Comida y Ron

Stubenring 20, 1010 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Lunch und Dinner

Dinner

Ceviche de Trucha Asalmonada
mit Süßkartoffel, Tomaten, Radischen und Knuspermais

***

Lady Cut Filetsteak vom argentinischen Black Angusrind 160g
an sautiertem Spinat und Süßkartoffelpüree

***

Mangoschaum
mit Kokoseis

€ 24.50 pro Person

 

*************

 

Lunch

Kreolische Hühnersuppe
mit Chili und Zitronengras, sowie einer Einlage aus Hühnerbrust und Saisongemüse

***

Empanadas
mit Hühnerfleisch gefüllte und vegetarische Teigtaschen, dazu Blattsalat und Kräuterrahm

€ 12,50 pro Person

Inklusive:

averna_logo
illy_logo
averna_glass
illy_cup

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien

Beschreibung

Wir widmen uns den Vorzügen des karibischen Raums, der kreolischen Küche, einer innovativen und gleichzeitig natürlich puristischen Cocktailkultur, alles begleitet von einer großen Sorgfalt hinsichtlich der Qualität der verwendeten Waren und Produkte.

Vom beliebten werktäglichen Mittagsmenü angefangen, bietet das COMIDA ein vielfältiges kulinarisches Angebot über den ganzen Tag hinweg bis Mitternacht! Die angebotene Küche ist leicht, gesund und vereint kreolische mit karibischen und spanischen Elementen – saftige Steaks, frischer Fisch und Krustentiere, knackiges Gemüse, erlesene Kräuter, Reis sowie exotische Früchte sind Hauptakteure.

Die hierauf abgestimmte, gut sortierte Weinkarte bietet neben Klassikern aus Südamerika und Europa auch einige spannende Exoten. Bienvenido!

Gästekritiken

  1. KJ

    Die Ceviche-Vorspeise hätte schon mehr Fisch vertragen, hat aber gut geschmeckt. Hauptspeise und Nachspeise waren exzellent und schon einen Besuch wert.
    Der Service war schon etwas chaotisch: zuerst hat es ewig lange gedauert, bis jemand uns nach Getränken gefragt haben, dann kamen gleich mehrere. Auch die Wartezeit zwischen den Gänge war schon ziemlich lange.
    Ein Detail am Rande: es war eigentlich ein Hochzeitsessen und wurde auch so mitgeteilt, leider hat das Restaurant dies in keiner Weise berücksichtigt. Nicht dass ich was Großartiges erwartet hätte, aber wenigstens eine kleine Rose auf dem Tisch oder überhaupt ein Tisch in guter Lage (wir waren jetzt neben dem Klo) wäre schon nett gewesen. Wenn man auf Extra-Wünsche nicht eingehen will, warum fragt man dann überhaupt danach? Also wirklich einen Haxen ausreißen, damit sich die Kunden wohlfühlen, tut man hier nicht. Außerdem möchte ich noch festhalten, dass es sehr laut ist, daher sicher nicht romantisch. Von diesem Standpunkt her war ich schon etwas enttäuscht.

  2. Regina Holfeld-Weitlof

    Wir hatten ein 4gängiges Menü um sagenhafte € 29,- Das Essen war sehr gut, die Weinpreise sind m. E. zu hoch. Das Servicepersonal sehr freundlich. Das Ambiente eigentlich nett, aber viel zu laut. Man müßte an der Decke etwas aufhängen, damit der Geräuschepegel fällt.

  3. Manfred Diertl

    Das Essen ist ok. Wir haben unser Menü sogar noch mit einem zusätzlichen Zwischengang etwas aufgebessert. Die Getränke sind überteuert. Günstigste Flasche Rotwein zum Kostprobenmenü 28,-. Wir hatten den Eindruck, dass man seitens des Restaurants versucht, Dinge unter den Tisch fallen zu lassen. Denn anstatt zu fragen welchen Kaffee wir gerne hätten wurden wir gefragt, ob wir überhaupt Kaffee wollen. Und den Averna bekamen wir erst gar nicht, da der Kellner erst behauptete der wäre nicht beim Menü dabei und als wir ihm am Handy mit der Menübeschreibung konfrontierten meinte er, der Chef hätte gesagt, den Averna bekäme man nur bei der Lunchversion des Menüs. Fazit: Danke es reicht, wir empfehlen dieses Lokal nicht weiter und kommen selbstverständlich auch nicht wieder.

  4. Nicole

    Service war super. Vorspeisensalat, Steak und Nachspeise auch. Der Rum war eine Köstlichkeit – kommen gerne wieder

X