Florentin1090

Restaurant Tester .wien

Das Restaurant

Das ehemalige Café Berg im 9. Wiener Gemeindebezirk wurde neu übernommen. Das „Florentin1090“ steht für Offenheit, Freiheit und Gemütlichkeit. All das findet sich nun in der Berggasse wieder.

Kunstvoll-Mediterranes Zusammenspiel auf der Speisekarte

Eine reichhaltige Auswahl an Hummusgerichten, frische Salatkreationen und Frühstück in einem einzigartigen Mix aus mediterraner Vielfalt und traditionellem Wiener Flair bilden den größten Teil der Speisekarte. Mit den „Avo Avi“ – Spiegelei auf Avocadotoast – hat das „Florentin1090“ eine Spezialität, die ihres gleichen sucht. Klassische Mediterran-Israelische Hauptspeisen, wie „Sabih“ (Auberginen, Tomaten-Gurken-Salat, harte Eier, Tahini auf Tortilla Brot), „Shakshuka“ (pochierte Eier in scharfer Tomatensauce mit Pitabrot), sowie ein ganzer gebackener Karfiol in hausgemachter Tahini-Basilikum-Sauce lassen die Herzen der Gäste der „Florentin1090“ höher schlagen.

Der Tag wird zur Nacht

Je später die Stunde, desto mehr wird das „Florentin1090“ zur stylischen Cocktaillounge. Neben antialkoholischen Getränken findet man eine reichhaltige Gin-Fizz-Getränke-Auswahl, sowie Spirituosen, Cocktails, internationale Biere, und viele verschiedene Weine, die bei Hintergrundmusik in angenehmer Lautstärke einen entspannten Abend möglich machen.

Florentin, ein Stadtteil Tel Avivs, ist nun mitten in Wien zu finden. Eine Kombination, die man sowohl künstlerisch als auch kulinarisch lieben lernen wird.

Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben!

Seien Sie der Erste und

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

Florentin1090

Restaurant Tester .wien

Das Restaurant

Das ehemalige Café Berg in der Berggasse im 9. Bezirk wurde neu übernommen und an seiner Stelle das Florentin1090 eröffnet. Da sich das Café Berg als Institution für KünstlerInnen sowie der LBGT+ Community verstand, mag der Anfang für die Neuübernahme schwierig gewesen sein. Jedoch versucht der neue Inhaber vor allem auch die BesucherInnen des Café Berg nicht abzuschrecken geschweige denn zu verlieren. Viele alte StammkundInnen betreten zwar das Lokal und fragen sich, ob sie (noch) willkommen sind; das Motto des Betreibers ist jedoch “Jeder ist bei uns gern gesehen, egal wer er ist und woher er kommt“. Auffällig ist, dass der Schriftzug “Berg“ über dem Eingang noch verblieben ist, was den Gästen Vertrautheit vermitteln soll. Das Florentin1090 hat keine eigens definierte Gästezielgruppe. Es soll ein Wohnzimmer für jeden sein, und das mitten in Wien gelegen.

Das Lokal

Warum nun “Florentin“? Was steckt dahinter? Wenn man sich beim Betreten des Lokals gleich nach rechts wendet, fällt sofort die raumfüllende Zeichnung in einem Extrazimmer auf. Auf dieser ist der Stadtteil “Florentin“ in Tel Aviv abgebildet  aus dem sich der Name des Lokals ableitet. Der Zusatz “1090“ beschreibt die Lage, nämlich den 9. Wiener Gemeindebezirk. Der Stadtteil Florentin steht mit seinen Cafés, Galerien und Märkten für Freiheit, Gemütlichkeit, jährliche Paraden, Feste und Parties. Hier wird noch einmal der erwünschte Wohlfühlfaktor erkennbar. Ein weiteres Detail ist die Tatsache, dass die Mutter des Betreibers in Florentin aufgewachsen ist. Hierzu kommen die angebotenen orientalischen Speisen und das durchdachte Konzept, dem Lokal ein neues und positives Flair einzuhauchen, ist klar zu erkennen. Getreu der Idee “Food meets Lifestyle“ betritt man ein großes, offenes sowie schlichtes, aber geschmackvoll eingerichtetes Lokal. Auf der Bar liegen Zeitungen und Flyer aufgereiht. Das künstlerische Herz Tel Avivs spiegelt sich sowohl in der Optik der Lampen, als auch in den unterschiedlichsten Zeichnungen an den Wänden wider.

Essen und Trinken

(c) Florentin

Auf jedem Tisch befindet sich eine laminierte Speise-, Getränke- und Cocktailkarte. Sieht man sich um, sticht sofort die große Tafel neben der Bar ins Auge, die zwei der Spezialitäten des Florentin1090 zeigt – den gebackenen (ganzen) Karfiol mit Tahini-Basilikumsauce sowie Avo-Avi: zwei Avocadotoasts mit Spiegelei. Wenn man die Speisekarten aufmerksam liest, kann man entdecken, dass sich bei den Avo-Avi ein kleines aufgezeichnetes Herz befindet. Selbst wenn man auf den ersten Blick glauben mag, dass das “Florentin1090“ ein reines Frühstückslokal ist, wird man dann doch von der reichhaltigen Hauptspeisen-, als auch der umfangreichen Getränkekarte überrascht. Dem Gedanken entsprechend “Für unsere Gäste nur das Beste“ werden neben abwechslungsreichen Frühstücken auch verschiedene Hummus-Gerichte und Salatvariationen angeboten. Das mediterrane Flair wird durch unterschiedliche typisch israelisch-mediterrane Hauptspeisen wie “Shakshuka“ (pochierte Eier in scharfer Tomatensauce mit Pitabrot) oder “Sabih“ (Auberginen mit Tomaten-Gurken-Salat, mit harten Eiern und Tahini auf Tortillabrot) verstärkt. Die Zutaten sind frisch und bio, daher qualitativ hochwertig. Ein großer Teil der angebotenen Gerichte ist außerdem vegetarisch bzw. vegan. Die Kombination aus ausgefallenen und wienerischen Elementen findet sich ebenfalls in der Getränkekarte wieder. Von verschiedenen Säften über viele typische Kaffeesorten bis hin zu exotischen Spirituosen und Bieren – bei dieser großen Auswahl bleibt kaum ein Wunsch offen.

Schachar – (c) Manuel Schagginger

Auch wenn man auf den Speise- und Getränkekarten den Spruch “There can be no joy without food and drinks“ lesen kann, ist dies im Florentin nicht der Fall. Freundliches Personal, schnelles Service und Köstlichkeiten in stilvollem Ambiente – Österreich trifft Israel – eine absolut gelungene Vorstellung, die man gerne wieder erlebt.

 

Florentin1090

Berggasse 8
1090 Wien
office@florentin1090.com
+43 676 7355625

www.florentin1090.com

https://www.facebook.com/florentin1090/

https://www.instagram.com/florentin1090/

 

 

 

Bewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben!

Seien Sie der Erste und

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

X