Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

3 Gänge Dinner Menü

Kürbis-Schafkäsetartar
mit Käferbohnensalat

*****

½ steirisches Backhuhn
Krautsalat mit Kernöl

oder

Gegrilltes Zanderfilet
auf Zitronennudeln

oder

Kürbisravioli
in Salbeibutter mit Blattsalat

*****

Vanilleeis
mit Kernöl und Kürbiskrokant

€ 24,50 p.P.

Inklusive:

averna_logo
illy_logo
averna_glass
illy_cup

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien
falstaff

Beschreibung

Herzlich Willkommen!

Traditionelle Altwiener Schmankerl in einem geschichtsträchtigen Haus am Donaukanal. Christian Pock und sein Service-Team heißen Sie im Restaurant "Otto Wagner Schützenhaus" herzlich Willkommen! "Mein Ziel ist, dass meine Gäste mit einem Lächeln auf den Lippen und mit einem kulinarischen Aha-Erlebnis das Schützenhaus wieder verlassen", dieser hohe Anspruch des leidenschaftlichen Gastgebers unterstreicht sein Ziel, am Donaukanal in Wien eine gehobene traditionelle Altwiener Küche zu etablieren: Für die Wiener als auch für internationale Gäste. So wundert es auch nicht, dass im Schützenhaus größter Wert auf die Qualität der Speisen sowie auf den Service gelegt wird.

Gästekritiken

  1. Bernhard

    Bodenständige, einfache Hausmannskost. Im Verhältnis zu anderen Restaurants bietet das Schützenhaus nicht so viel Kreativität und Abwechslung, aber die Speisen waren bodenständig und ganz gut gemacht. Die Vorspeise (Karotten-Schafkäsetatar mit Käferbohnen) verspricht mehr, als sie halten konnte. Das Tiroler Bratl dagegen war sehr zart, schmackhaft und ausgiebig.

    Für Freunde von einfachen, bodenständigen Speisen auf jeden Fall empfehlenswert, kreative Küche findet man aber eher woanders.

  2. Petra Lederer

    Aufgrund der vielen positiven Bewertungen haben wir uns leider mehr erwartet. Das Ambiente und der Service sind wirklich einwandfrei, da kann man nichts sagen, aber vom Essen waren wir leider sehr enttäuscht. Lieblos angerichtet und auch wenig Geschmack. Die Fasanensuppe hatte einen sehr komischen Geschmack, fast so als wäre sie nicht mehr gut gewesen. Sehr schade!

  3. Ferd. Lutzer

    Nettes Ambiente mit schönem Blick auf die Stadt. Freundliches Personal und gelungenes ,ausgiebiges Menü, auch im Winter einen Besuch wert.

  4. pock julian

    Vorspeise zu wenig gewürzt, Backhuhn mit nicht rescher Panade, Salat und Dessert mit zu wenig Kernöl

X