Stephansplatz

Kulinarische Vielfalt rund um den Stephansplatz

Der Stephansplatz, beziehungsweise der sich darauf befindliche Stephansdom ist DIE Top-Touristenattraktion. Kaum im Hotel angekommen, zieht es die meisten Touristen rasch zum Stephansdom. Der Stephansplatz ist für wahr kein Insider-Tipp und auch ist es sicherlich kein Geheimnis, dass man rund um den Stephansplatz vorzüglich essen gehen kann. Der belebte Platz des Doms lockt mit vielen Angeboten sich zu setzen und zu genießen. Dabei lässt es sich die vorrüberziehenden Menschen beobachten. Wer es entwas ruhiger mag, der kann auch die vielen kleinen Seitengassen in diesem Teil der Inneren Stadt erkunden und dort so manch wunderbares Lokal entdecken. Wer es ausgefallen und teuer mag, wird in 1010 fündig, es gibt aber auch zahlreiche Restaurants die hervorragende Qualität zu moderaten Preisen anbieten. Auch bei der Auswahld er Küchenstile gibt es alles, was das Herz begehrt. Ob Italiensich, Thailändisch, Schweizerisch, Vietnamesisch oder Österreichisch..

Der perfekte Startpunkt für eine kulinarische Reise

Der Stephansdom auf dem Stephansplatz ist ein gotisches Bauwerk und bekanntes Wahrzeichen Wiens. Erklimmt man die 343 Stufen, hat man von der Spitze einen unvergleichlichen Asublick über Wien und nahegelegene Sehenswürdigkeiten, wie die Oper, die Hofburg, den Stadtpark oder das Rathaus. Im Sommer ist der Platz um die Kathedrahle besonders belebt. Man kann die Klänge von Straßenmusikern und das Klappern von Pferdehufen vernehmen, da gleich neben dem Dom zahlreiche Fiaker zu einer Kutschenfahrt durch den 1. Bezirk einladen. Vielleicht entdecken Sie bei der Fahrt ja ein einladenes Restaurant, in dem Sie später essen gehen? Wenn Sie noch nicht hungrig sind, holen sie sich doch ihren Appetit beim shoppen. Der Graben  ist der perfekte Ort um die neuesten Trends aufzuspüren und Designer Luft zu schnuppern.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schweizerische Küche in Wien 

Restaurants in 1010

Gourmetrestaurants in Wien

Alle Grätzel zeigen

X