Neubau

Neubau – Dynamik zum erleben und schmecken

In Neubau geht es flott zu! Aber keine Angst, damit ist nicht der Stress gemeint. Der Bezirk gilt als der dynamischste, wenn es um die Gastro-Szene geht. Er geht völlig mit der Zeit und bietet neben etablierten Küchen, wie der griechischen oder italienischen, die ganze Variation veganer und vegetarischer Köstlichkeiten. Genossen werden können diese entweder in vollkommen vegetarisch oder veganen Lokalen oder als Erweiterung der herkömmlichen Speisekarte. So verlässt auch der gemeine Feinschmecker das Lokal mit vollem Magen und einem Lächeln auf dem Gesicht. Kurz gesagt- wer auf der Suche nach exotischem und vielseitigen Essen ist, sollte sich einmal in Neubau umschauen und dort essen gehen, denn dort gibt es ständig etwas Neues zu entdecken und zu schmecken. Selbst eingefleischte Neubau-Gourmets werden immer wieder neu überrascht und überzeugt!

Kulturliebhaber jeder Art genießen in vollen Zügen

Sehenswertes Grätzel ist ohne Frage das Gebiet des Spittelbergs, mit seinen charmanten Gassen und den zahlreichen gut erhaltenen Biedermeierhäusern. Vor allem wegen der vielen Lokale und der Lage nahe dem 1. Bezirk, gilt es schon als Szeneviertel. Besonders schöne Weihnachtsathmosphäre lässt sich dort auf dem bekannten Christkindlmarkt am Spittelberg erleben und auch wunderbar mit einem Weihnachtsmenü verbinden. Berühmt und besonders im Sommer beliebt ist das Museumsquartier, das als eines der zehn größten Kulturareale der Welt natürlich auch in Essenkultur ganz gut mithalten kann. Perfekt für ein Mittagessen in der Sonne oder ein unterhaltsames Dinner mit Freunden am Abend. Wer noch nicht genug hat kann einem Theaterbesuch ein romantisches Dinner zu zweit folgen lassen. In der Neubaugasse geht es belebt zu – hier erlebt man ein modernes Flair mit passenden kulinarischen Möglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Vegetarisches Essen in Wien

Romantische Dinner in Wien

Restaurants am Spittelberg

Alle Bezirke zeigen

X