Graben

Essen auf höchstem Niveau

Der Graben ist einer der exclusivsten Schoppingstraßen und bildet das pulsierende Herz des 1. Bezirkes. Seine Geschichte geht zurück auf die alten Römer und heute ist er bekannt für sein typisches kosmopolitisches Flair, elegantes Ambiente und hervorragendes Essen. Neben Flagship Stores der bekanntesten Marken, charmanten Antikläden, und allen Designershops die man sich nur wünschen kann, bieten die dort angesiedelten Restaurants Genusserlebnissse der Extraklasse. Man findet dort vor allem bereits etablierte Küchenstile und natürlich auch traditionelle Wiener Küche auf höhestem Niveau. Nach einem Shoppingtrip oder einem Spaziergang durch die belebte Innere Stadt, lässt es sich bei einem ausgiebigen Lunch wunderbar entspannen. Der Graben ist also nicht nur für Fashionistas sondern auch für jeden Gourmet der Place-to-be.

Hier kann jeder den Geschmack von Luxus erleben

Der Graben reicht vom Stephansplatz bis zum Kohlmarkt beziehungsweise Tuchlauben. Er ist umgeben von bekannten Plätzen und Sehenswürdigkeiten, und somit wahrer Touristenmagnet. Wer sich das über die langsam schlendernen Menschentrauben ärgert, sollte stattdessen einmal hochblicken und die wunderschön gestalteten Hausfassaden bestaunen. Inmitten der Fußgängerzone findet man die Pestsäule, eine wunderschön aufwendige und gut erhaltene Dreifaltigkeitssäule. Ob sie nun lediglich die Schaufenster von Cartier, Versace und Co-. Bestaunen, oder tatsächlich das ein oder andere teure Stück erstehen, ein Lunch, Dinner oder Nachmittagsnack in einem der zahlreichen Cafés ist für jeden erschwinglich und erfreut das Herz noch mehr als alles materielle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Restaurants in der Inneren Stadt

Luxusrestaurants in Wien

Romantisch essen in Wien

Alle Grätzel zeigen

X