Grätzel

Mein Grätzel

Jede Stadt hat klare administrative Grenzen; so ist auch Wien in Bezirke unterteilt. Doch neben den Bezirken, haben sich die Grätzel entwickelt. Diese erfüllen jedoch keinen administrativen Zweck, sondern sind lediglich ein Teil eines Wohngebiets. Sie sind aber nicht absolut zu sehen, sondern sind variabel und veränderbar, da sie von städtischer Umstrukturierung und von der sich stetig ändernden Bevölkerung genauso betroffen sind wie andere Elemente. Wenn ein neues Wohngebiet entsteht, wird dafür gleichzeitig das Fundament für ein neues soziales Leben gelegt. Wenn das Gebiet dann noch besonders in der Gastronomie, der Hotellerie oder in anderen Bereichen floriert, wird es sehr schnell als Grätzel anerkannt. Das beste Beispiel liefert der erste Bezirk, der von Grätzeln nur so übersehen ist. Hier finden sich auch die berühmtesten Grätzel wie Tuchlauben, Franziskanerplatz, Wildpretmarkt oder Freyung, die aus Sicht eines Gastronomen viele kulinarische Schätze beherbergen.

Wunderkammer Grätzel

Die Grätzel sind ein Nest kulinarischer Köstlichkeiten. Sie beherbergen traumhafte Restaurants, die zum Schlemmen und Genießen einladen. Neben den renommiertesten Restaurants, wie das Konstantin Filippou oder das Oskars, die sich schon einen Namen in der Gastroszene gemacht haben, finden sich zahlreiche kleine Lokale mit sehr guter Küche, die Sie auf eine kulinarische Reise ins Wunderland entführen. Ob das Ulrich oder das Ü-Lokal, die Grätzel bezaubern durch ihre kulinarische Seite jedermann. Ganz gleich, ob Sie einfach nur gemütlich in ihrem Grätzel essen gehen wollen, oder die gastronomischen Schätze anderer Grätzel erkunden wollen, der restauranttester soll Sie bei Ihrer Wahl unterstützen. Schmökern Sie sich durch die Grätzel, sowohl in der virtuellen als auch realen Welt und finden Sie Ihr Lieblingslokal in einem Grätzel Ihrer Wahl.

http://restauranttester.wien/suche/?q=konstantin

http://restauranttester.wien/suche/?q=oskars

http://restauranttester.wien/suche/?q=ulrich

X