Edvard im Kempinski

Restaurant Tester .wien
Guide Michelin
Gault Millau
falstaff
A la carte

Das Restaurant

Wahrer Genuss braucht nicht viele Zutaten. Saisonale Produkte von allerbester Qualität werden harmonisch kombiniert – die Kreationen im „Edvard“ bestehen aus nur wenigen Komponenten und arbeiten aus jedem Produkt den bestmöglichen Geschmack heraus. Küchenchef Norman Etzold überzeugt mit raffinierten, kulinarischen Köstlichkeiten im Stile der „Fresh Cuisine“. Seinen Kochstil beschreibt er selbst als „natürlich, frisch und grün“. Die dezente und elegante Atmosphäre ist eine Verbeugung vor dem Bauvater des Palais – Theophil Edvard Hansen.

Bewertungen

  1. Mag. Martha Vilt findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    11. November 2017

    Fabelhaftes, kreatives, außergewöhnliches Essen auf höchstem Niveau, exzellenter Service and gediegenes Ambiente.

  2. Dr. Reiter Angela findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    2. Oktober 2017

    Die Speisen waren sehr elegant angerichtet, das Personal war sehr bemüht. Die gebeizte Forelle schmeckte ausgezeichnet, die Bouillabaisse überraschte mit einer Kombination von Fregola und gelbem Schäumchen . Zum Dessert gab es Brombeer- und Schokoladevariationen. Die kleinen Portionen enttäuschten etwas.

  3. Pock Julian findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    1. Oktober 2017

    Essen mit interessanten Geschmacksnoten. Besonders die Boujabaise war eine Überraschung.
    Alle Speisen wurden in einem Miniformat gereicht, das sicher nicht notwendig ist.

  4. Alfred Gabriel findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    1. Oktober 2017

    Leider kein Highlight. Miniportionen.Lunch Menue:Blunzengrösttl auf inovative Art eher unnötig da das Originalrecept kaum überbietbar.Lauwarme Pseudoboullabaise zu säuerlich mit zäher Fischeilnage,Ein missglückter Versuch einer eher unnötigen Neuinterpretation.Das beste war noch die Süßspeise die uns allerdings auf Grund unserer Reklamation geschenkt wurde.Eher kein guter Tag für die Küche.Es geht vermutlich besser bei enemm 2 Hauben lokal.Man müsste es noch einmal probieren .Service war sehr bemüht und verständnisvoll.

  5. Andreas Hauser findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    30. September 2017

    Es war ein sehr schönes Erlebnis.

  6. Reither findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    30. September 2017

    Durch die Verwendung von Kräutern und frischen Gemüse ergab sich ein besonders geschmackintensive Leichtigkeit der Gerichte.
    Angenehmes Ambiente durch großzügiges Platzangebot.

  7. Violet findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    29. September 2017

    Extremely good service. Some dishes like the Topinambour were superb. Some other like the veal with trevisiano were disappointing, the veal for example was very dry. The apple juice the kids asked for was fresh but it was sour. It would be better if we had the information that it comes from sour apples to decide accordingly. We would give it one more try and ask more questions before we order.

  8. Andreas Matt findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    28. September 2017

    Das Essen hat uns leider keinen unvergesslichen Erlebniss geliefert, wir haetten mehr von einer 2-Hauben Küche erwartet. Personal war freundlich und Ambiente auch OK aber in allem war es den Preis nicht wert.

  9. Reinhard Klepp findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    28. September 2017

    Das Service war ausgezeichnet, die Küche hat für ihre Kreativität ihren Stern verdient.
    An sich habe ich ja den Anspruch, nach drei Gängen einigermassen satt nach Hause zu gehen, das war hier wegen der kleinen Portionen nur bedingt gegeben.
    Das Ambiente ist amerikanisch/international und nicht unbedingt mein Geschmack.
    Aber alles auf hohem Niveau.

  10. Gerhard Atlas findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    27. September 2017

    Ambiente nett, Personal freundlich, Essen sehr gut und sehr schön angerichtet, Portionen aber klein.
    Offener österreichischer Wein gut, aber deutlich überteuert.

  11. Susann Herz findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    27. September 2017

    preis/Leistung stimmt nicht
    gutes Service, kleine Portionen, nicht immer stimmig

  12. Susanne Müllner findet das Restaurant Edvard im Kempinski verdient
    7. September 2017

    Mein Mann und ich hatten hier einen wunderschönen Abend! Dieses Restaurant kann man wirklich nur weiterempfehlen. 🙂

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X