Pichlmaiers zum Herkner

Dornbacher Straße 123, 1170 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

3 Gänge Dinner Menü

Aperitif

* * *

Gebeizter Saibling
mit Gurke, Dill & Joghurt (D,G,O,)

* * *

Perlhuhnbrust
mit Spargel & Heurige (A,G,L.O)

oder

Goldforelle „Radlberg“
mit Fenchel, Safran & Wildreis (D,F,G,L,O)

* * *

Topfenstrudel
mit Kirschröster & Vanilleeis (A,C,F,G,H)

* * *

Kaffee

€ 34,50 p.P.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Beschreibung

Ein Duett aus zeitgenössischer Küche und steirischem Charme

Pichmaiers zum Herkner steht für moderne, österreichische Qualitätsküche und steirischen Wienerwald Charme. Nach zwei Jahren Umbauarbeiten wird nun das Restaurant unter dem Namen „Pichlmaiers zum Herkner“ wieder eröffnet und erstrahlt wieder in seinem Hochglanz. Noch immer in der Dornbacher Straße zu Hause, bekocht das Wirtshaus seine Gäste nach feinster Art.

Rustikal und heimelig

Das Interieur ist rustikal, gemütlich und modern. Die Kombination aus pastellblauen Stühlen mit Herzverzierungen und grauen Raulederbänke, lädt die Gäste zum gemütlichen miteinander sitzen ein. Die Kontraste zwischen dem warmbeigen Ahornboden und der schwarzen Holverkleidung, verleihen dem Raum eine gemütliche Atmosphäre und wirken sehr einladend. Alles ist mit bestem Gewissen platziert worden, von den Blumen bis hin zum Besteck.

Küche alla Pichlmaier

Dem Grundsatz „der Mensch lebt nicht um zu essen, sondern um gut zu essen“ bleibt Pichmaiers zum Herkner treu. Hier werden die Gerichte nach österreichischem Vorbild gekocht und mit Raffinesse verfeinert. Klassiker wie Krautfleckerl &Co dürfen hier auf der Speisekarte nicht fehlen. Doch auch steirische Familienrezepte wie „Lachsforelle Radlberg mit jungem Knoblauch, Frühlingsgemüse & Erdäpfelnockerln“ kommen hier auf den Teller. Alle Zutaten stammen aus der Region, denn auf Qualität wird hier wert gelegt. Traditionelle Rezepte mit feinen Akzenten lassen Gaumen und Herz verschmelzen. Der Bauerntopfen mit Grießflammerie und Rhabarber und das Esterhazy-Parfait mit Zwetschken & Nougat sind nur eine zarte, doch betörende Auswahl an Desserts,  mit der Pichlmaiers zum Herknerseine Gäste bezirzt. Die Weinkarte setzt sich aus den Weinen der Wachau zusammen und bietet auch dadurch 100% österreichischen Genuss. Das Wissen über den Weinbau, das bereits seit Generationen weitergegeben wird, verleiht dem Wein seinen aromatischen, besonderen Geschmack an dem sich auch die Weinliebhaber gern erfreuen.

Gästekritiken

  1. Naderer

    das essen war wieder ausgezeichnet.

    wir waren aufgrund unserer letzten reklamation wieder im herkner um dem restaurant (es waren ja einige servicefehler) eine chance zu geben. wir gaben uns zu erkennen dass die reklamation von uns war. der restaurantleiter bemühte sich und bedankte sich auch für die letztendlich doch positive kritik im falstaff. als wiedergutmachung wurden unsere 3 almdudler mit leitungswasser und das gedeck nicht verrechnet. aber obwohl ich beim letzten mal unter anderem bemängelt hatte dass wir nach bezahlung der rechnung wie jeder andere gast auch pralinen bekommen hätten sollen gab´s diesmal auch wieder keine. entweder lag es am preis der culinarischen kostproben oder hat man wieder vergessen. ich lege keinen speziellen wert auf diese „abschiedspralinen“ denn die kann ich mir auch überall kaufen nur bin ich der meinung dass eine durchgehend klare linie beim service sein sollte. wenn´s am preis der culinarischen kostproben gelegen ist so hätte man uns darauf aufmerksam machen können,
    ist es allerdings auf meine kritik vom letzten mal passiert sagt mir dies als kunde dass das restaurant nicht sehr viel wert auf gäste legt welchen servicefehler eben auffallen.

  2. Bauernfeind Gerhard

    Hervorragende Wirtshausküche!
    Wir haben uns sehr wohl gefühlt, in dem neu gestalteten Reststaurant. Das Essen war einfach wunderbar. Sehr gut abgestimmte Vor-und Hauptspeisen mit Naturkräutern. Die Nachspeise war ebenfalls herrlich. Und zum Schluss servierte uns die Hausherrin noch zwei selbstgemachte Pralinen. Eigentlich waren wir schon total satt, aber wir konnten nicht wiederstehen
    Vom Aperitiv (ausgezeichnet abgeschmeckter Hugo) bis zu den Pralinen war alles hervorragend.
    Eine ausgezeichnete Weinkarte, der man vielleicht noch ein paar Weinviertler Veltliner und Muskateller hinzufügen könnte. Meinung eines Weinviertlers.
    Super, weiter so.Ich komme gerne wieder!

  3. Richard

    Ausgezeichnetes und schmackhaftes Essen in angenehmer Athmosphäre. Das Lokal hat viel Stil und wurde mit gutem Geschmack eingerichtet. Preis/Leistung für das Geboten wirklich in Ordnung! Leider war das Wetter nicht schön genug, um im Gatten zu speisen.
    Wir kommen gerne wieder

  4. Andi

    Ausgezeichnetes Essen, sehr schön dekoriert!
    Freundliches Service, tolle Räumlichkeiten mit viel Stil & Geschmack (puristisch – wer es so mag!), schöne WC-Anlagen & netter Innenhof! Sehr gute Weine!
    Preis-/Leistung sehr ok!
    Einziges Minus: Luftabzug sehr schlecht, man riecht sehr stark nach Gasthaus
    Neutral: Für Öffi-Anreise PERFEKT gelegen, mit Auto schwierig (Parkplatz!)

X