Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

3 Gänge Dinner Menü

Best of the Best serviert „family style“ in der Mitte des Tisches

Aperitif

* * *

Vorspeisenvariation

* * *

Hauptspeisenvariation

* * *

Dessert

* * *

Kaffee

€ 44,50 p.P.

Inklusive:

averna_logo
illy_logo
averna_glass
illy_cup

Kostprobe abgelaufen

Diese Kostprobe ist leider schon vorbei!

Möchten Sie die aktuellen Angebote sehen, folgen Sie diesem Link zu den aktuellen Kostproben.

Restaurant

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff
A la carte

Beschreibung

Mercado – Latin Inspired Market Cuisine: Im Mercado wird eine sehr spannende, leichte aber aromatische Version der lateinamerikanischen Küche geboten. Tolle Weine, Cocktails und Spirituosen aus diesem Teil der Welt ergänzen sich damit zu einem Kurzurlaub in diesem Kontinent!

Gästekritiken

  1. Bernhard K.

    In meinem Leben habe ich bereits viele Länder bereist und auch die unterschiedlichsten Küchen kennen lernen dürfen… Aber das was mir hier geboten wurde, wie soll ich es sagen? Es war neu. Es war eigenartig. Es war schlichtweg….

    … Einzigartig! Neue Interpretationen durch Zusammenlegung zweier Küchen. Japan, Fisch, Reis, veggies, Gewürze. Peru, Fisch, Chillis, Limetten und was der Teufel noch alles – konnte mir bei der Erklärung der einzelnen Speisen die durch das sehr aufmerksame und engagierte Personal erklärt wurden nicht mehr merken.

    Ich war mittlerweile schon das zweite Mal innerhalb einer Woche vor Ort. Einmal mittags, einmal abends. Es war keine Entäuschung dabei. Die ramen zu Mittag(klasse!) abends, einmal Karte rauf und runter. Mich störte es nicht, dass die Speisen je nach Fertigstellung aus der Küche serviert wurden, da immer eine köstliche Überraschung serviert wurde.

    Wie auch immer. Ich esse sehr gerne dort. – ich sag nur auf auf ins Mercado. – btw. Zum Essen gehört für mich immer ein Gläschen Wein dazu. Macht ja nichts wenn man ab und zu auch eine Flasche aus dem „kellerbuch“ alleine geniest.

    Danke an das dortige Team. Es waren zwei tolle Besuche bis jetzt. Macht weiter so!

  2. Markus Windbrechtinger

    Waren bei der Wiener Restaurantwoche im Mercado, super Ambiente, noch besseres Essen! Der Service ist auch sehr gut!

  3. Julia

    Ein schöner Abend in tollem Ambiente, super Service und einmalige Speisen. Bier vom Feinsten!

  4. Georg Sündermann

    Das Ambiente im Mercado ist angenehm entspannend. Ebenso unkompliziert zugänglich präsentiert sich das freundlich Service.
    Die Küche passt sich diesem Stil leider zu sehr an und liefert eine geschmackliche Oberflächlichkeit nach der anderen. Auch optisch sind die Speisen nicht überzeugend. Ob marinierte Avocados oder Lachs, es werden die gleichen Gewürze verwendet. Der Salat mit salopper Grobheit zubereitet zeigt beispielhaft, dass man in der Küche ohne Gefühl für Produkt und Gäste arbeitet. Besonders enttäuschend dann auch die Desserts. Nicht durchgebackenener Biskuit und langweiliges Sorbet mit billigen Schokostreuseln. So soll und darf Cross-Over-Küche nicht aussehen. Zu Hause kocht jeder Hobbykoch besser und spart sich das Geld für den Besuch im Mercado.

X