Österreichisch

Kronländer Küche

Es gibt doch nichts Angenehmeres als Hausmannskost bei einem guten Heurigen zu genießen oder sich in ein gemütliches Beisl hinzusetzten und gute traditionelle Küche zu schmecken. Obwohl das 21.Jahrhundert angebrochen ist und Fusionsküche omnipräsent ist, tendiert der Gast, ob jung oder alt, gerne einmal dazu bodenständige österreichische Küche zu genießen. Hin und wieder gibt es nichts Schöneres als einen guten Schweinsbraten mit Semmelknödel oder ein gutes Wiener Schnitzel vom Kalb zu genießen. Die Klassiker der österreichischen Küche sind sehr beliebt, auch wenn sie nicht das sind, was man als leicht verdaulich bezeichnen würde. Die österreichische Küche ist recht deftig und hat herzhafte Speisen zu bieten. Doch viele dieser Gerichte stammen eigentlich aus der Kronländer Küche. Das Wiener Schnitzel findet seinen Ursprung in Italien, die Golatschen und Knödel in Tschechien. Ganz gleich woher sie kommen, die Gerichte sind eine Gaumenschmaus für jedermann.

Regionale Genüsse

Neben den klassischen Gerichten, gibt es auch zahlreiche regionale Spezialitäten, die in ganz Österreich, ob von den Einheimischen oder von den Touristen, gern gegessen werden. Das geht von den Salzburger Nockerl, den Kärntner Kasnudeln bis zu den Wachauer Marillenknödel. Die regionale Vielfalt ist groß und wird auch weiterhin gepflegt. Gute österreichische Lokale gibt es in Wien wie Sand im Meer, deshalb hat der restauranttester die besten Restaurants mit guter österreichischer Küche gesucht und gefunden. Klicken Sie sich durch die Restaurants und schauen Sie sich die Speisekarte vom Heurigen Mayer am Pfarrplatz oder vom Cuisino an. Schauen Sie auch hier wieder zu den culinarischen Kostproben und profitieren Sie von den Angeboten.

http://restauranttester.wien/cuisino/

http://restauranttester.wien/suche/?q=1090

http://restauranttester.wien/kostproben/

Alle Küchen zeigen

X