Comida y Ron

Stubenring 20, 1010 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

7 Gänge Tapas-Brunch

Genießen Sie ein Frühstück der spanisch-karibischen Art!
Sie werden mit Serrano-Schinken, Chorizo, Rührei mit Queso de cabra bis hin zu Mini Burger und Kokos-Curry-Huhn verwöhnt.

inkl. einem karibischen Punsch

€ 24,50 p.P.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien

Beschreibung

Wir widmen uns den Vorzügen des karibischen Raums, der kreolischen Küche, einer innovativen und gleichzeitig natürlich puristischen Cocktailkultur, alles begleitet von einer großen Sorgfalt hinsichtlich der Qualität der verwendeten Waren und Produkte.

Vom beliebten werktäglichen Mittagsmenü angefangen, bietet das COMIDA ein vielfältiges kulinarisches Angebot über den ganzen Tag hinweg bis Mitternacht! Die angebotene Küche ist leicht, gesund und vereint kreolische mit karibischen und spanischen Elementen – saftige Steaks, frischer Fisch und Krustentiere, knackiges Gemüse, erlesene Kräuter, Reis sowie exotische Früchte sind Hauptakteure.

Die hierauf abgestimmte, gut sortierte Weinkarte bietet neben Klassikern aus Südamerika und Europa auch einige spannende Exoten. Bienvenido!

Gästekritiken

  1. Erich D.

    Essen ok , aber für Restaurantwoche ohne Aperativ oder Kaffee zu teuer . Der Tagesteller plus Suppe war billiger .

  2. Mario Mayer

    Ganz o.k., aber auch nicht mehr.
    Portionsgröße sehr bescheiden.
    Vorspeise Tatar….Leider kein Gebäck.
    Hauptspeise Eintopf gut, Qualität der Meeresfrüchte sehr gut.
    Kreolisches Huhn….sehr bescheiden von Menge und Präsentation.
    Nachspeise sehr einfach und kein Höhepunkt den man sich eigentlich zum Schluss merken sollte.
    Preise im gesamten für uns zu hoch für das ganze Menü.

  3. K.Barth

    Die Vorspeise und das Hauptgericht waren sehr gut, die Nachspeise leider zu fest. Das Service war anfangs sehr bemüht. Bei der Rechnung stellte sich heraus, daß 1 Bier zu viel verrechnet wurde. Die Antwort des Kellners: jetzt müssen wir schauen, wem wir das verrechnen können.

  4. Stefan Lechner

    Lunch mit karibischen Touch und Blick auf die Wiener Ringstraße. Es war o.k.! Was gefehlt hat, war der überzeugende WOW-Effekt, etwas mehr spürbar in Richtung karibisch/kreolisch (und deren Vorzüge), für das ja das Comida steht… So, war es zwar gut, aber ein bloßer werktäglicher Lunch wie viele andere in der Umgebung auch…

X