Hietzing

1130 Wien – das ehemalige Dorf überrascht mit guten Lokalen und Restaurants

Hietzing wurde aus einzelnen Dörfern zum 13. Wiener Gemeindebezirk und zum Beliebten Ausflugsziel für Touristen und jeden Wiener. Nicht unbedingt als Gourmet-Hotspot bekannt, lässt sich doch hier der ein oder andere kulinarische Höhenflug erleben. Soll es griechisch, italienisch, türkisch, asiatisch oder doch lieber vegan oder vegetarisch sein? Statt nur als grünster Bezirk Wiens in den Köpfen der Menschen gespeichert zu sein, hat Hietzing es verdient, auch in Punkto Essen gehen mehr Beachtung zu erlangen.

Genießen sie im Schatten der imposanten Kulisse Hietzings gutes Essen

Bekannteste Sehenswürdigkeit Hietzings ist ungeschlagen das Schloss Schönbrunn. Die weitläufigen und prachtvollen Parkanlagen haben bis jetzt noch jeden verzückt und wenn Sie nach dem Besuch der kaiserlichen Gemächer wortwörtlich auf den Geschmack gekommen sein sollten und sich selbst einmal wie ein Kaiser oder eine Käserin fühlen und auch speisen wollen, sind sie in 1013 schon ganz richtig. Imposante Villen und nette Lokale und Restaurants machen einen Ausflug in den 13. Bezirk zu einem unvergesslichen Erlebnis. Naherholung und die Schönheit der Natur bietet sich Ihnen im weitläufigen Lainzer Tiergarten und es sie Lust haben auch exotische Tiere zu bestaunen statten Sie doch dem Tiergarten Schönbrunn einen Besuch ab. Passend dazu können sie im Anschluss internationale Gerichte aus deren Heimat schlemmen. Die wunderschönen Kulissen eigenen sich natürlich auch hervorragend zum essen gehen an besonderen Anlässen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Asiatisches Essen

Vegane Küche

Internationale Restaurants in Wien

Alle Bezirke zeigen

X