Frühstück

Frühstück to go

„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“, so sagt man zumindest, jedoch heutzutage hat man oft keine Zeit dafür. Man geht von Einem ins Andere, immer auf Trab und Essen wird meist unterschätzt. Morgenmuffel, Erwachsene die ihre Kinder in der Früh noch zum Kindergarten oder zur Schule bringen müssen und der Verkehr erschweren den Morgen. Da bleibt keine Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Um dieses Problem zu Lösen bieten Labstelle, und viele andere Restaurants ein Frühstück an, entweder vor Ort oder alternativ auch to-go. Wer also ein paar Minuten in der Früh einplanen kann und in einem dieser Restaurants vorbeischaut bekommt ein leckeres, schnelles und preiswertes Frühstück. Diese Gelegenheit kann man auch am Wochenende nutzen wenn man mehr Zeit hat und mit Familie oder Freunden was essen will, aber keine Lust hat um nach Rezepten zu suchen und etwas Besonderes herzuzaubern.

Frühstücksgenuss mit Kaffee

Am beliebtesten in der Früh: Gebäck, Kaffee, Tee und Orangensaft – ein must-have für jedes Restaurant, dass ein ordentliches Frühstück bieten will. Natürlich sollte es auch Brötchen und Semmeln geben sowie Schinken, Käse und Aufstriche. Für Naschkatzen bietet sich auch Kuchen, Apfelstrudel oder andere Leckereien an. Viele Restaurants passen sich dem Gesundheitstrend an und bieten vegetarische, sowie auch biologische Zutaten und Delikatessen an. Kreative und abwechslungsreiche Frühstücksideen, sind ideal um Morgenmuffel in Lokale hereinzulocken und sich mehr als nur einen preiswerten Coffee-to-go abzuholen. Außerdem gibt es diese Frühstücke in allen möglichen Varianten: von einem typischen französischen mit Croissant und Milchkaffee, über ein italienisches Frühstück mit einem Espresso oder Cappuccino zu einem amerikanischen Frühstück mit Ham and Eggs und Kaffee.

http://restauranttester.wien/kueche/brunch

http://restauranttester.wien/kueche/mittagsmenue

http://restauranttester.wien/kueche/snacks

Alle Küchen zeigen

X