Döbling

Döbling- Wo sich Japan und Österreich vereinen

In Döbling, und ganz besonders in Neustift am Walde und Grinzing, den bekannten Heurigenvierteln, trifft der asiatische Massentourist auf den Wiener. Während viele Österreicher oft ganz wild auf asiatisches Essen sind, macht man sich auf den Weg in den 19. Bezirk um klassisch österreichische Küche zu genießen. Der ur-romantischen Atmosphäre und der Gastlichkeit kann keiner widerstehen, ob alt, ob jung, ob reich, ob arm. Den auch die Wiener Prominenz schaut gerne einmal vorbei. Ob es den 80. Geburtstag von Oma Hilde zu feiern gibt oder man romantisch essen gehen will, im 1190 Wien ist man garantiert richtig aufgehoben. Neben den typischen Heurigen gibt es besonders Richtung Gürtel auch viele andere Lokale und Restaurants, in denen man gut essen gehen kann.

Dorfcharme in der Großstadt – Wein und gutes Essen inklusive

Am Rande des 19. Gemeindebezirks könnte man glatt denken, man wäre in einem Dorf und nicht in einer Großstadt. Idyllische Weinberge, kleine steile Gassen und besonders frische Luft. Döbling bietet mit den Weinwanderwegen eine der schönsten Wandermöglichkeiten Wiens. Verdursten wird man dabei garantiert auch nicht, so viel ist sicher, denn urige kleine Buschenschanks locken zum kosten vorzüglicher Weine in authentischer Atmosphäre ein. Eine wahre Touristenattraktion und auch für jeden Wiener immer einen Ausflug wert, ist der Kahlenberg am Rande des Wienerwaldes. Von dort oben hat man einen einzigartigen Ausblick auf Wien, was auch ganz besonders zu Silvester eine tolle Möglichkeit ist, das Neujahr abseits der Innenstadt zu begrüßen. Benachbarte Berge sind der Leopoldsberg mit der St. Leopoldskirche und der höchste Berg Wiens mit dem Namen Hermannskogel.

Das könnte Sie auch interessieren:

Valentinstag in Wien

Die schönsten Schanigärten Wiens

Restaurants für besondere Anlässe

Alle Bezirke zeigen

X