Morgen, den 30. März 2017 um 12 Uhr eröffnet das Macaroom auf der Landtsraßer Hauptstraße 86. Wie der Name bereits anklingen lässt, wird es hier das traditionell französische Baisergebäck – köstliche Macarons – geben. Und zwar werden diese im Macaroom traditionell und handwerklich in kleinen Mengen produziert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Auswahl der qualitativ hochwertigen Zutaten gelegt, man verzichtet gänzlich auf Aromen, künstliche Farben sowie Konservierungsstoffe. Daher sollten die Macarons recht bald genossen werden. Neben Klassikern wird es auch außergewöhnliche Geschmacksrichtungen und immer wieder neue Kollektionen geben. Hier könnt ihr euch schon mal anschauen was es gibt: „Menü“

Für besondere Macaron-Liebhaber

In eigenen Workshops mit maximal 6 Teilnehmern, können Macaron-Liebhaber lernen wie die zuckerbunten Leckereien zubereitet werden. Zwei verschiedene Sorten werden gebacken, die die Teilnehmer natürlich auch mit nach Hause nehmen dürfen.

Und für ganz besondere Enthusiasten gibt es auch ein eigenes macaroom Home Kit. Die mitgelieferten Materialien und Zutaten sind dieselben, die auch in der Manufaktur verwendet werden. Mit dem Home Kit kann man die unverfälschte und originale Qualität der macaroom Macarons mit dem eigenen persönlichen Touch verfeinern. Ideal, um sich selbst eine schöne Zeit zu bescheren und die Liebsten mit selbstgemachten Macarons zu überraschen – oder auch zum Verschenken.

Macaroom Shop
Landtsraßer Hauptstraße 86
1030 Wien

Workshop
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Teilnehmer: maximal 6 Personen
Veranstaltungsort: macaroom, Keilgasse 7, 1030 Wien
Kosten: 90,00 € pro Person
Anmeldung:
per E-Mail an office@macaroom.at

 

Fotocredit: iStock Quanthem

 

 

X