freiwild – restaurant & bar

Restaurant Tester .wien
falstaff

Das Restaurant

Andrea und Peter Jöbstl haben mit ihrem freiwild eine neue Heimstätte gefunden: In der Strozzigasse 36, mitten im achten Bezirk. Das Besondere an dem neueröffneten Lokal ist unter anderem der Standort: denn früher befand sich nämlich der Stadtheurige Zum narrischen Kastanienbaum. Und nun ist das freiwild – das GastHaus beheimatet.
Dabei wurde die Bezeichnung das GastHaus bewusst gewählt. Ein lieber Freund, der Münchner Schriftsteller W.A. Riegerhof hat in einer seiner Kolumnen geschrieben: „…heutzutage gibt es nur mehr WIRTshäuser, kaum noch GASThäuser…“. Das hat das Ehepaar zur Überzeugung gebracht, ein GASThaus zu kreieren, welches, neben den von ihnen propagierten „musts“ wie perfekte Zubereitung der Speisen bei hoher österreichischer Produktqualität, vor allem gastorientiert ist.

Im Fokus: die österreichische Speisekarte

Die Österreichische Küche steht natürlich immer noch im Fokus, es finden sich jedoch auch trendige Speisen, die dem Zeitgeist entsprechen. So finden sich neben den österreichischen Klassikern, die von Küchenchef Daniel Fischer modern interpretiert werden (zum Beispiel: Tafelspitz, Hirsch–Medaillons, Wild–Tatar, Kümmelbraten oder der dekonstruierte Apfelstrudel ) auch shaking salads, verschiedene Suppen–Variationen, die in Flaschen serviert werden, oder auch eine feine Auswahl an Burgern, wie beispielsweise der Wild–Tatar Burger. Neben den köstlichen Speisen bietet die Bar im Eingangsbereich eine großzügige Auswahl an österreichischen und internationalen Spirituosen, Edelbrände, österreichische Wodkas, eine breite Selektion an verschiedenen Rum- und Whiskysorten, Weine und natürlich Biere vom Fass.

freiwild- das GastHaus modern interpretiert

Mit dem freiwild – das GastHaus, möchte das Ehepaar eine moderne Gasthaus-Interpretation schaffen, welche unter Einbeziehung der vorhandenen Infrastruktur, von der Einrichtung her modern-trendig ist und sowohl dem einzelnen Gast, aber auch größere Gruppen genügend Raum und Atmosphäre bietet, um einen angenehmen und entspannten Aufenthalt zu haben. Der Saal des freiwild wurde ebenfalls neu adaptiert und bietet Platz für bis zu 60 Personen. Das Highlight in der warmen Jahreszeit ist sicherlich der wunderschöne Innenhofgastgarten mit dem riesigen Kastanienbaum.

 

Fotocredit: © freiwild – das GastHaus

 

Bewertungen

  1. Alexandra&Herbert findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    3. Dezember 2017

    Nettes Lokal, allerdings nur mit Ölfis gut zu erreichen. Personal freundlich, Essen ordentlich, Nachspeise zu viel. Hauptspeise mäßig bzgl. Menge.

    1. Das freiwild Team sagt dazu 3. Dezember 2017

      Liebe Alexandra und Herbert,
      vielen Dank für ihre Bewertung und ihre Kritik, wir werden daran arbeiten und hoffen sie bald wieder bei uns begrüssen zu dürfen und sie von unseren Verbesserungen überzeugen zu können.

  2. Lisa findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    30. November 2017

    Ich war mit meiner Freundin da. Als erstes bekamen wir einen Prosecco mit Minzeblatt aufs Haus, der sehr gut schmeckte. Fast so als wäre er irgendwie aromatisiert worden. Wir hatten Wildschwein Tatar zur Vorspeise, Wachtel im Heu gegart als Hauptspeise und Blätterteig-Törtchen als Nachspeise. Es hat ausgezeichnet geschmeckt, und es gab nie lange Wartezeiten. Das Personal war sehr aufmerksam aber nicht aufdringlich. Immer im passenden Moment parat gestanden.

    Das Ambiente finde ich sehr hübsch, lediglich die Toiletten würden dringend an den Gastraum angepasst gehören. Sieht so aus als wurden diese so gelassen wie man das Gasthaus übernommen hat. Und es hatte gefühlt fast Aussentemperatur. Da bekommt der Ausdruck „Frischmachen“ eine ganz andere Bedeutung 😉

    Und die Speisekarten wirken für dieses gute Essen etwas zu schmuddelig. Könnte man auch anpassen.

    Alles in Allem war es ein sehr schöner Abend und ich werde bald wieder kommen…

    1. Das freiwild Team sagt dazu 30. November 2017

      Hallo Lisa.,
      vielen Dank für ihre wunderbare Bewertung und wir hoffen sie wieder mal kulinarisch verwöhnen zu dürfen.
      Ihre Kritik zu den Speisekarten werden wir uns zu Herzen nehmen und daran arbeiten, genauso wir an der Temperatur auf den Toiletten.
      Wir freuen uns schon auf ihren nächsten Besuch.

  3. Testet findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    12. November 2017

    Waren erst um 19:40 statt 19:00 Uhr vollzählig. Bestellung kurz später. Essen kam nach 1 1/2 Stunden. Inakzeptabel. Der Chef meinte: Wir wären nach hinten gereiht worden! Gans war für mich etwas zu hart, offenbar zu geringe Garzeit. Beilagen o.k. Überwiegend war die Meinung, dass das Fleisch hart und trocken war. Auch die Knödel mündeten nicht jedem. Rotkraut wurde allgemein gelobt. Was gar nicht geht, 3 Portionen Schokokuchen hatten nicht im Geringsten einen flüssigen Kern. Die Kellnerin meinte, sie habe mit dem Anrichten zu lange gewartet!!! Ich hoffe wir hatten einfach Pech, sonst wäre das Lokal nicht empfehlenswert.

    1. Das freiwild Team sagt dazu 15. November 2017

      Sehr geehrter Gast,
      vielen Dank für ihre Bewertung und es tut mir Leid dass sie nicht zufrieden waren. Ich werde ihre Kredit bezüglich der Speisen an den Küchenchef weiterleiten und wir werden natürlich daran arbeiten, dass so etwas nicht mehr vorkommt. Nochmals muss ich mich Entschuldigen dass ihr Abend nicht so gelaufen ist wie es sie sich vorgestellt haben.
      Zu der Wartezeit der Speisen möchte ich ihnen mitteilen, dass das freiwild Team so schnell wie nur möglich arbeitet und wir unser System darauf ausgerichtet haben, dass wir eine Anzahl von Gästen pro halbe Stunde aufnehmen können, mit einer Spanne für Walk ins, damit solche Wartezeiten nicht vorkommen.
      Wie sie allerdings sehen können, sind unsere Bewertungen durchaus sehr gut und ich hoffe wir können sie in Zukunft bei ihrem nächsten Besuch davon überzeugen.

  4. Charles findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    9. Oktober 2017

    Wir waren zum Abendessen (Culinarische Kostproben) dort. Ambiente nett aber etwas nüchtern und der Raum in dem wir gesessen sind sehr kalt. Wir bestellten einen Aperitif (Bier und Cocktail). Kelllnerin lieferte dann noch einen Averna Aperitif dazu, weil dieser beim Menü dabei ist. Sodann hatten wir 4 Getränke am Tisch. Wir bestellten eine Flasche Roten Muskateller, wo wir ausdrücklich nachfragten, ob dieser trocken ausgebaut ist, Die Kellnerin hatte keine Ahnung und fragte bei der ausgebildete (?) Diplomsommeliere nach. Aussage trockener Wein mit sehr leichten süßlichen Abgang. Es stellte sich aber heraus, das dieser Wein lieblich ausgebaut wurde. Stand sogar auf dem Rückenetikett. Und passte natürlich nicht zu den Mangalitzaschweinebackerln. Ich bestellte ein 1/8 rot, welches aber dann aufs Haus ging. Meiner Frau schmeckte trotz alledem der Rote Muskateller. Zusammenfassend: Sehr gutes Essen, Hauptspeise butterweiche Backerln in toller Sauce. Nachspeise dekonstruierter Apfelstrudel, in Summe nicht ganz stimmig aber gute Idee. Sehr nette Bedienung.

    1. freiwild Team sagt dazu 17. November 2017

      Vielen Dank für ihre Bewertung und wir werden uns weiterhin verbessern.

  5. Angie findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    6. Oktober 2017

    Das beste an dem Abend war das Service. Das Lokal war fast leer und unheimlich kalt. Das Essen selbst war ok. Bei der Vorspeise war der Frühlingszwiebel zu groß und zu sehr im Vordergrund. Die Hauptspeise war leider viel zu viel gewürzt, man hat kaum die Aromen vom Fleisch wahrgenommen. Die Nachspeise (gut ich bin kein Fan von Nachspeisen) war leider auch nicht nach meinem Geschmack. Schade eigentlich die Idee hinter den Gängen war wirklich gut. Arbeitet noch an der Umsetzung, die Basis ist da. Warum hab ich bei Bierqualität kein Stern vergeben, ganz einfach ich hab nur Wein getrunken 🙂

    1. Das freiwild Team sagt dazu 17. November 2017

      Liebe Angie,
      vielen Dank für ihre Kritik, wir werden uns das sehr zu Herzen nehmen und hoffen sie bald wieder kulinarisch verwöhnen zu dürfen und sie von unseren Speisen überzeugen zu können.

  6. G.R. findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    5. Oktober 2017

    Hervorragende Wildküche, sehr charmante Bedienung und schönes Ambiente!

    1. Das freiwild Team sagt dazu 17. November 2017

      Herzlichen Dank für das Kompliment.

    2. Das freiwild Team sagt dazu 20. November 2017

      Hallo G.R.,
      vielen Dank für ihre wunderbare Bewertung und wir hoffen sie wieder mal kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

  7. Christian findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    4. September 2017

    Das Essen war sehr gut, das Service über alle Maßen freundlich und bemüht. Echt zum Wohlfühlen!

    1. Das freiwild Team sagt dazu 17. November 2017

      Christian, wir danken dir vielmals.

  8. FanniO findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    4. September 2017

    Wir waren am Freitag für das Dinner dort und rundum zufrieden, das Essen war sehr außergewöhnlich von den Kombinationen – aber alles war genau auf den Punkt.
    Das Service war auch sehr zuvorkommend. Ich kann wirklich nichts aussetzen und würde sofort wieder kommen.

    1. Das freiwild Team sagt dazu 20. November 2017

      Herzlichen Dank für das wunderbare Kompliment.

  9. Leo findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    3. September 2017

    Vorspeise: das Wildschweintartare war gut, nur die süßliche, fade Brennnesselcreme hat dazu nicht gut gepasst. Es gab kein übliches knuspriges Schwarzbrot, sondern eine süße Brioche, die nicht ganz frisch schmeckte. Es gab viele Kräuter auf dem Tartare, aber sie waren nicht ganz abgestimmt. So wußte man nicht, was der Koch damit sagen möchte.

    Hauptspeise: Hirschroudlade wäre gut gewesen, wenn keine Brennnesselcreme drinnen wäre.
    Topinambur mit Mirabelle war okey. Himbeersalz war nicht zu erkennen. Es hat an der Überlegung der Zusammenstellung gefehlt.

    Dessert: Schokotraum mit flüssigem Kern. Vom flüssigen Kern hat man nichts bemerkt. Es war nicht flüssig. Das hat gar und gar nicht funktioniert. Chili-Kirschragout: Chile konnte man gar nicht schmecken. Bananen-Zimteis war einfach langweilig. Wiederum es hat an der Überlegung der Zusammenstellung gefehlt. Schade!

    Wein: war sehr gut.

  10. Dominik Breer findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    3. September 2017

    Der Mix des Ambiente ist sehr gut getroffen. Freundlicher Service. Vorzügliche Küche. Wildschwein tatar, Hirsch Filet Roulade

    1. Das freiwild Team sagt dazu 21. November 2017

      Vielen Dank für ihre Bewertung und wir werden uns weiterhin verbessern.

  11. A. findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    3. September 2017

    Vorspeise: Das süße Brot zum Wildschweintartar hat nicht ganz gepasst, obendrein viel zu klobig für das sonst sehr filigrane Arrangement. Eine Alternative mit einem anderen Gebäck wäre besser.
    Hauptspeise: Hirschroulade sehr gut, Portionsgröße und Zusammensetzung gerade richtig.
    Nachspeise: ebenfalls sehr gut, wenngleich die Chilikirschen ohne erkennbarem Chili waren.

    Service: sehr freundlich und bemüht, leider waren die Wartezeiten auf Vor- und Hauptspeise von jeweils fast einer Dreiviertelstunde störend und sahen hungrig dabei zu, wie andere Tische, welche deutlich später besetzt wurden, vor uns das Essen bekommen. Obendrein war das Menü ja bereits seit Reservierung definiert und wir waren pünktlich.
    Ambiente: Stimmungsvoll.
    Bierqualität: keine Bewertung, da kein Bier konsumiert. Dafür sehr guten Wein!

  12. Markus findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    2. September 2017

    Das Essen hat für uns leider nicht funktioniert. Am Papier klang alles sehr gut, leider war jedes einzelne Gericht etwas enttäuschend. Das Wildschweintartare war fein, die Brennnesselcreme und das bröselige Brot dazu weniger.
    Die Hirschroulade wäre toll gewesen, wenn sie nicht wieder mit Brennnesselcreme gefüllt gewesen wäre. Dazu ein Topinamburpüree – naja. Und als Nachtisch ein flüssiger Schokokuchen – auch hier kann man offenbar einiges falsch machen. Zumindest hatte ich selten einen so fad schmeckenden wie gestern.
    Wenn man die „regulären“ Portionen sieht, die an einem vorbei zu anderen Tischen getragen werden, fühlt man sich mit den Restaurantwochen-Portionen doch etwas geneppt.

    Das Ambiente ist ganz ok, wenn man zu zweit ist steht der Tisch jedoch quasi am Gang – wenig attraktiv. Besteck für 3 Gänge wird auf einem Tablett auf den Tisch gelegt – nass vom Regen.

  13. Christian findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    2. September 2017

    Speisen und Getränke ausgezeichnet. Wartezeit war zwischendurch ein wenig länger – im netten Ambiente des Gastgartens aber nicht weiter störend. Sicherlich ein Lokal, das man ohne Bedenken weiterempfehlen kann.

  14. Renate findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    1. September 2017

    Die Speisen waren sehr exklusiv und hervorragend abgestimmt, die Bedienung außerordentlich freundlich; trotz vollem Haus mussten keine längeren Wartezeiten in Kauf genommen werden. Rundherum waren wir sehr zufrieden und werden gerne wieder kommen.

  15. Felix findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    31. August 2017

    Essen war super. Service war auch super aber nach dem man mit dem Essen fertig war hat sich der Service leider nicht mehr gekümmert. Es gab nichts mehr zu trinken und selbst zum bezahlen musste man dem Kellner hinterherlaufen.

  16. G. R. findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    30. August 2017

    Sehr nettes Lokal mit schönem Gastgarten, sehr gutes Essen und freundliche Bedienung. Etwas längere Wartezeiten, aber es hat sich gelohnt. Nur die Musik was für meinen Geschmack etwas zu „loungig“.

  17. Walter Engler findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    30. August 2017

    Wir verbrachten einen gemütlichen Abend im schönen Gastgarten. Unzulänglichkeiten durch Personalausfall wurde vom verbliebenen Personal mit großem Einsatz wettgemacht. Auch auf unseren Hund wurde nicht vergessen und sofort Wasser gereicht. Wir waren sehr zufrieden und kommen gerne wieder.
    PS: Keine Angaben zum Bier, da keines getrunken. Die Weinkarte ist jedenfalls gut zusammengestellt.

  18. Lili Simon findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    30. Juli 2017

    Lokal mit ganz besonderem Flair, ausgezeichnetem essen ebenfalls toll präsentiert und sehr freundliche Bedienung.
    Die Musikauswahl könnte zukünftig optimiert werden – sehr gemischt und nicht passend zum Ambiente.
    Ansonsten absolut empfehlenswert!!
    P.S. kein Bier getrunken, aber dafür war der Wein ausgezeichnet!

  19. Monika Lendjel findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    29. Juli 2017

    Alles bestens, wir kommen sehr gerne wieder und wir empfehlen auch sehr gerne weiter!! Wir hatten einen sehr schönen Abend, DANKE 🙂

    1. Das freiwild Team sagt dazu 23. November 2017

      Herzlichen Dank für das wunderbare Kompliment.

  20. Werner w. findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    28. Juli 2017

    Sehr ansprechendes und interessantes Ambiente. Sehr nettes und freundliches Service, sehr gutes und zum Genießen animierendes Essen und köstliches Bier. Wir gehen sicher bald wieder hin, speziell wenn es warm ist, um im Garten zu sitzen unter sehr hohen Kastanienbäumen.

    1. Das freiwild Team sagt dazu 21. November 2017

      Herzlichen Dank für das wunderbare Kompliment.

  21. Mika findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    16. März 2017

    Wollten das „neue“ testen,Waren zum Whisky tasting erschienen.Als alter „Gastro-Hase“war ich sehr erfreut so nette,natur-freundliche Mädel´s im Service erleben zu dürfenPreis,Qualität,Leistung passt.Hoffe es bleibt so.
    Die „Mädels“ vom Whisky -tastin waren übrigens ebenso sehr nett und Marketing-Fach-kompetent.sehr erfreulich…..

    1. Das freiwild Team sagt dazu 15. November 2017

      Hallo Mika,
      vielen Dank für deine großartige Bewertung und dass du dich bei uns wohlgefühlt hast und die die Whiskey Verkostung zugesagt hat.
      Hiermit möchte ich dich darauf hinweisen, dass wir diese Woche wieder eine Whiskey Verkostung haben werden, falls du Interesse hast.
      Wir präsentieren den neuen Jameson Caskmates Whiskey, er wurde in einem Craftbeer Fass gereift. Dazu bieten wir auch noch ein 3 Gänge Menü als Food Pairing an.
      Wir wünschen dir noch einen schönen Tag und freuen uns dich wieder mal kulinarisch verwöhnen zu dürfen.

      1. Das freiwild Team sagt dazu 15. November 2017

        Hallo Mika, die Verkostung und das Food Pairing ist am 17.11 und 18.11 ab 18:00

  22. Thomas findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    26. Februar 2015

    sehr gutes Menu und Service
    super gemütliches Ambiente

  23. Anonymous findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    24. Februar 2015

    Ich habe einen überaus angenehmen Abend im frei&wild verbracht. Es war alles sehr stimmig – der Chef der Küche versteht sein Werk!

  24. Anonymous findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    24. Februar 2015

    Tolles Essen, ideen und variantenreich. Absolut zu empfehlen. Originelles Ambiente und lockere Bedienung, was uns gut gefallen hat. (Vielleicht nicht jedermanns Sache). Kommen sicher wieder

  25. sophiabauer findet das Restaurant freiwild – restaurant & bar verdient
    21. Januar 2015

    Mein Freund hat mich letzte Woche zum Jahrestag groß ausgeführt! Wir haben das 8 Gänge Menü bestellt und was soll ich bloß sagen, das war ein unvergesslicher Abend in einem der coolsten Lokalen Wiens! Mein Resumeè: Atmosphäre, Essen, Service, Bar und Musik, alles top! Wir gehen bestimmt wieder hin!

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X