ÉMILE

Restaurant Tester .wien
Gault Millau
falstaff

Das Restaurant

Das ÉMILE Restaurant & Bar im Hilton Vienna Plaza am Schottenring bietet Ihnen eine besondere Art Ihren Abend zu starten! In der täglichen „Grünen Stunde“ von 17-20 Uhr haben Sie Möglichkeit Ihren Aperitif mit unterschiedlichen Farben selbst zu verfeinern. Kreieren Sie Ihren eigenen Absinth-Cocktail nach Ihrem Geschmack. Die „Grüne Stunde“ geht auf das Paris des beginnenden 20. Jahrhunderts zurück – Intellektuelle sowie Kreative haben in dieser Zeit zur Entspannung Absinth getrunken. Die 20er Jahre spiegeln sich ebenso in der geschmackvollen Einrichtung wieder, die zum Verweilen und zum Genießen einlädt. Die Küche im ÉMILE Restaurant & Bar bietet eine exzellente Auswahl an österreichischen sowie französischen Spezialitäten an, die nicht nur jedem romantischen Genießer das Herz höher schlagen lässt. Damit Ihr Abend unvergesslich bleibt, können Sie sich von der Fotobox eine kleine Erinnerung mit nach Hause nehmen, der Sie an die traumhafte Zeit im ÉMILE zurückdenken lässt. Genießen Sie einen Abend im ÉMILE Restaurant & Bar und lassen Sie sich in die Zeit der 1920er zurück versetzen.

Bewertungen

  1. Lena R. findet das Restaurant ÉMILE verdient
    27. Februar 2018

    Ich war während der Restaurantwoche mit zwei Freundinnen im Émile, um unseren Wienausflug gemütlich mit einem leckeren Essen ausklingen zu lassen. Das Menü war sehr gut, einzig die Relation von Beef Tartare zu Weißbrot war etwas unausgewogen. Auch als positiv befanden wir den gratis Aperitif und den wirklich guten Wein. Das Servicepersonal war aufmerksam, wobei zwei der vier Kellner schlicht unfreundlich und genervt waren. Ich kam mir lästig vor. Ebenfalls problematisch war, dass die Tische im Bar-Bereich meiner Meinung nach nicht dazu geeignet sind um bequem ein Abendessen zu genießen. Es war eng auf dem Tisch, es gab kaum Platz um Wein- und Wasserglas abzustellen, selbst der Kellner wusste nicht wo er den Hauptgang abstellen sollte. Für mich größtes Manko war jedoch, dass ich gefroren habe. Das Lokal war schlichtweg nicht ausreichend geheizt, was eine unbehagliche Stimmung aufkommen ließ und mich nicht animiert hat einen weiteren Drink zu ordern.

  2. Andrea findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Erstklassige Bedienung, Essen sehr lecker, mann kann es nur weiterempfehlen!

  3. Sheila P. findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Wir haben zu viert einen sehr feinen Abend mit hervorragendem Essen genossen. Sowohl Beef Tartare als auch das Kalbsfilet waren großartig. Das Dessert war sehr gut – vor allem nicht übersüßt und im sehr gutem Kontrast mit dem Kumquatmus! Ebenfalls gab es eine Mineralwasserflasche sowie Begrüßungs Aperitiv gratis! Top!! Ambiente war angenehm, sehr schöner Speisesaal. Das junge Personal ist sehr zuvorkommend, aber teilweise etwas unerfahren. Wir konnten von unserem Tisch Gespräche überhören wie z.B. Was ist ein Montepulciano? Und es wäre fein gewesen wenn nicht 3 Kellner während des Essens kommen um zu fragen ob alles in Ordnung ist. Einmal hätte auch gereicht 🙂 aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Wir haben es jedenfalls sehr genossen und sagen Danke für den schönen Abend! Eine absolute Empfehlung. (Zur Bierqualität können wir nichts sagen, wir haben Rotwein getrunken!)

  4. Jürgen findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Restaurantwochenmenü .Ausgezeichnetes 3 Gang Menü +Aperitif + Mineralwasser für 29Euro pro Person. 20er Jahre Ambiente

  5. Bettina Burger findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Das Emile Restaurant ist sehr zu empfehlen, sehr gutes Essen, angenehme Atmosphäre

  6. Pia Pieringer findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Großartig!

  7. Helene Bugl findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Nettes Service und hervorragende Vorspeise.
    Ein gelungenes Essen

  8. Stephan Löwenstein findet das Restaurant ÉMILE verdient
    26. Februar 2018

    Service überwiegend zuvorkommend.
    Speisen mit Licht und Schatten: ein einwandfreies Tatar; zu kalte und aromaaraten; löwenstein ein sehr gutes Kalbfilet; Gemüse, das nicht knackig, sondern noch roh ist. Insgesamt habe ich mir mehr versprochen. Griessflammerie mit Kumquatmus ein reizvoller Kontrast; die Menge hätte auch alleine für ein Hauptgericht gereicht; auf die Bemerkung des Kellners über das übrig gelassene hätte ich auch verzichten können.

  9. Victoria W. findet das Restaurant ÉMILE verdient
    24. Februar 2018

    Wir haben das Dinner in Anspruch genommen und waren grundsätzlich durchaus zufrieden. Die Vorspeise war sehr gut, beim Hauptgang war das Kalbsfleischmenü leider versalzen, die Rote-Rüben-Ravioli jedoch super. Die Nachspeise fanden wir in Ordnung. Service war ausgezeichnet 🙂

  10. tanja findet das Restaurant ÉMILE verdient
    23. Februar 2018

    schlechtes Service für ein 5stern-hotel. eb. menagen und brotteller standen bis zum schluss am tisch

  11. wolfgang findet das Restaurant ÉMILE verdient
    23. Februar 2018

    super Qualität des Essens – Kellner sehr aufmerksam – schnelle Speisenfolge – einziges Minus war die Tatsache nicht im Restaurant zu sitzen sondern im Barbereich

  12. Michelle findet das Restaurant ÉMILE verdient
    22. Februar 2018

    Das Essen hat uns sehr positiv überrascht. Vor allem die Hauptspeise war vorzüglich, das Fleisch war perfekt zubereitet – gerne wieder!

  13. Annette findet das Restaurant ÉMILE verdient
    22. Februar 2018

    war ein sehr netter Abend mit köstlichem Essen.

  14. Jana findet das Restaurant ÉMILE verdient
    21. Februar 2018

    Wir hatten gestern einen wunderbaren Abend in einem sehr schönen Ambiente mit witzigem und zuvorkommendem Service. Das Essen war insgesamt von höchster Qualität und kreativ kombiniert. Positiv überrascht waren wir im Zuge der Restaurantwoche auch von gratis Mineralwasser und Aperitiv!
    Top Verpflegung. Mit Sicherheit wieder!

  15. Judith Kindler findet das Restaurant ÉMILE verdient
    20. Februar 2018

    Es war hervorragend.

  16. Petra Fritz findet das Restaurant ÉMILE verdient
    20. Februar 2018

    Wahnsinnig zuvorkommender Kellner. Essen war ok, wobei mir der Lachs in Niedrigtemperatur gegart nicht so gut geschmeckt hat (aber das war vielleicht nur mein Empfinden) und das glaciete Gemüse dazu, leider noch zu roh war..
    Vorspeise war gut.

  17. Gustator findet das Restaurant ÉMILE verdient
    4. September 2017

    Das Josephsbrot mit Kräuterbutter war sehr gut, ebenso die Rinderbacken und Ricottaravioli. Mineralwasser und Digestiv waren auch inkludiert. Zur völligen Perfektion fehlte der Zwetschgenröster bei den Zwetschgenknödeln, so waren sie leider zu trocken. Freundliches, flinkes und bemühtes Personal. Klassisches Ambiente.

  18. Nina findet das Restaurant ÉMILE verdient
    4. September 2017

    Essen und Service top eine klare Empfehlung nirgends wird man umsorgt wie hier.

  19. Nadine findet das Restaurant ÉMILE verdient
    3. September 2017

    Das Essen war sehr schön angerichtet und hat sehr gut geschmeckt. Auf Wünsche und Fragen wird eingegangen und sich gekümmert. Sehr empfehlenswerte Küche.

  20. Marie-Catherine Zimmermann-Meinzingen findet das Restaurant ÉMILE verdient
    3. September 2017

    Sehr guter service und ausgezeichnetes Essen

  21. m findet das Restaurant ÉMILE verdient
    3. September 2017

    Wir waren zum Lunch bei ÉMILE. Gewählt haben wir Vor- und Hauptspeise. Tolles Essen und aufmerksamer und freundlicher Service. Wir kommen gerne wieder.
    Beim Lunch sitzen die Leute für Restaurant Woche im Bar Bereich. Nächstes Mal möchte ich gerne das Essen auch im Restaurant Bereich genießen.

  22. MM findet das Restaurant ÉMILE verdient
    2. September 2017

    Das Essen war ausgezeichnet, äußerst liebevoll präsentiert, schicke Teller, phantasievoll arrangiert. Gutes Brot! Mineralwasser und Digestiv waren inklusive, großzügig. Das Personal war besonders freundlich und bemüht.
    Das Ambiente war dem einer schicken Hotelbar entsprechend, z. T. enger Tischabstand, recht laut, Sitzbank zu tief. Angenehmes Licht.
    Insegesamt ein gelungener Abend, Akkustik verbessern und bequemere Bänke, dann wärs top!

  23. Vanessa Machacek findet das Restaurant ÉMILE verdient
    29. August 2017

    Super Essen und sehr aufmerksamer Service!

  24. Stella Schey findet das Restaurant ÉMILE verdient
    10. März 2017

    Wirklich gutes Essen!

  25. Martin findet das Restaurant ÉMILE verdient
    5. September 2016

    Ich war Sonntag abends das erste mal bei den Restaurant Wochen dabei! Wir würden sehr freundlich empfangen! Das Essen war appetitlich angerichtet und einfach köstlich! Das Servicepersonal war freundlich und zuvorkommend! Als kleiner Verbesserungsvorschlag möchte ch anmerken, dass die Absprache des Servicepersonals besser sein könnte! Aber eine Dinner kann man ruhigen Gewissens weiter empfehle !

  26. Maximilian Horngacher findet das Restaurant ÉMILE verdient
    27. August 2016

    Als ich mit meiner Freundin am Mittwoch in Wien war und wir beide Fans der 20iger Jahre sind wurde uns das Emilé im Hilton Plaza empfohlen.
    Als Hauptgang hatten wir die Lachsforelle für 2 Personen, die wirklich wunderschön zart und saftig gebacken war. Alles sehr gut herrausgelöst aus der Meersalzkruste und mit dem Spinat eine ausreichende Portion für beide. Als süßes finale haben wir beide dann die creme Brulée genommen. Ist kein besonderes Dessert war aber geschmacklich tip top und optisch sehr schön angerichtet. Da sieht man das man auch aus einfachen Sachen tolle gerichte machen kann. Hervorheben möchte ich aber das tolle service Personal das uns sehr gut beraten hat, grade beim Wein mit dem 1a Chardonnay welcher sehr gut zur Lachsforelle passt(ich kenne mich bei Österreichischen Weinen nicht so aus) und dann mit dem Grandiosen Old Fashioned Cocktail beim Dessert.

  27. daniela krypl findet das Restaurant ÉMILE verdient
    1. März 2016

    Ich habe noch nie so schlecht gegessen, wie vergangenen Freitag im Emilie. Die Fischsuppe bestand aus Sellerie und Karottenstreifen mit 2 Daumenkappen großen Fischstücken, völlig geschmacklos und dazu 2 Scheiben stark getostetes Baguette, das kalt war, mit einer fetten Käsesauce. Als Hauptgang Kichererbseneintopf. Der bestand aus einer Fertigdose Kichererbsen, erhitzt und übergossen mit Käsesauce – wahrscheinlich die selbe, die zur Fischsuppe gereicht wurde. Dazu nichts. Die Creme Brulee entpuppte sich als Vanillepudding mit einer dicken Schichte Kristallzucker und ein paar Beeren drauf. Auf meine Bitte nach einer Pfeffermühle wurde mir gesagt, gibts nicht. Nur den Pfefferstreuer. Allerdings habe ich dann im oberen Bereich (Barbereich) auf jedem Tisch einen Pfefferstreuer gesehen. Der ganze Abend war ein Reinfall. Ich frage mich, wozu dieses Restaurant bei den Restaurantwochen mti macht. An neuen Gästen ist hier niemand interessiert.

  28. Christopher Riedler findet das Restaurant ÉMILE verdient
    24. Februar 2016

    Service und Ambiente fand ich toll.
    Nur die Garnele in der Bouillabaisse schmeckte wirklich nicht gut. Dazu war das Kalb bei weitem zu lange im Rohr!!

  29. Christoph findet das Restaurant ÉMILE verdient
    12. November 2015

    Das Essen war wirklich sehr gut! Leider war das Service sehr schlecht. Wir kamen 30 Minuten vor unserer Reservierung bereits ins Lokal, weil wir an der Bar noch einen Aperitif trinken wollten. 5 Mitarbeiter standen hinter der Bar und es dauerte 25!!! Minuten bis wir unsere 2 Getränke bekamen. Es gab kein Wort der Entschuldigung! Als wir ins Restaurant wechselten erzählte uns ein Kellner, dass er unsere Menüfolge für das gebuchte Menü der Restaurantwochen bringen würde. 5 Minuten später wollte uns ein anderer Kellner die Karte für unsere Bestellung bringen. Als wir ihn darauf hinwiesen, dass wir die Menüfolge der Restaurantwochen gebucht hätten, wusste er nichts mit diesem Begriff anzufangen. Daraufhin bat ich um ein Gespräch mit dem Restaurantleiter, der uns erklärte, dass sie 2 Lehrlinge haben und er sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigt. Aus meiner Sicht darf es sich eine derartiges Lokal nicht erlauben, dass es sich auf Lehrlinge hinaus redet, zumal während unserer Wartezeit auf unsere 2 Aperitifs der Restaurantleiter die ganze Zeit ebenfalls hinter der gestanden ist. Entschädigt wurden wir durch einen Espresso auf Kosten des Hauses.

  30. Franz Supper findet das Restaurant ÉMILE verdient
    1. November 2015

    Es war ein Lunch der SuperKlasse.
    Die Bedienung war sehr bemüht. Alleine beim Winzer hatte sie Schwierigkeiten die Winzer Weninger und Wieninger auseinander zu halten.

  31. christine klenk findet das Restaurant ÉMILE verdient
    29. Oktober 2015

    wir haben zu dritt geburtstag gefeiert.
    alle drei gänge waren vorzüglich, das service sehr freundlich und aufmerksam.
    ganz besonders nett war die kleine torte die das geburtstagskind bekam.
    sehr zu empfehlen.

  32. lukullus findet das Restaurant ÉMILE verdient
    29. Oktober 2015

    Das Essen war mittags vorzüglich, der Service freundlich und bemüht. Leider ist das Ambiente nicht einem Restaurant entsprechend, sondern entspricht eher dem Aufenthaltsraum eines Hotels – was es ja eigentlich auch ist. Der Preis für eine Flasche Mineralwasser ist mit über 8 € deutlich überhöht – da verstand man, weshalb sich viele Gäste Leitungswasser servieren ließen.

  33. helga kastner findet das Restaurant ÉMILE verdient
    27. Oktober 2015

    Das essen war ausgezeichnet,,das service sehr bemüht ,das Ambiente angenehm,alles in allem ein sehr gelungener Abend.

  34. Wolfgang findet das Restaurant ÉMILE verdient
    21. September 2015

    Essen sehr gut, vor allem das Gemüse. Die zusätzlich bestellte Schokotarte leider sehr mäßig (mussten wir auch nicht bezahlen). Sonntag Mittag ist wohl nicht die beste Zeit. Anfangs war das Personal kaum vorhanden, dann ok. Für Businesslunch zu empfehlen, für Romantiker nicht.

  35. Julia findet das Restaurant ÉMILE verdient
    21. September 2015

    Die Haupt- und Nachspeise waren ausgezeichnet. Leider war die Vorspeise eine Enttäuschung.

  36. Walter findet das Restaurant ÉMILE verdient
    20. September 2015

    Wir waren das erste Mal im Emile, das beim Hilton angeschlossen ist. Das 3 gängige Dinner wurde von einem marinierten Kürbis eröffnet. Sicher der schwächste Gang im Menü. Die geschmorten Rinderbackerl waren butterzart und die Vanille Scampi Peperonata ein wirklich gelungene Ergänzung. Die Creme Brulee war eine der Besten, die wir je hatten. Wenn eine Kritik angebracht ist, dann die Schnelligkeit mit der die Speisen aus der Küche kamen. Da hätte man sich mehr Zeit lassen können. Erwähnenswert sind auch die Weckerl vom Joseph. Unterm Strich gute Küche und Service.

  37. A/A findet das Restaurant ÉMILE verdient
    16. September 2015

    Ausgezeichneter Lunch in einem netten Ambiente. Personal stets aufmerksam. Werde sicherlich wieder zum Lunch kommen.

  38. beppo findet das Restaurant ÉMILE verdient
    3. August 2015

    perfektes Service, ausgezeichnete Speisen und schönes Ambiente
    sehr empfehlenswert, wir werden wider kommen

Bewertung abgeben

Essen
Service
Ambiente
Bierqualität

ÉMILE auf

X