr ansprechend gestaltet, auch die Eindeckung der Tische ist stylish – lädt wirklich zum Wiederkommen ein. Der Zugang von der Straße ist nicht auf den ersten Blick zu finden und führt an der offenen Zigarren-Lounge mit Geruch nach abgestandenem kalten Rauch vorbei … und nach Auskunft meiner Begleitung entsprachen die Damen-Toiletteräumlichkeiten wegen verstreuter benutzter Papierhandtücher nicht den Erwartungen (was allerdings auch nicht für die Vor-Benützerinnen spricht …).

  148. Evelyn findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    26. Februar 2015

    Das Service st ausgesprochen zuvorkommend und freundlich; passend für so ein gehobenes Lokal. Ambiente ist auch sehr toll nur das Essen war gut, aber wirklich nichts besonderes und man hatte das Gefühl, dass es auch sehr rasch erledigt sein muss, damit die nächsten Gäste kommen können – wir waren nach 75 Minuten schon wieder fertig mit unserem 3-gängigen Menü! Schade, war auch schon mal so dort und da war das Essen viel ausgefallener!

  149. koller findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    25. Februar 2015

    Es war eine schnelle Abspeisung. Die Hauptspeise ist eher klein ausgefallen.

  150. Anonymous findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    24. Februar 2015

    Das Ambiente ist sehr schön, die Bedienung zuvorkommend , sehr freundlich und um die Gäste bemüht. Das essen war ausgezeichnet. Ein hervorragendes Erlebnis

  151. lea.p.huber findet das Restaurant Clementine im Glashaus verdient
    30. Januar 2015

    Das Service st ausgesprochen zuvorkommend und freundlich. Wir waren sehr zufrieden – besonders mit dem Essen. Charmantes Restaurant!

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X