Chestnut

Neuer Markt 8A, 1010 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

4 Gänge Dinner Menü

Feigen und Blauschimmelkäse
Wilde Kräuter | Blauschimmelkäse | Feigen | Macadamia Nüsse | Weintrauben | Weißer Balsamico Essig

***

Maronicremesuppe
mit karamellisiertem Butternuss-Kürbis und Knoblauch-Haselnuss-Öl

***

Hirsch Filet
mit Kürbis-Püree, Sternanis und Birne in einer Sauce aus fünf Gewürzen

***

Pflaumen-Pekannuss Schokoladenkuchen 
Karamellsauce | Mandarinen-Brombeeren-Kompott

€ 29,50 p.P.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien

Beschreibung

Das Chestnut Restaurant in Wien ist etwas für Menschen, die bei gesunder Ernährung nicht auf Genuss verzichten wollen. Es bietet innovative, leichte Gerichte in einer entspannenden Atmosphäre.

Neben klassischen Salatvarianten, wie Blattsalat mit Mozzarella und Tomaten, mit Basilikum Pesto und Balsamico Essig gibt es auch neue Kombinationen zu entdecken, wie den Fitnesssalat, Zucker-und Wassermelonenstücke serviert mit Ricotta und Walnüssen auf Radicchio mit Vanille.

Das Vorspeisemenü macht einen sehr kosmopolitischen Eindruck. Das Wassermelonen Gazpacho nimmt seine Inspiration aus Südeuropa. Die kalt servierte Suppe, die traditionell auf Tomaten basiert, ist in Spanien und Portugal ein beliebtes Sommergericht. Die Chestnut Variation wird mit Wassermelonensalsa, gerösteten Mandeln und Kokosgelee serviert sowie auf Wunsch auch mit Garnelen.

Die warmen Suppen im Angebot haben ein fernöstliches Flair, wie beispielsweise die Asiatische Hühnersuppe, serviert mit Reisbandnudeln, Zwiebeln und Bohnenkeimlingen. Die Antipasti Variation, ein Aufschnitt von Salami und Parmaschinken serviert mit Mozzarella, Oliven und Ofentomaten oder die gemischte Käseplatte, serviert mit getrockneten Früchten, Nüssen und einem Dattelchutney, laden zur Jause ein.

Das Mittagsmenü bietet auch eine Auswahl an verschiedenen Sandwiches, wie zum Beispiel den Thai Rindsalat Wrap, Wagyu Rind mariniert in einem Thai Nussdressing in Toertilla Brot oder ein Gemüse Sandwich, gebratenes, mariniertes Gemüse mit Rucola, Parmesan und einer Balsamico Reduktion in Ciabatta Brot sowie, statt der Hühnersuppe, die abends serviert wird, ein Quinoaküchlein mit Limettendressing.

Die Hauptgerichte verlassen sich auf altbewährte Geschmackskombinationen, wie das Ribeye Steak mit Gemüse, Kartoffelpüree, Gemüse und Rotwein Jus oder Zanderfilet aus der Pfanne mit Zucchinipüree, Pilzen, Gemüse und einer Zitronenbuttersauce. Neben diesen Stammgerichten hat man auch die Wahl zwischen einem Süßkartoffel Dreierlei, serviert als Püree, Gnocchi und Kuchen mit Spargel und einer Haselnusssauce oder dem Black Bun Sate Burger, serviert mit eingelegtem Gemüse, Kartoffelecken und Erdnusssauce.

Als süßen Abschluss gibt es Klassiker der französischen Küche, wie Pistazien Crème brûlée oder Schokoladenmousse mit Mango, die neben Himbeersorbet, serviert mit Litschi, Heidelbeerjus und Basilikum auf der Karte stehen.

Gästekritiken

  1. Thuy

    We had a 3-course dinner during the Restaurant week, and it was superb!
    Chestnut isn’t big, so the staff can be attentive to the diners. The ambient was relaxing and cozy.
    The main course was surprisingly good, with well cooked meat and crunch factor of the well seasoned deep-fried onion rings.
    And althoughI’m not a fan of chestnut anything but roasted, I liked their chestnut cream brûlée very much and would have it again when I’m there.

  2. Isabel

    Ein sehr gemütliches Restaurant mit innovativem Essen aus klassischen Zutaten. Service ist sehr freundlich, Getränkeauswahl für das eher kleine Restaurant überraschend gross. Es gibt Hochtische mit Bänken. Wir waren zu viert und man sitzt schon etwas enger. Mit Freunden finde ich das sehr gemütlich. Zu zweit ist reichlich Platz. Wir waren auch nach der Nachspeise noch lange dort, man vergisst wirklich die Zeit.

  3. Wolfgang

    Leider gibt es kaum gemüttliche Sitzplätze. Die Bedienung ist freundlich, jedoch etwas überfordert wenn das Lokal voll ist. Das Essen ist geschmacklich gut, wurde jedoch fast kalt serviert.

  4. G. R.

    Nettes Ambiente und Personal, gutes Essen, leckere und kreative Cocktails!

X