Genusstipp: Romeo & Julia-Dinner

So wie Tragödie von William Shakespeares fünf Akte hat, hat das Romeo & Julia Dinner im Marchfelderhof fünf Gänge.
Zu Beginn der Geschichte verlieben sich die beiden Protagonisten ineinander und auch beim ersten Gang des Dinners kann man sich schon in das romantische Ambiente verlieben.
Im zweiten Akt versichern sich Romeo und Julia ihrer Gefühle und auch beim zweiten Gang im Marchfelderhof kann man fast schon Gefühle für das köstliche Essen entwickeln.
Im dritten Akt muss Julia sehr lange auf Romeo warten, Sie müssen zu Ihrem Glück aber nicht so lange auf den dritten Gang warten.
Im vierten Akt trinkt Julia eine Kräutertinktur, mit dem sie ihren Tod vortäuschen will. Der Marchfelderhof bietet im Gegensatz dazu, mit seiner großen Auswahl an hervorragenden Weinen, schon etwas mehr an.
Der fünfte Gang schmeckt beim Romeo & Julia – Dinner glücklicherweise ungleich süßer als der fünfte Akt in Shakespeare Drama wo die beiden Liebenden sterben.

Alle Anlässe zeigen

X