Oskars

Am Heumarkt 35 - 37, 1030 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Lunch oder Dinner Menü

2 Gänge Lunch

Lachsforelle
Zuckererbsen, Pak Choi, Fenchel, Pancetta

* * *

Creme Brûlée
Maracuja, Himbeere, Vanille

* * *

Kaffee

€ 12,50 p.P.

 

3 Gänge Dinner

Aperitif

* * *

Kohlrabi-Cremesuppe
Saubohnen, Kresse

* * *

Lachsforelle
Zuckererbsen, Pak Choi, Fenchel, Pancetta

* * *

Creme Brûlée
Maracuja, Himbeere, Vanille

* * *

Kaffee

€ 24,50 p.P.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien

Beschreibung

Art Nouveau & Jugendstil heißen Sie herzlich willkommen!

Im Herzen des historischen Stadtzentrums, liegt das Restaurant Oskars. Bei uns wird gastfreundliche Atmosphäre mit stilvollem – modernem Ambiente verbunden. Ursprünglich im Jugendstil geprägt wurde nach einem Umbau aus unserem Restaurant ein modernes, stylisches „Kunstwerk“ in dem noch Teile jener faszinierenden Kunstepoche erhalten wurden.

Freuen Sie sich auf ein wunderschönes Restaurant mit besonderem Ambiente, einem außergewöhnlichen - innovativen Küchenkonzept und auf Menschen, die ihr Augenmerk immer auf das Besondere legen: den Gast. Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Restaurant Oskars – ein Ort an dem Sie immer wieder verzaubert werden.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht mediterraner Küche und heimische Produkte zusammen zu führen und unsere Gäste auf eine spannende Reise der Genüsse zu schicken. Unser Team hat die Mission, Sie liebe Gäste mit der Verbindung von feiner Küche, ambitioniertem Service und aufregend cooler Architektur zu überraschen.

Die Speisekarte weiß mit geschmackvollen Details zu beeindrucken – mit klassischer Wiener Küche „neu interpretiert“ bis hin zu neuen - modernen Kreationen, die Ihnen neue Geschmacksrichtungen näher bringen und Ihren Gaumen begeistern werden. Unser Küchenchef, der Italiener mit Österreichischem Pass und Koch aus Leidenschaft schickt Sie auf die Reise. Austrian Italian Fusion – Let us entertain you!

Gästekritiken

  1. Britta

    Ausgezeichnetes Essen, sehr gut abgestimmte Kompositionen, gute Qualität von Fisch und Fleisch, auch sehr hübsch angerichtet! Unsere beste Erfahrung in der Restaurant-Woche, die Weinbegleitung war ebenfalls spitze. Wir werden in jedem Fall wiederkommen. Lediglich die Bedienung war ein wenig überfordert aber trotzdem freundlich.

  2. Fräulein Montag

    Wir waren im Zuge der Wiener Restaurantwoche dort zu Gast. Alles in Allem war es ein gutes Essen mit einigen Eigenheiten, die nicht jedem zusagen.
    Der Service war freundlich und kompetent, wenn auch in manchen Belangen etwas übereifrig.
    Es gab, anders als üblich, vier Gänge, ein klassisches Kuvertgedeck und den Gruß aus der Küche, also sehr viel wenn man es nicht gewohnt ist. Es gab auch eine optionale Weinbegleitung, wobei die Weine für meinen Geschmack etwas langweilig waren. Vier 8erl Wein in einer Stunde muss man auch erst verkraften, also nichts für Gelegenheitstrinker. Diesbezüglich hätte ich mir zwischen den Gängen etwas mehr Zeit gewünscht. Ich war noch gar nicht fertig, da stand schon das nächste gefüllte Glas daneben. Man ist zwar nicht gezwungen auszutrinken, aber für 20€ extra wäre das etwas schade.
    Es standen wie angekündigt zwei Menüs zur Auswahl, wobei man ein durchgängiges Thema erschmecken konnte, Speck bzw. Rohschinken. Der war überall gegenwärtig. Dementsprechend deftig waren die einzelnen Gänge. Generell war das Essen etwas zu würzig und zu süß für meinen Geschmack. Man konnte teilweise den Eigengeschmack der Lebensmittel nicht mehr rausschmecken.
    Die Vorspeisen waren einwandfrei, aber recht großzügig portioniert. Die Kohlrabisuppe schmeckte mehr nach Speck als dem Namensgeber. Die Hauptspeisen, der Fisch und das Kaninchen, waren etwas trocken. Das lag vielleicht daran, dass wir zu acht da waren und es daher etwas stressig in der Küche zuging, da wir ja alle das gleiche bekamen und alles gleichzeitig serviert wurde. Das Kaninchen, welches ja von Haus aus schon ein süßliches Fleisch hat, war zusätzlich sehr süß gewürzt und noch von recht süßlichen Beilagen unterstützt. Mir war es einfach zu würzig und zu süß.
    Die Nachspeise bildete eine klassische Creme brulee, bei einer wurde die „brulee“ vergessen, nach einem kurzen Hinweis darauf, aber sofort ergänzt. Zum Abschluss gab es noch den, auf der Seite der Wiener Restaurantwoche so auffällig beworbenen, Averna. Dieser wurde uns sonst noch bei keinem anderem teilnehmenden Restaurant angeboten.
    Auch wenn das Essen nicht allen in unserer Gruppe zugesagt hat, war es doch ein gelungener Abend mit freundlichem und aufmerksamem Personal.
    Zum Ambiente noch ein Statement. Das Restaurant gehört zwar zu einem Hotel, aber es erinnert doch stark an eine Hotellobby.

  3. Bui catherine

    Excellent food and service! I highly recommend it ! From starter to dessert, all were very tasty and delicious. The waiters were very friendly. And not far from the konzerthaus then we will come back before or after a show as the kitchen is open until 11pm.

  4. Trudi

    Haben lange auf Suppe gewartet, Service sollte bei einem fixen Dining-Week Mittagsmenü flotter sein. Essensqualität und Präsentation sehr gut, Portionen (zu) groß für Business Lunch.

X