Oskars

Restaurant Tester .wien

Das Restaurant

Art Nouveau & Jugendstil heißen Sie herzlich willkommen!

Im Herzen des historischen Stadtzentrums, liegt das Restaurant Oskars. Bei uns wird gastfreundliche Atmosphäre mit stilvollem – modernem Ambiente verbunden. Ursprünglich im Jugendstil geprägt wurde nach einem Umbau aus unserem Restaurant ein modernes, stylisches „Kunstwerk“ in dem noch Teile jener faszinierenden Kunstepoche erhalten wurden.

Freuen Sie sich auf ein wunderschönes Restaurant mit besonderem Ambiente, einem außergewöhnlichen – innovativen Küchenkonzept und auf Menschen, die ihr Augenmerk immer auf das Besondere legen: den Gast. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Restaurant Oskars – ein Ort an dem Sie immer wieder verzaubert werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht mediterraner Küche und heimische Produkte zusammen zu führen und unsere Gäste auf eine spannende Reise der Genüsse zu schicken. Unser Team hat die Mission, Sie liebe Gäste mit der Verbindung von feiner Küche, ambitioniertem Service und aufregend cooler Architektur zu überraschen.

Die Speisekarte weiß mit geschmackvollen Details zu beeindrucken – mit klassischer Wiener Küche „neu interpretiert“ bis hin zu neuen – modernen Kreationen, die Ihnen neue Geschmacksrichtungen näher bringen und Ihren Gaumen begeistern werden. Unser Küchenchef, der Italiener mit Österreichischem Pass und Koch aus Leidenschaft schickt Sie auf die Reise. Austrian Italian Fusion – Let us entertain you!

Bewertungen

  1. Irene Prikryl findet das Restaurant Oskars verdient
    31. Oktober 2016

    Gemütlicher leckerer Abend

  2. Kathi findet das Restaurant Oskars verdient
    4. September 2016

    Schöne, nicht überladene/überwürzte Kreationen, bei denen jede Zutat zur Geltung kommt. Aufmerksames, zuvorkommendes und engagiertes Service-Team.
    Die Nachspeise ist sehr süß, dafür aber auch sehr schokoladig, die hausgemachten Brownies waren ausgezeichnet.
    Weil wir bei der Wahl des passenden Weins unentschlossen waren, wurden wir gut beraten und konnten vorab auch verkosten.
    Besonders fein abgestimmt & angerichtet: Die Lachsforelle mit Apfel, Fenchel, Saiblingskaviar und Yozurahm, und die Petersilienwurzelsuppe mit glasiertem Kalbsbries, Zitrone und Haselnuss. Ausgezeichnet war auch die Steingarnele auf Erbsencrème.
    Jedes der Gerichte im Restaurantwochen-Menü empfehlenswert!

  3. Helga findet das Restaurant Oskars verdient
    30. August 2016

    Das Essen war sehr gut, die Bedienung sehr freundlich und entgegenkommend, aber zum Aufteilen der Rechnung war ein Taschenrechner nötig?

  4. Tamara findet das Restaurant Oskars verdient
    25. Februar 2016

    Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Unser Kellner war sehr jung und offensichtlich noch etwas unerfahren: das man Wein vorab kosten lässt, war ihm nicht bekannt. Sonst hat er sich sehr bemüht.

  5. Hans Gierer findet das Restaurant Oskars verdient
    8. Februar 2016

    sehr aufmersames weibliches Serviceteam

  6. Susanne Geppl findet das Restaurant Oskars verdient
    8. Februar 2016

    Zu zweit haben wir das 4-gängige Kostprobenmenü gegessen. Die Speisen haben gut geschmeckt und waren nett angerichtet. Das Personal war freundlich und kompetent. Ein neuerlicher Besuch ist nicht ausgeschlossen.

  7. Djahana Astanakulova findet das Restaurant Oskars verdient
    7. Februar 2016

    Wir haben sehr lange auf Essen gewartet. Zum Beispiel, zwischen Vorspeise und Suppe gab es 40 Minuten Wartezeit. Und die Suppe war eh warm. Bei den Rinderrücken Bestellung hat keine gefragt wie es seien sollte. Mein Mann isst nur well done Steak, hat dann mit mir auf Sanderfillet getauscht. Unsere Weingläser waren schnell leer, und keine von 4 Kelnern hat sie nachgefühlt.
    Wir sind zweites Mal da, aber es wird kein drittes geben. Der Koch ist sehr gut, aber Serviceprsonal hat es versäümt! Schade!
    Unsere Freunge sind die gleiche Meinung.
    Wir wünschen Ihnen den Neveau erheben. Es gibt wirklich viele gute Restaurants in Wien.

  8. Melissa findet das Restaurant Oskars verdient
    6. Februar 2016

    Mein Freund und ich hatten das 4-gängige Kostprobenmenü und es gibt nichts zu bemängeln. Es war eine sehr freundliche Atmosphäre und das Essen war geschmacklich einwandfrei. Das einzige was ich noch gerne erwähnen würde ist, dass der Hauptgang nach der knallig-grünen Vorspeise etwas „fad“ ausgesehen hat , aber wie schon erwähnt geschmacklich einwandfrei war.

    Wir kommen gerne mal wieder!

  9. Anna findet das Restaurant Oskars verdient
    5. Februar 2016

    Wir waren im Zuge der Wiener Restaurant Woche zum Lunch.
    Kleine, feine kulinarische Auswahl.
    Vorspeise: Portion könnte größer sein, aber sehr schmackhaft.
    Hauptspeise: frische, interessante und vorzügliche Variation an Zutaten.
    Nachspeise: Heiß-kalt serviert – eine herrliche Kombination.
    Service: freundlich, aufmerksam und schnell
    Ambiente: bedarf jedoch einer Auffrischung

  10. Dieter Kutzner findet das Restaurant Oskars verdient
    4. Februar 2016

    Vorspeise hatte eher die Größe eines Grußes aus der Küche.

  11. Notburga Halbauer findet das Restaurant Oskars verdient
    3. Februar 2016

    Von rechts abserviert und dabei mein Messer auf meinen Unterarm fallen gelassen, Riesenfettfleck auf meiner Bluse.
    Kontakt für Rechnung der Reinigung erst nach zweimaliger Nachfrage gegeben

  12. Renate Rudolf findet das Restaurant Oskars verdient
    3. Februar 2016

    Wir waren sehr zufrieden, sehr freundlichen Bedienung-

  13. Paul Hein findet das Restaurant Oskars verdient
    21. September 2015

    Vorspeise nicht nach meinem Geschmack, Hauptspeise sehr gut

  14. Genießer findet das Restaurant Oskars verdient
    17. September 2015

    Essen sehr gut; Service sehr freundlich; Ambiente etwas zu hotelmäßg, aber auch gut 🙂

  15. Atlas findet das Restaurant Oskars verdient
    22. Juli 2015

    Vorspeise sehr gut
    Hauptspeise Steak Sous vide ziemlich hart, Beilage nicht besonders gut

  16. Christian Sustr findet das Restaurant Oskars verdient
    12. Juli 2015

    Waren an einem Samstag im Zuge einer Kostprobe im Oskars essen und können es nur weiterempfehlen. Zuallererst möchte ich das Servicepersonal sehr positiv hervorheben. Unser Kellner war sehr bemüht, schnell, umsichtig, nicht zu aufdringlich und hatte auch einen sympatischen Witz. Das Essen selber war zwar auf eine kleinere und einfachere Karte reduziert, aber die Qualität und der Geschmack haben wirklich überzeugt. Preis/Leistung war wirklich voll in Ordnung nur das der gewünschte Sekt leider aus war hat hier etwas getrübt. Das Ambiente ist eine gelungene Mischung von Moderne mit Jugendstil obwohl es einen nicht hinwegtäuschen kann das man in einem Hotelrestaurant ist. Ich kann zum Abschluss das Lokal aber nur weiterempfehlen und wir werden auch sicher mal wieder kommen.

  17. Sopherl findet das Restaurant Oskars verdient
    9. Juli 2015

    Sehr aufmerksames Service, flott & äußerst freundlich.
    Tolle Qualität der Speisen – absolute Empfehlung – Besuch im Juli 2015

  18. beppo findet das Restaurant Oskars verdient
    7. Juli 2015

    Sehr angenehmes Ambiente mit sehr schöner Menüzusammenstellung. Ein sehr schöner Abend und sehr empfehlenswert.
    Angenehme Klimatisierung.

  19. Johannes findet das Restaurant Oskars verdient
    2. März 2015

    Wir waren im Zuge der Wiener Restaurantwoche zu Gast in diesem Restaurant. Der Sinn hinter dieser Veranstaltung ist es, das eigene Lokal mit einem günstigen Menü neuen Gästen vorzustellen und diese als künftige wiederkehrende Kunden zu gewinnen. Diese Chance wurde hier eindeutig vertan!
    Das Restaurant selbst ist an und für sich sehr nett und stylisch eingerichtet, von da her einmal nicht schlecht. Allerdings mangelt es deutlich bei Organisation und Service:
    Unser Tisch für 4 Personen war nur für 2 Personen gedeckt. Dies wurde dann in eher gemütlichem Tempo nachgeholt. Sehr unüblich: Sämtliches Besteck wurde auf der linken Seite aufgedeckt, also alle Löffel, Messer und Gabeln nebeneinander. Habe ich in der Form noch nie gesehen und sieht auch etwas befremdlich aus.
    Zu Beginn gab es Brot und Butter, allerdings nur 3 Stück Brot für 4 Personen. Nach kurzem Hinweis an den Kellner wurde das Körbchen wieder mitgenommen und gute 5 Minuten später neu gebracht.
    Die „Weinbegleitung“, wenn man das in diesem Fall so nennen kann, war auch eher abseits des üblichen: Beim Weißwein wurde zwar die Flasche vorgestellt, dann aber ohne Kostprobe voll eingeschenkt. Beim Rotwein wurde gleich direkt nur das volle Glas serviert, ohne jeglichen Hinweis auf die Herkunft…
    Bei diesen Servicedefiziten war es auch nicht weiter verwunderlich, dass die Abrechnung am Ende auch nicht korrekt war.
    Zu den Speisen:
    Gruß aus der Küche: OK
    Gelbe Rüben Suppe: Gut
    Trüffel-Ravioli: OK, aber zu trüffelig
    Hühnchen als Hauptgang: Gut, aber uninspiriert und vor allem nicht gut angerichtet (auf einem riesen Teller wurden die Speisen in Halbmondform angerichtet, sodass 2/3 des Tellers leer geblieben sind, hat sehr seltsam ausgesehen)
    Nougatknödel mit Eis: Sehr gut

    Alles in allem: Ein gastronomisch überschaubar gutes Erlebnis. Dass man hier eigentlich Werbung für einen Besuch außerhalb der Restaurantwoche machen sollte, schien man eindeutig vergessen zu haben. Wir werden jedenfalls nicht wieder kommen!

  20. Erben Wolfgang findet das Restaurant Oskars verdient
    28. Februar 2015

    Besuch im Zuge der Restaurantwoche. Menüfolge war gut ausgewählt und stimmig. Gruß aus der Küche sehr originell. Bedienung perfekt. Ein Tisch weniger würde dem Restaurant in Bezug auf Enge guttun. Wir werden wiederkommen

  21. Andrea findet das Restaurant Oskars verdient
    25. Februar 2015

    Waren im Zuge der Restaurantwochen dort. Menü sehr gut, aber leider nicht sehr einfallsreich, da Selleriepüree sowohl bei der Vorspeise, als auch bei beiden Hauptspeisen als Beilage diente. Wartezeit angemessen, waren aber einer der ersten Gäste. Personal sehr freundlich. Enge Tischkombinationen, nicht für vertrauliche Unterhaltungen geeignet.

  22. Ladner findet das Restaurant Oskars verdient
    25. Februar 2015

    Waren im Zuge der Restaurantwoche im Oskars und schon bei der Reservierung sind Fehler aufgetreten. So wurde ein Tisch für 2 Personen reserviert anstelle von 7. Weiters wirkte das Personal eher unmotiviert bzw. eingeschüchtert. Lange Wartezeiten zwischen den Gängen und auf Getränke. Die Speisen waren zwar gut aber dennoch durchschnittlich.

  23. Lina Ljajic findet das Restaurant Oskars verdient
    26. Januar 2015

    super Restaurant! Geniales Essen, ausgesprochen nettes Service und gute Atmosphäre! Kann ich nur weiterempfehlen

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente

X