Floridsdorf

Auf der anderen Seite der Donau ist das Gras viel Grüner (und das Essen viel leckerer)

Man sollte sich definitiv öfter auf die andere Seite der Donau verirren! Hier kann man richtig gut essen gehen. Sie müssen nur entscheiden, ob sie lieber asiatisch, indisch, vegetarisch oder griechisch schlemmen wollen. Haben Sie schon gewusst, dass es auch tolle Heurige im 21. Wiener Bezirk gibt? Ganz richtig, in Stammersdorf und Strebersdorf befinden sich wenig bekannte aber urtypische Wiener Heurige. Es muss nicht immer Döbling sein! Allgemein merkt man in 1210, wie sich Tradition und Moderne mischen. Das Bezirksbild ist geprägt von Gegensätzen. Das spiegelt sich auch kulinarisch wieder und so mischt sich auch in der Gastro- Szene traditionelle mit internationaler Küche und es lohnt sich definitiv die verschiedenen Lokale und Restaurants zu erkunden.

1210 – Für Erfrischung, Erholung und leckeres Essen ist gesorgt

Im Sommer tummelt sich halb Wien an der alten Donau oder der Donauinsel um sich eine Erfrischung zu gönnen. Vor allem wegen der guten Ubahn und Sbahn Anbindung suchen viele Wiener am Wochenende das Gewässer auf. Erfrischung und ein leckeres Mittagsmenü bieten auch die umliegenden Lokale, wenn einem nach einem ausgiebigen Bad in der Donau nach einer Stärkung zu Mute ist. Berühmt berüchtigt ist vor allem auch das jährlich im Sommer stattfindende Donauinselfest, das das größte Musikfestival Europas ist. Wenn Sie dem Donauinselfest dieses Jahr einen Besuch abstatten, denken Sie unbedingt an eine gute Grundlage und füllen sie sich vorher den Magen mit gutem Essen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Restaurants in Döbling

http://restauranttester.wien/bezirk/donaustadt/

Restaurants im 20. Bezirk

Alle Bezirke zeigen

X