Comida y Ron

Stubenring 20, 1010 Wien

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Lunch und Dinner

Dinner

Ceviche de Trucha Asalmonada
mit Süßkartoffel, Tomaten, Radischen und Knuspermais

***

Lady Cut Filetsteak vom argentinischen Black Angusrind 160g
an sautiertem Spinat und Süßkartoffelpüree

***

Mangoschaum
mit Kokoseis

€ 24.50 pro Person

 

*************

 

Lunch

Kreolische Hühnersuppe
mit Chili und Zitronengras, sowie einer Einlage aus Hühnerbrust und Saisongemüse

***

Empanadas
mit Hühnerfleisch gefüllte und vegetarische Teigtaschen, dazu Blattsalat und Kräuterrahm

€ 12,50 pro Person

Inklusive Kaffee sowie Aperitif oder Digestif.

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien

Beschreibung

Wir widmen uns den Vorzügen des karibischen Raums, der kreolischen Küche, einer innovativen und gleichzeitig natürlich puristischen Cocktailkultur, alles begleitet von einer großen Sorgfalt hinsichtlich der Qualität der verwendeten Waren und Produkte.

Vom beliebten werktäglichen Mittagsmenü angefangen, bietet das COMIDA ein vielfältiges kulinarisches Angebot über den ganzen Tag hinweg bis Mitternacht! Die angebotene Küche ist leicht, gesund und vereint kreolische mit karibischen und spanischen Elementen – saftige Steaks, frischer Fisch und Krustentiere, knackiges Gemüse, erlesene Kräuter, Reis sowie exotische Früchte sind Hauptakteure.

Die hierauf abgestimmte, gut sortierte Weinkarte bietet neben Klassikern aus Südamerika und Europa auch einige spannende Exoten. Bienvenido!

Gästekritiken

  1. Hoffmann

    Interessantes Essen mit kreolischem Einschlag. Handwerklich sehr gute Qualität;
    Gute Drinks, die leider sehr teuer sind, und ein Ambiente zum Wohlfühlen;
    Leider muß man sich mit einem etwas nachlässigen und schnippischem Service zufrieden geben.

  2. Franz Seunig

    Unter dem Menü der Wiener Restaurantwochen hatten wir eine andere Erwartungshaltung. Die Beschreibung des Menüs klang ausgezeichnet konnte aber mit der Realität nicht wirklich mithalten (Eindruck der Abfertigung laut Vorgabe, vorgefertigte Speisen, Vorspeise zu kalt, kein Gebäck, Nachspeise sehr einfach kein Höhepunkt). Im Lokal selbst war es sehr kalt, Service war nett, aber nicht wirklich aufmerksam und das trotz einer überschaubaren Anzahl an Gästen. Daher Preis – Leistung für uns nicht okay.

  3. Martin Marschall

    Es war nicht schlecht, aber ehrlich gesagt, haben wir uns unter dem menü der wiener restaurant wochen etwas anderes vorgestellt. das menü klang sehr gut, das essen war dann auch gut, aber halt auch nicht mehr. etwas lieblos angerichtet und nichts besonderes. der service war nett, aber verplant und nicht gut geschult. er wusste nicht mal was er beim dessert einstellt. schade eigentlich.

  4. Erich D.

    Essen ok , aber für Restaurantwoche ohne Aperativ oder Kaffee zu teuer . Der Tagesteller plus Suppe war billiger .

X