Wenn zwei Musen der griechischen Mythologie aufeinandertreffen, kann durchaus Interessantes geschehen. So befindet sich seit kurzem das neu eröffnete Klyo, benannt nach der Muse der Geschichtsschreibung, in der Wiener Urania – die wiederum nach der Muse der Sternkunde benannt ist. Mit schlichtem und doch geschmackvollem Design, sowie einem ausgeklügelten Konzept wollen die Inhaber Manfred Pschaid und Andreas Nigitz nun überzeugen.

Der einladende Innenraum ist dank vieler Fenster sehr hell gehalten, was sowohl den Gästen als auch den von der Decke hängenden Pflanzen auch an trüben Tagen viel Tageslicht spendet. In der wärmeren Zeit des Jahres empfiehlt es sich jedoch, es sich auf der Dachterasse des Klyo gemütlich zu machen und neben einer guten Zeit bei einer kleinen Stärkung den Blick auf den Donaukanal zu genießen. Die Terasse bleibt den ganzen Winter über zugänglich und bietet dank Punschständen, die ab Ende November eröffnen und einem eigenen Weihnachtsmarkt, die ganze Weihnachtszeit hindurch beinahe schon einen Rückzugsort von den jährlich sehr gut besuchten Christkindlmärkten Wiens.

Auch wenn es keine klar definierte Gästezielgruppe gibt, fällt auf, dass der Fokus in der Speisekarte auf gesundes und vor allem bewusstes Essen gelegt wird – es wird sogar der genaue Proteingehalt der einzelnen Gerichte ausgewiesen. Von Müsli oder Porridge, bis hin zu verschiedenen Eierspeisen; der Schwerpunkt wird im Klyo auf Frühstück gelegt, welches bis 22:30 Uhr erhältlich ist. Auch wenn ein großer Teil der Speisen vegetarisch oder vegan ist, kann man genauso Fleisch zu essen bekommen – es versteht sich für die Inhaber von selbst, dass auch das Fleisch zu 100 Prozent Bio ist. Neben einer beständigen Speise- und Getränkekarte ist im Klyo auch ein wechselndes Wochenmenü erhältlich, welches wahlweise zwei- oder dreigängig bestellt werden kann.

Sowohl die Zutaten der Speisen, als auch die der Getränke stammen alle von steirischen Bauern. Neben hausgemachten Limonaden sind speziell die liebevoll benannten Säfte zu erwähnen – wer möchte nicht mal einen BestSELLER trinken, anstatt nur zu lesen, oder sich gestärkt fühlen nach dem Genuss eines eigenen ZauBEERtrankes. Um möglichst alle Bedürfnisse zu erfüllen, sind die verschiedenen Kaffees auf Wunsch koffeinfrei sowie mit soja- oder laktosefreier Milch erhältlich. Eine weitere Besonderheit des Klyo sind die zur Location passenden, zwölf – nach den Sternzeichen benannten – selbstkreierten Cocktails. Mit verschiedenen Bieren, Spritzern und einer großen Zahl an Weinen und Spirituosen wird die beträchtliche Getränkeauswahl abgerundet.

All diejenigen, die etwas länger Zeit im Klyo verbringen, können regelmäßig verschiedene Events, wie zum Beispiel Musikkonzerte erleben. Es besteht außerdem die Möglichkeit, den für bis zu 200 Personen Platz bietenden Veranstaltungsraum im Dachgeschoss anzumieten. Um Feiern, Vorträge oder andere Events abzurunden, kann man hierfür auch den Klyo-eigenen Cateringservice in Anspruch nehmen. Sei es ein kleines Frühstück, oder ein Cocktail zu später Stunde – ein Besuch im Klyo in der Urania ist definitv ein Erlebnis.

 

 

Klyo

Uraniastraße 1, 1010 Wien

Mo-Fr: 09:00-01:00h

Mail: hallo@klyo.at

Web: klyo.at

 

 

 

X