Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

3 Gänge Dinner

Antipasti „da Moritz“
eine Auswahl unserer beliebtesten Vorspeisen & ofenfrisches Pizza Pane

****

Bistecca alla Fiorentina
für 2 Personen,
im Ganzen gebraten mit Grillgemüse und hausgemachten Frites

****

Piccolo Duetto
2 Gläschen Dessert
wahlweise Tiramisu, Crema di Mascarpone oder Panna Cotta

€ 34,50 p.P.

Inklusive Kaffee sowie Aperitif oder Digestif.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Beschreibung

Italiener 2.0

Mitten im Herzen von Wien, im ersten Bezirk, finden Sie den Italiener 2.0, wie er sich selber liebevoll nennt. Das „Da Moritz“ ist die neue wienerische Interpretation eines italienischen Lokals, das für italienischen Lebensstil und gemütliche Zusammentreffen steht.

Schlichte Eleganz

Klassische Lokale sind schon lange passé. Heute haben Frische, Qualität und Individualität höheren Stellenwert bekommen. Genau das, was das Da Moritz wiederspiegelt. Die Inneneinrichtung ist sehr modern. Hier legt man Wert auf schlichte Eleganz und überzeugt vom optischen her durch dunkle und warme Farben sowie durch die Verwendung von edlen Materialien, wie Holz und Stahl. Diese Kombination plus das geometrische, einfache Design schaffen eine charmante und gemütliche Atmosphäre, die zum längeren Zusammensitzen einlädt.

Essen wie beim Italiener

Das da Moritz hat sich auf italienische Küche spezialisiert und lässt sowohl kulinarisch als auch im Service keine Wünsche offen. Die ausgezeichnete und übersichtliche Speisekarte mit stets frischen Produkten wird durch eine hervorragende Weinauswahl abgerundet und durch die elegante Atmosphäre perfektioniert. Was hier serviert wird, ist von feinster Qualität, ganz gleich ob bei den Vorspeisen wie  „Vitello Tonnato – hauchdünne Kalbfleischscheiben mit Thunfischcreme und Apfelkapern“, oder bei den Hauptspeisen wie „Saltimbocca alla Romana – gebratene Kalbfleischscheiben mit Prosciutto und Salbei, cremigen Parmesanrisotto und leichter Zitronen-Buttersauce.“ Der Kunde ist hier König und geht auch satt wieder heraus. Doch zu gehen ohne den Wein gekostet oder im Weinkeller gewesen zu sein, wäre ein großer Fehler, denn das „Da Moritz“ beherbergt einige edle Tropfen unterhalb seines Restaurants in seinem „Schattenreich“. Gäste können hier ein gutes Glas Chardonnay aus Italien, dem Land in dem die Zitronen blühen, genießen. Doch auch Weine aus Kroatien sowie welche aus Österreich erfreuen hier die Vinophilen unter uns.

Gästekritiken

  1. Michael

    gutes Essen, freundlicher Service!
    somit alles Bestens.

  2. Thomas

    Netter, freundlicher Empfang durch das Personal.

    Die Vorspeisenplatte (u.a. Vitello Tonnato, Mozzarella, Beef Tartar) war gut, aber nicht herausragend.

    Etwas enttäuscht waren wir von der Hochrippe vom Black Angus Rind. Wir haben eher ein richtiges Steak erwartet, stattdessen waren es 2 dünne Scheiben Fleisch, die leider nur lauwarm waren. Geschmacklich leider nicht so intensiv wie ein Steak, das ja durch die Röstaromen viel an Geschmack gewinnt.

    Die Nachspeisen (Crème Brûlée un Schokoladekuchen) waren tadellos.

    Die 4,60 Euro für ein Bier finde ich persönlich deutlich überteuert.Beim Zahlen mussten wir leider sehr lange warten, obwohl kaum noch Gäste im Lokal waren.

    Insgesamt würde ich 2,5 – 3 Sterne geben.

  3. Mary

    Das Essen war ausgezeichnet und ausreichend, Personal sehr zuvorkommend. Allerdings, wegen der vielen Gäste, etwas langsamer und im Lokal war sehr laut.

  4. Nicole Ebner

    Im Rahmen der Wiener Restaurantwoche haben wir eine Vorspeisenvariation gegessen, eine Hochrippe vom Black Angus und eine Nachspeise. Die Vorspeisenvariation, für 2 Personen, war ausgezeichnet und die Portionsgröße fanden wir sehr gut. Auch die Hauptspeise können wir nur empfehlen und auch die Nachspeisen (crème brûlée und ein Schokokuchen mit flüssigem Kern) waren sehr lecker. Zwischen den Tischen war genug Platz, sodass wir genug Privatsphäre bekamen und auch die Kellner waren sehr freundlich und stets aufmerksam.
    Vielen Dank für das wunderbare Essen,
    Bis bald!

X