Vegetarisch

Frisch aus dem Gemüsegarten

Nicht jeder ist ein Fleischliebhaber und genießt den Verzehr von Fleisch. Aus moralischen, gesundheitlichen und klimatischen Gründen, versuchen Vegetarier ihre Ernährung auf Gemüse und Milchprodukte zu reduzieren. Wie Veganismus, ist auch der Vegetarismus ein Versuch sich besser zu ernähren und Rücksicht auf die Natur zu nehmen. Frische Produkte aus fairer Landwirtschaft und Viehhaltung sind hier besonders wichtig. Frisch aus dem Gemüsegarten ist die Devise der Essensphilosophie der Vegetarier. Doch wer glaubt, dass vegetarische Leckereien nicht genauso köstlich sein können wie fleischige Speisen, hat sich geirrt. Tofu, Linsen, Nüsse und Käse, sowie viel saisonales Gemüse, gehören zur Standardausrüstung jeder vegetarischen Küche und geben ihr ihre raffinierte Geschmacksnote.

Eine Ode an den Vegetarismus

Die besten Küchen weltweit definieren sich stark durch vegetarische Gerichte, denke man nur an die asiatische Küche. Dort ist neben Fisch, Gemüse die wichtigste Zutat. Fleisch spielt nur eine untergeordnete Rolle und wird nur in Maßen verwendet. Einfach, raffiniert und vielseitig sind die Rezepte der vegetarischen Küche. Die thailändische Küche offenbart hier einige Schätze und gibt seine Rezepte zum Nachkochen preis. Wer jedoch auf selber kochen verzichten möchte und dafür lieber vegetarisch essen gehen will, dem seien thailändische Lokale empfohlen. Die Duftakzente, das frische und exotische Gemüse und die süßen Früchte, setzen Geschmackakzente und sind ein Fest für die Sinne. Klassische vegetarische Küche findet man aber auch in Wien fast überall. Das B-Mäx, sowie das Tian Bistro bieten seinen Gästen fleischlose Köstlichkeiten an und sorgen für kulinarische Hochgenüsse.

http://restauranttester.wien/suche/?q=asiatisch

http://restauranttester.wien/suche/?q=thail%C3%A4ndisch

http://restauranttester.wien/echo-citythai/

Alle Küchen zeigen

X